kinderdorf

Spender aus Deutschland besuchen das rumänische Kinderdorf der Stiftung Kinderzukunft

Radiobeitrag über eine außergewöhnliche Reise mit emotionalen Begegnungen Besuchen Sie am Sonntag den 26. Mai um 12 Uhr die Mädchen und Jungen zusammen mit Redakteurin Sabine Schütze in ihrem Hörfunkbeitrag “Hilfsbereitschaft im Praxistest – wie sich deutsche Paten und ‚ihre rumänischen Kinder’ begegnen“. Diesen sendet SWR 2 anlässlich des Internationalen Kindertages in der Sendung „Glauben“. Sabine Schütze begleitet sechs Kinderzukunft-Paten bei ihrer Reise in das Kinderdorf „Satul de Copii“ der hessischen Stiftung Kinderzukunft in Timi?oara. „Ich habe mich vor einem Jahr entschieden, die Stiftung als Botschafterin zu unterstützen und bekannter zu machen. Um das aufrichtig tun zu können, wollte ich unbedingt persönlich sehen, was die Spenden bewirken. Deshalb bin ich nach Rumänien gereist und war von Anfang an nicht einfach nur beeindruckt, sondern auch emotional berührt: vom Miteinander und ganz besonders vom...

Oana Nechiti grillt den Henssler für Kinder in Not

Tänzerin spendet Gewinn an Stiftung Kinderzukunft Am 5. Mai erspielte die Tänzerin und Choreografin 1.000 Euro in der TV-Kochshow „Grill den Henssler“ für das rumänische Kinderdorf „Satul de Copii“ der hessischen Stiftung Kinderzukunft. Die Stiftung versorgt rund 95 Kinder im Alter von 3 bis 18 Jahren, die aus verschiedenen Gründen nicht bei ihren Eltern leben können, mit gesunden Mahlzeiten im Kinderdorf in Timi?oara. Ein großes Problem Rumäniens sind die zahllosen Straßenkinder. Viele von ihnen sind aus Heimen geflohen oder stammen aus Familien, die aufgrund der desolaten wirtschaftlichen und sozialen Situation kaum noch für die Ernährung, geschweige denn für die Ausbildung ihrer Kinder aufkommen können. „Rumänien ist mein Geburtsland und in Timi?oara habe ich die Schauspiel- und Choreografieschule besucht. So kenne ich die Situation vor Ort selbst nur zu gut – das Wohl der rumänischen Kinder ist mir also eine ganz besondere...

Kinderdorf in Timi?oara feiert 25 Jahre Hilfe für Kinder in Not

Spender aus dem Main-Kinzig-Kreis feiern mit der Stiftung Kinderzukunft Ein besonderer Tag: Das Kinderdorf „Satul de Copii“ feierte am 9. April sein 25-jähriges Bestehen. Unter den zahlreichen Gästen war eine Gruppe Spender aus Deutschland, dabei auch Karl Eyerkaufer, Landrat a. D. des Main-Kinzig-Kreises und Beiratsvorsitzender der Stiftung Kinderzukunft. Winfried Haarmann hielt im Rahmen der Feierlichkeiten eine Rede über seine persönliche Motivation, sich als Spender und Kinderpate zu engagieren. Ihn überzeugt es, dass 100 Prozent der Spenden direkt den Kindern zugutekommen. Im „Satul de Copii“ können bis zu 140 Mädchen und Jungen ein Zuhause finden. Die Kinder selbst machten die Feier mit Tanzaufführungen und Gesangseinlagen, die Sie mit großer Begeisterung vorbereitet hatten, zu einer bunten Veranstaltung. Viele Fördermittel sind aus dem EU-Haushalt nach Rumänien geflossen, es gibt zahlreiche gut ausgebildete Menschen...

Susanne Kastner zu Gast im rumänischen Kinderdorf

Die ehemalige Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags, Dr. Susanne Kastner, nutzte Ende Mai eine Reise nach Rumänien für einen Besuch im dortigen Kinderdorf der Stiftung Kinderzukunft, die sie seit vielen Jahren als Botschafterin unterstützt. Ein Rundgang durch Wohnhäuser, Kantine und Ausbildungsstätten bot die Gelegenheit zu einem persönlichen Austausch mit der Leitung des „Satul de Copii“ und den Schützlingen. Frau Dr. Kastner zeigte sich beeindruckt von den guten Lebensbedingungen sowie dem Schul- und Berufsausbildungsangebot und der engagierten Arbeit aller Mitarbeiter, die seit Gründung des Dorfs 1994 bereits über...

