lehrling

Kampf um Auszubildende:

Darum finden Unternehmen keine geeigneten Azubis. Leistungsstarke Unternehmen bilden ihre qualifizierten Fachkräfte und Leistungsträger von morgen selbst aus. Das ist vorbildlich und wichtig. Die Corona-Situation macht die Besetzung der Ausbildungsplätzen mit geeigneten Kandidat:innen nicht einfacher. Aufgrund ausfallender Präsenzveranstaltungen zum gegenseitigen Kennenlernen, wie regionale Ausbildungsmessen, müssen die passenden Azubis jetzt größtenteils online gefunden werden. Doch wie ist es überhaupt um die aktuelle Ausbildungssituation und die Azubifindung bestellt? Die Personalfinder von KENNT IHR EINEN haben kleine und mittlere Unternehmen, die in den letzten Jahren ausgebildet haben, zwei Fragen gestellt: 1. Wollen Sie im 2021 wieder Lehrlinge ausbilden? 2. Falls ja, wie machten Sie bisher auf Ihren Ausbildungsplatz aufmerksam? Zwei Drittel der befragten Unternehmen wollen auch in diesem Jahr wieder ausbilden, jedoch...

Tomaselli Gabriel Bau: acht neue Lehrlinge am Werk

Bewerbungen ganzjährig möglich – sieben Lehrberufe zur Auswahl Nenzing, 15. September 2016 – Mit acht neuen Lehrlingen startet Tomaselli Gabriel Bau in den Herbst. Sieben Jugendliche entschieden sich für die Ausbildung zum Maurer, einer absolviert die Lehre zum Tiefbauer. Insgesamt stehen sieben verschiedene Lehrberufe zur Auswahl. Bewerbungen sind das ganze Jahr über möglich. „Ich bin durch einen Freund auf Tomaselli Gabriel Bau aufmerksam geworden. Das Schnuppern hat mir dann gleich sehr gut gefallen“, erzählt Peter Schranz. „Über die Zusage habe ich mich deshalb sehr gefreut.“ Er ist einer von acht neuen Lehrlingen beim Oberländer Traditionsunternehmen. Sieben starten in die Ausbildung zum Maurer, einer will Tiefbauer werden. Insgesamt 19 Jugendliche bildet Tomaselli Gabriel Bau derzeit zum Maurer und Tiefbauer aus. Möglich ist auch eine Ausbildung in fünf weiteren Berufen: Schalungsbauer, Baumaschinentechniker, Lagerlogistiker,...

Ausbildungsbeginn 2016 rückt näher

Zukünftige Azubis benötigen eigene Krankenkasse Nach erfolgreicher Bewerbung und dem Erhalt des Ausbildungsplatzes benötigen künftige Azubis eine eigene Krankenversicherung. Die Wahl der Krankenkasse sollte man aber weder dem Arbeitgeber noch dem Zufall überlassen. Der aktuelle Azubi-Krankenkassentest bietet eine gute Übersicht um die geeignete Kasse für jeden Anspruch zu finden. Was wird für den Ausbildungsstart benötigt? Mit dem Beginn einer Berufsausbildung sind Azubis automatisch in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert. Das bedeutet, dass sie nicht mehr länger über die kostenlose Familienversicherung der Eltern versichert sein können, sondern sich selbst krankenversichern müssen. Schon vor Ausbildungsbeginn sollten künftige Azubis sich für eine Krankenkasse entscheiden, spätestens jedoch innerhalb der ersten 14 Tage der Lehrzeit. Wird diese Frist verpasst, werden Auszubildende vom Arbeitgeber automatisch...

Auszubildende lieben den Mittelstand und KMU

Laut der FAZ im September 2015 lieben Auszubildende den Mittelstand und KMU, da diese sich immer mehr einfallen lassen um in die Gunst der jungen Arbeitnehmer zu gelangen. Sie bieten auf der Suche nach guten Auszubildenden mehr Leistungen denn je an. Diese reichen vom Diensthandy über Prämienzahlungen bis zum Mietzuschuss. Derartige Maßnahmen zeigen, dass der Wettbewerb um Bewerber mit seit Jahren rückläufigen Zahlen vollständig entbrannt ist. Bisher hatten kleine und mittlere Unternehmen, auch als KMU bekannt beziehungsweise Unternehmen des Mittelstandes Probleme sich gegen Großunternehmen wie Bosch, Siemens, VW usw. beim...

