lebensspur

Schüler-Stipendium der Stiftung Lebensspur e.V. in Nordrhein-Westfalen

Köln, 01.08.2022. Die Stiftung Lebensspur e.V. vergibt in diesem Jahr in Kooperation mit der Evonik Stiftung wieder Stipendien. Mit der Vergabe von Stipendien will die Stiftung Lebensspur e.V. nicht nur finanziell unterstützen, sondern auch motivieren, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen. Das Stipendium richtet sich an schwerbehinderte Schüler und Schülerinnen: - des Landes Nordrhein-Westfalen - der Sekundarstufe II sowie der 10. Klasse der Realschule - mit einer Hör-, Seh- bzw. Körperbehinderung - Förderhöhe maximal 30 Monate je 100 Euro pro Monat ·- Bewerbungsfrist ist der 11. September 2022 Die Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsbedingungen finden Sie auf unserem Internetauftritt unter https://www.stiftung-lebensspur.de/index.php/stiftung/stipendien (Stiftung Lebensspur e.V.) Joachim Sandner Merlinweg 175 50997 Köln Deutschland E-Mail: Presseinformation@Stiftung-Lebensspur.de Homepage: https://www.Stiftung-Lebensspur.de Telefon:...

Schüler-Stipendium der Stiftung Lebensspur e.V. vergeben

Köln, 01.12.2021. Die Stipendien wurden 2020 erstmalig von der Stiftung Lebensspur e.V. vergeben. Mit der Vergabe von Stipendien will die Stiftung Lebensspur e.V. nicht nur finanziell unterstützen, sondern auch motivieren, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen. Wir bedanken uns insbesondere für die finanzielle Unterstützung der Evonik Stiftung, mit der es ermöglicht wurde, drei zusätzliche Stipendiaten zu fördern! Besonders erfreulich ist es, dass in den Kategorien Hör-, Seh- und Körperbehinderung insgesamt 37 schwerbehinderte Schülerinnen und Schüler ihre Bewerbung eingereicht haben. Die Auswahl der Stipendiaten aus dem Kreis der leistungsstarken Bewerber wurde der Jury nicht leicht gemacht. Letztlich hat die Jury je eine Schülerin bzw. Schüler des Norbert-Gymnasium Knechtsteden, Max-Ernst-Gesamtschule (Köln), Bodelschwingh-Gymnasium Herchen, Städt. Kaiserin-Augusta-Schule Köln, Gesamtschule Kürten, Albertus Magnus Gymnasium...

Schüler-Stipendium der Stiftung Lebensspur e.V. vergeben

Die Stipendien werden 2020 erstmalig von der Stiftung Lebensspur e.V. vergeben. Mit der Vergabe von Stipendien will die Stiftung Lebensspur e.V. nicht nur finanziell unterstützen, sondern auch motivieren, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen. Besonders erfreulich ist es, dass, auch mit Blick auf den in Corona-Zeiten betroffenen Schulalltag, in den Kategorien Hör-, Seh- und Körperbehinderung insgesamt 23 schwerbehinderte Schülerinnen und Schüler ihre Bewerbung eingereicht haben. Die Auswahl der Stipendiaten aus dem Kreis der leistungsstarken Bewerber wurde der Jury nicht leicht gemacht. Letztlich fiel die Entscheidung der Jury auf je eine Schülerin bzw. Schüler des Kardinal-Frings Gymnasium in Bonn, der Gustav-Heinemann-Gesamtschule in Mülheim (Ruhr) und des Rheinisch-Westfälisches Berufskolleg (LVR-Förderschule) in Essen. Herzlichen Glückwunsch noch einmal an dieser Stelle! (Stiftung Lebensspur e.V.) Norbert Wollsiefer Landgrafenstr....

Inhalt abgleichen