klimatisierung

Bereit für den Sommer: Klimatisierte Serverschränke

In den bevorstehenden Sommermonaten ist mit hohen Temperaturen zu rechnen. Das betrifft auch die technische Ausstattung von Unternehmen. Insbesondere Serverschränke sind anfällig für hitzebedingte Ausfälle, da sie aus Stahlblech gefertigt sind und wärmeerzeugende Geräte beinhalten. Umso wichtiger ist eine effiziente Klimatechnik, die die Funktionsfähigkeit der technischen Ausstattung jederzeit sicherstellt. 19 Zoll-Tec, als erfahrener Experte für Serverschränke, bietet innovative Kühlsysteme, um sich schon jetzt ausreichend auf den Sommer vorzubereiten. Große Unternehmen verfügen in der Regel über separate EDV-Räume, die mit der notwendigen Kühltechnik ausgestattet sind. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) hingegen müssen ihre technische Ausstattung meist auf recht kleinem Raum unterbringen. Dort entsteht schnell Stauwärme und aktive Komponenten überhitzen. Wird der Raum nicht dauerhaft durchlüftet, ist ein Ausfall nur eine...

Neue leistungsstarke Galletti-Kaltwassersätze und Wärmepumpen bei Kaut

Die Alfred Kaut GmbH erweitert ihre Produktpalette um eine neue Hochleistungsbaureihe von Galletti. Die V-IPER-Serie vereint starke Performance mit fortschrittlichster Technologie bei einem sehr sparsamen Betrieb. Sowohl im gewerblichen als auch im industriellen Bereich finden die Multiscroll-Einheiten für den Betrieb mit R410A ihren Einsatz. Die Kaltwassersätze und Wärmepumpen der neuen Baureihe, insgesamt 20 Geräte mit einer Kühl- und Heizleistung von 50 bis 380 kW, tragen bei hoher Leistung dazu bei, den jährlichen Energieverbrauch zu reduzieren (Klasse A Eurovent in der Betriebsart Kältemaschine und Wärmepumpe). Der intelligente Regler erlaubt eine durchgehende Überwachung der Betriebsparameter sowie der fortgeschrittenen Regel- und Konnektivitätslogiken. Die modulare widerstandsfähige Struktur mit den auffälligen V-förmigen Wärmetauschern bietet einige wesentliche Vorteile: Eine reduzierte Stellfläche, einen optimierten...

Mehr Innovation. Mehr Kombination. Mehr Kühlung. Das Hydrologic Panel V.

Das jüngste Mitglied der Active Panel-Familie eröffnet neue Kühl-Möglichkeiten im Rechenzentrum. Die für fortschrittliche Entwicklungen bekannte Innovations-Schmiede von Weiss Doppelbodensysteme GmbH aus Süddeutschland stellt einen weiteren Meilenstein in der Kühlung und Klimatisierung von Rechenzentren vor. Das für den Deutschen Rechenzentrumspreis 2014 angemeldete Hydrologic Panel V steht an der Spitze der ökönomisch und ökologisch bewussten neuen Kühlsysteme. Als Weiterentwicklung des Hydrologic Panel kann das Hydrologic Panel V mit Kaltwasser, direkt expandierendem Kühlmittel oder einer Kombination aus Kaltwasser und direkt verdampfendem Kühlmittel betrieben werden. Zudem ist durch die V-förmige Anordnung der Wärmetauscher die Anbringung von austauschbaren Filtern und Kondensatabfuhr möglich. Die Aktiven Platten von Weiss Doppelbodensysteme GmbH gehören zu den weltweit beachteten Innovationen im Bereich Klimatisierung...

Räume gestalten und Warmluft frei organisieren.

