kirche

MCM Investor Management AG aus Magdeburg: Investoren lieben Dresden

Warum sich Investoren auf Sachsens Hauptstadt stürzen Magdeburg, 10.06.2015. Die MCM Investor Management AG aus Magdeburg macht auf Zahlen der Analysefirma Bulwiengesa aufmerksam, laut denen Dresden derzeit einen an Fahrt gewinnenden Immobilienboom erlebt. „In Sachsens Hauptstadt siedeln sich immer mehr Unternehmen an, die sich von den Folgen der Finanzkrise erholen“, so die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG. „Die Immobilienmärkte im Osten Deutschlands werden für Investoren immer interessanter, vor allem weil Städte wie München und Hamburg mittlerweile viel zu teuer geworden sind. Städte wie Leipzig, Magdeburg...

MCM Investor Management AG aus Magdeburg: Investoren lieben Dresden

Warum sich Investoren auf Sachsens Hauptstadt stürzen Magdeburg, 10.06.2015. Die MCM Investor Management AG aus Magdeburg macht auf Zahlen der Analysefirma Bulwiengesa aufmerksam, laut denen Dresden derzeit einen an Fahrt gewinnenden Immobilienboom erlebt. „In Sachsens Hauptstadt siedeln sich immer mehr Unternehmen an, die sich von den Folgen der Finanzkrise erholen“, so die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG. „Die Immobilienmärkte im Osten Deutschlands werden für Investoren immer interessanter, vor allem weil Städte wie München und Hamburg mittlerweile viel zu teuer geworden sind. Städte wie Leipzig, Magdeburg...

Religiosität und kirchliche Bindung in der älteren Generation

Mit seinem Forschungsprojekt »Religiosität und kirchliche Bindung in der älteren Generation« hat das Sozialwissenschaftliche Institut der Evangelischen Kirche in Deutschland empirisches Neuland betreten. Es geht erstmals auf Basis einer breit angelegten Umfrage den religiösen und kirchlichen Anknüpfungspunkten in der älteren Generation nach: Wie ist es um Religiosität und kirchliche Bindung in der älteren Generation bestellt? Und was haben religiös-kirchliche Orientierungen mit dem eigenen Leben und Verhalten zu tun? Mit diesem Band liegen dazu nun empirisch gesicherte Einsichten aus einer bundesweiten Repräsentativbefragung...

10 Jahre "Das Portal der Königin"

Pfeifenorgeln, Kirchengemeinden, Kirchenmusiker und viele weitere Informationen zur “Königin der Instrumente” findet man im Internet auf dem “Portal der Königin” unter www.orgel-information.de. In diesem Jahr feiert das deutschlandweit bekannte Orgel-Portal sein 10jähriges Bestehen. Angefangen hat alles mit einer großen Begeisterung für das wohl größte und prächtigste Instrument, die Pfeifenorgel. Daniel Kunert, Initiator des Orgel-Portals und Inhaber eines kleinen Medienhauses in Lutterloh in der Lüneburger Heide, ist seit seiner Kindheit ein Liebhaber der Pfeifenorgel und machte vor zehn Jahren sein Hobby zum Beruf. Im...

L. Ron Hubbards Lehren über die spirituelle Natur des Menschen

Fast ein Vierteljahrhundert lang hatte L. Ron Hubbard sich der Untersuchung der Grundlagen des Lebens, des materiellen Universums und des menschlichen Verhaltens befasst. Es führte ihn letztendlich zur Gründung der Dianetik und Religion Scientology. 1952 hatte L. Ron Hubbard die menschliche Seele beschrieben. Er demonstrierte objektiv geistige Potentiale. Darüber hinaus wurde von ihm entdeckt, dass jedes menschliche Wesen diese Potentiale besitzt und dass sie allgemein erreichbar sind. So kam es zu seiner Beschreibung der Scientology als etwas, womit das Ziel jeder großen Religion erreicht wird: die Befreiung der Seele durch...