Kinderdorf feiert - 20 Jahre Hilfe für Kinder in Not

Buntes Jubiläumsfest im bosnischen Kinderdorf „Selo Mira“ der Stiftung Kinderzukunft Ein besonderer Tag im bosnischen Kinderdorf der hessischen Stiftung Kinderzukunft: Das „Selo Mira“ feierte am 3. Mai mit rund 200 Gästen sein 20-jähriges Bestehen. Ein Meilenstein, den auch lokale Vertreter des öffentlichen Lebens, darunter Bürgermeister umliegender Städte, die Sozialministerin des Kantons und Repräsentanten der Deutschen Botschaft, würdigten. Hans-Georg Bayer, Geschäftsführer der Stiftung, dankte vor Ort allen zuständigen Ministerien, Mitarbeitern und Spendern, ohne die es nicht möglich gewesen wäre, mehr als...

AS-Schneider - Unterstützung für Kinder in Not

Seit seiner Gründung hat das Kinderdorf in Waldenburg rund 500 Kindern ein Zuhause gegeben. Acht Familien mit 60 Kindern leben aktuell im Dorf, jede Familie lebt in einem eigenen kleinen Haus mit Garten. Manche lernen hier zum ersten Mal ein Zuhause kennen, das Sicherheit und Geborgenheit vermittelt und erfahren Halt und Anerkennung von den Kinderdorfeltern. Immer mehr Kinder kommen aus schwierigen Notlagen in die Dorfgemeinschaft, deshalb spielt die pädagogische Betreuung der kleinen Dorfbewohner eine immer größere Rolle. Außerdem gehören unteranderem verschiedene Wohngruppen, betreutes Wohnen für Jugendliche und ambulante...

Griechenland: Anfragen an SOS-Kinderdörfer steigen weiter / Lange Arbeitslosigkeit zwingt Familien in die Knie

(Mynewsdesk) Athen/München - Kurz nach der Parlamentswahl in Griechenland am Sonntag hat die Hilfsorganisation SOS-Kinderdörfer weltweit darauf hingewiesen, dass sich die Lage von vielen Menschen in Griechenland auch 2014 eher verschlechtert als verbessert hat. Wir verzeichneten 2014 sogar einen leichten Anstieg der Zahl der Eltern, die ihre Kinder in einem der SOS-Kinderdörfer unterbringen wollen, weil sie finanziell nicht mehr in der Lage sind, sich um sie zu kümmern, sagte der Leiter der SOS-Kinderdörfer in Griechenland, George Protopapas. Laut Protopapas melden sich jetzt vor allem die Familien, die im dritten oder vierten...

Vorwerk baut SOS-Kinderdorf in Vietnam

(ddp direct) Wuppertal/München Knapp 14.000 Kilometer östlich von Wuppertal ist ein ganzes Dorf zum Leben erwacht. Bis zu 140 Kinder werden im neuen SOS-Kinderdorf im vietnamesischen Quy Nhon leben. Möglich wurde der Bau durch eine Spende, die Mitarbeiter, Unternehmensleitung und Unternehmerfamilie der Vorwerk Gruppe geleistet hatten. Auch nach der Eröffnung wird das Dorf weiter unterstützt: Mitarbeiter und Unternehmen kommen in den nächsten Jahren für Verpflegung, Kleidung und Schulgeld der Kinder auf. Seit 2002 besteht bereits die Kooperation zwischen Vorwerk und den SOS-Kinderdörfern weltweit, insgesamt haben Mitarbeiter,...

Easydisplay GmbH, BFL RELATIONS, Kinderdorf Irschenberg und Roll Up Banner – eine gute Kombination

Auf Roll Up Banner wirbt das Caritas Kinderdorf Irschenberg für sein 40 jähriges Jubiläum Vor 40 Jahren wurde das Caritas Kinderdorf im oberbayrischen Irschenberg gegründet. Seitdem hat es schon vielen Familien, Kindern und Jugendlichen Unterstützung, Hilfe oder eine neues Zuhause geboten. Anlässlich dieses runden Geburtstags bestellte das von ihnen beauftragte Marketing-Unternehmen BFL RELATIONS bei der Easydisplay GmbH ein paar Roll Up Banner. Diese waren am 30. Juni 2012 beim großen Sommerfest im Kinderdorf in einer Ausstellung zum Jubiläum zu sehen. Das Caritas Kinderdorf gibt nicht nur – wie viele Menschen vielleicht...

'Mondscheinkinder' und 'Aufwachsen in Armut' gewinnen Medienpreis STARKE FAMILIE 2008

Berlin/Erfurt, November 2008) Mit dem Medienpreis STARKE FAMILIE zeichnen die Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und -Familienwerke Filmbeiträge über starke Familien aus, die Mut machen auf das Abenteuer Familie. Sehr unterschiedliche Beiträge von Sendern, Produktionen und Filmhochschulen zum Thema „Familienleben mit Kindern und Jugendlichen in Deutschland“ erreichten die Jury. Der Medienpreises STARKE FAMILIE 2008 wurde am 8.November im Theater Erfurt verliehen. In der Kategorie „Beste Filmdokumentation“ setzte sich der Film „Aufwachsen in Armut“ durch. „Er schildert Alltag in Deutschland“, so Gundula Neukirchen...

Inhalt abgleichen