Produkt des Monats September 2013: Das Konvektorpanel Weiss Doppelbodensysteme GmbH stellt Doppelbodenplatten mit integrierten Konvektoren vor. Eine Revolution der Innenraumgestaltung: Die Weiss Doppelbodensysteme GmbH erweitert ihr erfolgreiches Produktsystem des aktiven Doppelbodens um das eigens entwickelte Konvektorpanel. Die aus einer Stahllüftungsplatte und einem Konvektor bestehende Doppelbodenplatte ermöglicht erstmals die Organisation von Warmluft bei unterbrechungsfreier Gestaltung der Bodenoptik: Anders als beim bisherigen Einsatz von Rollrosten kann der gewünschte Belag, ob Teppich, Parkett oder Laminat, jetzt selbst...

Räume gestalten und Warmluft frei organisieren.

Produkt des Monats September 2013: Das Konvektorpanel Weiss Doppelbodensysteme GmbH stellt Doppelbodenplatten mit integrierten Konvektoren vor. Eine Revolution der Innenraumgestaltung: Die Weiss Doppelbodensysteme GmbH erweitert ihr erfolgreiches Produktsystem des aktiven Doppelbodens um das eigens entwickelte Konvektorpanel. Die aus einer Stahllüftungsplatte und einem Konvektor bestehende Doppelbodenplatte ermöglicht erstmals die Organisation von Warmluft bei unterbrechungsfreier Gestaltung der Bodenoptik: Anders als beim bisherigen Einsatz von Rollrosten kann der gewünschte Belag, ob Teppich, Parkett oder Laminat, jetzt selbst...

Klimawandel im Rechenzentrum: Mit den „Aktiven Doppelbodenplatten“ die Klimatisierung revolutionieren.

Wachsender Datenverkehr und die stetigen Entwicklungen der Server- und Switch Hersteller treiben die Wärmelasten in den Rechenzentren in die Höhe. Mit ihnen steigen die Anforderungen an aufwendige Klimatisierung der Rechenzentren. Als zukunftsweisende Lösung erweist sich nun die Kühlung durch den Doppelboden dank innovativer Produktneuheiten der schwäbischen Firma Weiss Doppelbodensysteme. Der Vorteil: In die Doppelbodenplatte integrierte aktive Elemente sparen Platz und kühlen effizienter. Das senkt die Energiekosten, steigert die Auslastung und schont die Umwelt. Die Luftmengenregulierung durch den Doppelboden ist fit für...

Weiss Doppelbodensysteme GmbH Produkt des Monats Juni 2013: Weiss Doppelboden Bürstenleisten

Härtetest Sommer: Mit Weiss Doppelboden Bürstenleisten die Klimatisierung optimieren. Keine Kaltluft kann entweichen: Weiss Doppelboden Bürstenleisten dichten Kabeldurchführungen ab und senken drastisch den Verlust gekühlter Luft. Dadurch wird die Klimaanlage entlastet und der Volumenstrom an Kaltluft unterstützt. Dies steigert die Energieeffizienz des Technikraumes und das bedeutet unterm Strich: weniger Kosten. Und weniger Belastung für die Umwelt. Einfache Montage: Weiss Doppelboden Bürstenleisten können bequem nachgerüstet werden. In einfacher oder doppelter Ausführung entsprechend genormter Größen können sie...

Eingeschränkte Kälteleistung im Sommer

Für die Kälteversorgung der Gebäude kann dies schon mal heißen daß zusätzliche Kühllasten zu erbringen sind, die die Kapazitätsgrenze überschreiten. Eine einmal errichtete Kältezentrale ist den herrschenden Bedingungen zum Zeitpunkt der Auslegung der Anlage unterworfen. Selbst eine großzügige Dimensionierung die noch Lastreserven für zukünftige Aufgaben beinhaltet, kann leicht in fünf, zehn oder mehr Jahren zu schwach sein. Mit dem Blick auf die Investitionskosten lassen sich redundante oder überdimensionierte Anlagen nicht einfach durchwinken. Ganz im Gegenteil - der Kostendruck hat in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen...

Inhalt abgleichen