kosten senken

Kosten senken im Unternehmen - wer will das nicht, gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten! Restauflage wertvoller Tipps

Wertvolle Tipps für Fachleute und Laien aus dem Redline Wirtschaftsverlag nun preiswert in der Restauflage 2003 Zwischen dem ineffektiven Klassiker "Büromaterial sparen" an einem Ende und zukunftsschädigenden Personalentlassungen am anderen gibt es allerdings einige kaufmännisch sinnvolle Methoden, die in jedem Unternehmen eingesetzt werden können, denn letztendlich sind alle Kosten beeinflußbar. Kosten senken leicht gemacht zeigt anhand von vielen Beispielen und ohne Fachchinesisch praxisbewährte Methoden der systematischen Kostensenkung und des Kostenmanagements. So wird es für alle Praktiker möglich, den "Diätplan" festzulegen und von hohen Kosten im Unternehmen herunterzukommen beziehungsweise diese von vornherein zu vermeiden. Ungewöhnliche sowie bewährte Tipps und Tricks zur Kosteneinsparung ergänzen diesen praktischen Werkzeugkasten für Fachleute und Laien! Meine Empfehlung eine Ausgabe, die schnell lohnen kann. Heute ist...

Prozesskosten beim Kennzeichnungsdruck senken: PrintoLUX® macht mit thermohärtendem Digitaldruck Furore

Der industrielle Einsatz von Kabel- und Typen-, Betriebsmittelschildern, Ortskennzeichen, Gefahrensymbolen oder Anlagenübersichtsplänen stellt vor allem in der Automotive-Branche einen oft verkannten Kostenfaktor dar. Diesem Thema hat sich der Kennzeichnungsspezialist PrintoLUX® (Frankenthal/Pfalz) angenommen und eine Lösung entwickelt, die Furore macht: Mit dem Verfahren eines thermohärtenden Digitaldrucks, das für Nutzer einfach zu handhaben und als Drucksystem leicht in Produktionsabläufe zu implementieren ist, zieht PrintoLUX® auf dem Markt derzeit an allen konventionellen Schildherstellungsverfahren vorbei. Die Gründe: Mit PrintoLUX® sinken die Prozesskosten deutlich, und die produzierten Schilder überzeugen in ihrer Qualität. Mögen Schilder-Kosten auf Projekt- oder Bereichsebene nicht sonderlich ins Gewicht fallen, so werden sie in der betrieblichen Gesamtbetrachtung doch als „erheblich“ sichtbar. Qualitätsmängel (z.B....

Energiekosten bis zu 30 Prozent senken im entax Energieverbund Die Kraft des Mittelstandes kehrt zurück und zieht weite Kreise…

Der erste Entax Energieverbund wurde im Februar für mittelständige Unternehmen geöffnet. Nach viel Arbeit durch die Entax Energiemanagement GmbH & Co. KG und des Serviceteams ist es gelungen, über 250 Kunden für diesen Verbund zu gewinnen. Dabei liegt das Hauptaugenmerk des Verbundes, in der Gemeinschaft einen gleichen Zweck zu verfolgen und Kosten zu senken. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten und einer völligen unübersichtlichen Marktlage im Energiebereich, ist es für den einzelnen Unternehmer immer schwerer Strom- und Gastarife zu vergleichen, um die Kosten zu senken. Bei einem Stromtarifvergleich von den günstigsten Stromanbietern hat der Strompreisvergleich ergeben, daß oft versteckte Stromnebenkosten, wie nicht detaillierte Netzentgelte, die Energiekosten in die Höhe treiben und somit dies für den einzelnen Unternehmer sehr unübersichtlich machen. Der Gasverbrauch im Bereich des nicht produzierenden Gewerbes steigt unaufhörlich...

Offshore Software-Outsourcing für den Mittelstand: Welche Kriterien zu beachten sind!

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) scheuen häufig die Risiken der Offshore Software-Entwicklung. Dazu kommen die üblichen Berührungsängste mit fremden Kulturen und Sprachen. In der Tat ist es so, dass Offshore Software-Outsourcing wie jede andere Herausforderung im Geschäftsleben sowohl Chancen als auch Gefahren bietet. Kluge Firmen nutzen aber die Chancen und minimieren gleichzeitig die Risiken! Mittlerweile haben aber viele Offshore-Partner ausreichend Erfahrung mit Offshore-Kooperationen, sprechen auch die Sprache ihrer Kunden, kennen die häufigsten Probleme und wissen, wie man diese löst. Seriöse Offshore-Partner sind...

Full-Service Programm für Green IT in Rechenzentren

BLUE PLANiT GmbH launcht ein neuartiges „nachhaltig wirtschaftliches“ Programm für RZ Idstein. Klimaschutz ist in aller Munde und spätestens mit der CeBit 2008 auch als Thema der IT in der öffentlichen Wahrnehmung angekommen. Fachbeiträge und Kongresse rund um das Schlagwort „Green IT“ streiten beinahe täglich um die Aufmerksamkeit der Branche und Stück für Stück setzt sich bei den Betroffenen die Erkenntnis durch, das professionelle RZ Betreiber sich früher oder später seriös mit dem Thema auseinander setzen müssen. Nachdem die Debatte zur ökologischen Verantwortung Bereiche wie den Flugverkehr oder die Automobilindustrie...

Inhalt abgleichen