Ein Priesterleben – neues Buch offenbart den gnadenlosen Machtapparat innerhalb der DDR-Diktatur

Richard Rucks enthüllt in seinem Werk "Ein Priesterleben, zwischen Sünde und Kreuz" die Schattenseiten des DDR-Regimes. Die Handlung von Richard Rucks "Ein Priesterleben, zwischen Sünde und Kreuz" beginnt in den 1970er Jahren und endet 20 Jahre nach dem Untergang des kommunistischen Systems in der DDR. Ein katholischer Priester aus einer Kleinstadt am Rhein lernt während eines Urlaubes in Rumänien einen jungen Mann aus der DDR, aus Sachsen, kennen. Diese Freundschaft wird beiden bald zum Verhängnis, da die Staatssicherheit der DDR operative Maßnahmen gegen beide einleitet. Mit hinterhältigen und erpresserischen Operationen...

L. Ron Hubbards nutzbare Lösungswege und praktische Methoden

L. Ron Hubbard ist heute als Gründer der Scientology-Religion bekannt. Als Denker, Visionär und als der Weltbürger, als der er sich betrachtete, hat er mit seinem philosophischen und religiösen Werken unzählige Menschen in allen Ländern und Kulturen angesprochen. Der Beginn der internationalen Ausbreitung der Scientology-Religion fiel mit der Zeit zusammen, als L. Ron Hubbard in Europa lebte. In den 1950er Jahren hatte er als treibende Kraft der Scientology-Bewegung regelmäßig den Atlantik überquert, um neue Zentren zu eröffnen und Vorträge zu halten. 1959, als das Wachstum der neuen Religion in Europa wie auch in anderen...

Weihnachtszeit in Scientology: Wohltätigkeitsveranstaltungen und Festtagsdienste

Medien fragen oft danach, wie Scientologen Weihnachten feiern und was Scientology-Kirchen während der Weihnachtszeit tun. Scientologen verbringen diese Zeit nach den jeweiligen örtlichen Gepflogenheiten und Traditionen, während Scientology-Kirchen spezielle Festtagsdienste und Aktivitäten anbieten. Da die Scientology-Religion in 165 Ländern und Gebieten praktiziert wird, kommen Scientologen von den verschiedensten Glaubensrichtungen und kulturellen Traditionen, so dass das Begehen der Festtage so unterschiedlich ist, wie die Scientologen selbst. Aber ungeachtet ihrer religiösen oder kulturellen Herkunft verbringen Scientologen...

Öffentliche Verwaltung braucht neue Steuerungsformen

Absolventen des Führungslehrgangs der Führungsakademie Baden-Württemberg verabschiedet Stuttgart. Vor dem Hintergrund einer sich verändernden Gesellschaft hat der württembergische Landesbischof Frank Otfried July den Blick über den Tellerrand durch die Arbeit der Führungsakademie Baden-Württemberg hervorgehoben. Im Rahmen der Verabschiedung der Absolventen des 21. Führungslehrganges betonte July im Stuttgarter Schloss, dass es notwendig sei, auch in Zukunft die Akademie des Landes mit anderen Akteuren der Zivilgesellschaft gut zu vernetzen. July hob dabei die Bedeutung des öffentlichen Diskurses für die plurale und vielfältige...

Als Gabenbringer der Kinder ist Nikolaus seit dem Jahr 1555 bekannt

Der Nikolaus soll nach Angaben aus Patara, in der Nähe von Antalya stammen und im Jahre 280 bzw. 286 geboren sein. Die Verantwortung des Bischofsamtes wurde ihm schon als junger Mann übertragen. Am 6. Dezember 345 verstirbt Nikolaus und wird in Myra, Demre beigesetzt. Ab dieser Zeit geschehen Wunder. Es gibt Berichte über die Genesung unheilbar Kranker an der Grabesstätte und Nikolaus wird immer stärker verehrt. Noch heute ist der heilige Nikolaus in der katholischen Kirche der Schutzpatron der Kinder und der Seeleute. In Erinnerung an seine guten Taten wird er jedes Jahr am 6. Dezember geehrt. Die Gebeine des Heiligen Nikolaus...

Inhalt abgleichen