Ausbildung der Ausbilder 2014

Am 27.09. und 21.-22.11.2014 in Hannover! Die DIPLOMA Fachhochschule Nordhessen bietet ihren Studierenden (und externen Teilnehmenden) die Möglichkeit an, im Fernstudium die Ausbildereignung zu erwerben. (Extragebühr 490,-- Euro – alles inkl.) Seit 2009 wird von den Kammern wieder ein „AdA-Schein“ verlangt, wenn in einem Betrieb/Dienststelle jemand ausgebildet werden soll. Viele „Personalchefs“ halten den AdA-Schein auch für eine Voraussetzung dafür, um Führungskraft (nicht nur „Ausbilder“) zu werden. Wer also als Bewerber einen Ausbildereignungsschein vorlegen kann, hat deutlich bessere Chancen… Die DIPLOMA...

IGK setzt auf vielschichtige Ausbildung in der Kunststoff-Branche

RHEIN-SIEG-KREIS - Viele Betriebe der Kunststoff-Industrie in Köln, Bonn und dem im Rhein-Sieg-Kreis suchen noch Auszubildende für das kommende Lehrjahr. Es werden absehbar deutlich mehr Ausbildungsplätze angeboten werden, als es ausbildungsbereite Jugendliche für Berufe in der Kunststoff-Branche gibt. Darauf weist die Interessengemeinschaft Kunststoff (IGK) hin. Die IGK bietet im Rahmen ihres 2008 gegründeten Facharbeiter-Pools selbst zehn Plätze für den Ausbildungsberuf "Verfahrensmechaniker Kunststoff- und Kautschuktechnik" an. Anders als bei einer herkömmlichen Lehre, die in der Regel in nur einem Unternehmen stattfindet,...

Lehrstellensuche: „Jetzt ist Initiative gefragt“

Noch über 600 freie Ausbildungsplätze in Südbrandenburg Anpfiff zum Endspurt: Während Anfang September für die Mehrzahl der Schulabgänger mit dem Eintritt in die Berufsausbildung ein neuer Lebensabschnitt begann, sind noch zahlreiche Jugendliche in der Agentur für Arbeit und dem Job-Center ausbildungssuchend gemeldet. Doch das Angebot ist da: Die Agentur für Arbeit, die Handwerkskammer (HWK) und die Industrie- und Handelskammer (IHK) aus Cottbus haben noch über 600 freie Ausbildungsstellen für 2008. Um diese Stellen noch kurzfristig zu besetzen, führt die Agentur für Arbeit mit der HWK und der IHK am 18. September eine...

Berufsstartertag: „Neulinge“ starten durch

Handwerkskammer Cottbus begrüßt zukünftige Lehrlinge „Ich bin froh, endlich eine Lehrstelle in meinem Traumberuf gefunden zu haben.“ - Daniel Gohlke, zukünftiger Auszubildender bei der Landbäckerei Gulben, konnte seine Suche nach einem Ausbildungsplatz beenden. Der Jugendliche ist einer von fast 600 angehenden Auszubildenden im südbrandenburgischen Handwerk, die in einen neuen Lebensabschnitt starten. Symbolischer Auftakt ist der Berufsstartertag am 5. September, zu dem die Handwerkskammer Cottbus (HWK) einlädt. Termin: 5. September, 13 Uhr Berufsbildungs- und Technologiezentrum Cottbus Schorbuser Weg 2, 03051 Cottbus „Mit...

Mit Austauschprogrammen auf zu neuen Ufern

Lehrlinge aus Südbrandenburg treten Reise nach Norwegen an Norwegen - das Land der Fjorde und Seen. Neben seiner atemberaubenden Landschaft bietet der Norden Europas acht südbrandenburgischen Lehrlingen ab dem 8. September die Chance, ihre sprachlichen und beruflichen Fähigkeiten im Rahmen eines Auslandsaufenthaltes zu erweitern. In Zusammenarbeit mit der Gjør det der Inwent gGmbH ermöglicht die Handwerkskammer Cottbus (HWK) Jugendlichen aus der Region nun schon zum dritten Mal die Teilnahme an diesem mit Bundesmitteln kofinanzierten Austauschprogramm. Die Erwartungen der südbrandenburgischen Unternehmen an den Austausch...

AZUBILIVE: Bundesweit erstes Internetmagazin für Auszubildende seit Anfang August online

Ein neues Online-Magazin will speziell Auszubildende und junge Menschen, die sich für eine Ausbildung interessieren, ansprechen: AZUBILIVE ist unter der Adresse www.azubilive.de seit Anfang August 2008 online und richtet sich an Leser im Alter zwischen 15 und 25 Jahren. AZUBILIVE sei das erste Online-Magazin, das sich ausschließlich an Auszubildende und die, die es werden wollen, wendet, berichtet Felicia Ullrich, Geschäftsführerin des U-Form-Verlags in Solingen: „Bisher wurde diese Gruppe im Vergleich zu zum Beispiel Studenten vernachlässigt.“ Das Magazin bietet eine breite Auswahl an Themen und soll in einem ansprechenden...

Inhalt abgleichen