kunstsammlung

10 Jahre Phantastensalon in Le Mont-Dore - Europäische Phantastenausstellung in Frankreich

Le Mont-Dore ist eine bekannte Kurstadt im vulkanreichen Mittelgebirge der Auvergne (Zentralfrankreich). Das herrliche Bergdorf besitzt das Urmodell des «Buchs der Apokalypse”, geschaffen im Jahr 1961 durch Salvador Dali. Außerdem verfügt Le Mont-Dore über die schönste Thermalanstalt Europas, errichtet im 19. Jahrhundert in neo-byzantinischem Baustil auf den Ruinen der römischen Bäder. Im Zusammenhang mit den Handlungen des Dali-Jahrhunderts 2004 entdeckte der Dali-Forscher Roger Erasmy die Überreste des “Buchs der Apokalypse” verwahrlost in den Räumlichkeiten eines erfolglosen Museums des Städtchens Le Mont-Dore. Ein energisches Schreiben an den Bürgermeister konnte dann die Stadtgemeinde dazu bewegen in den prächtigen Hallen der Thermalanstalt im Februar 2005 eine erste Ausstellung zu veranstalten, in deren Mittelpunkt das “Buch der Apocalypse” stand. Das Gelingen dieser Initiative hatte dann zur Folge, dass in Le Mont-Dore...

Art en Capital 2014 -Deutscher Künstler ausgezeichnet

Der Künstler Angerer der Ältere erhielt von der Jury der „Société des Artistes Français“ unter tausenden von Künstlern für sein Gemälde „Absoluter Höllensturz“ bei Art en Capital 2014 im Grand Palais in Paris die SILBERMEDAILLE. Der Künstler Angerer der Ältere wurde erneut zu Art en Capital 2014 in das Grand Palais in Paris eingeladen. Bei Art en Capital 2013 erhielt Angerer der Ältere die BRONZEart en capital,grand paMEDAILLE für sein ausgestelltes Werk „Don Quijote“. Es ist eine persönliche Einladung der Direktorin Madame Martine Delaleuf und der Künstlervereinigung “Société des Artistes Français”. Gegründet wurde diese Künstlervereinigung von König Ludwig XIV, dem Sonnenkönig von Frankreich. Art en Capital 2014 findet statt unter der Schirmherrschaft von Monsieur François Hollande dem Präsident Frankreichs, der Patenschaft du Ministère de la Culture et de la Communication und dem Monsieur Jean-Paul...

Inhalt abgleichen