katholische Kirche

Piusbruderschaft contra Kirche

Zu den entschiedendsten und tatkräftigsten Gegnern der katholischen Kirche zählt die "Priesterbruderschaft St. Pius X." (FSSPX), gegründet von Marcel Lefebvre, einem der Unterzeichner aller Texte des sog. "Zweiten Vatikanischen Konzils" (V2). Die V2-Gruppe leugnet in ihren Statuten ausdrücklich das Dogma der kirchlichen Heilsnotwendigkeit (Unitatis Redintegratio 3), ist also nicht die katholische Kirche. Bereits die bloß formale V2-Mitgliedschaft schließt aus der Kirche aus. Marcel Lefebvre und seine Piusbruderschaft dienen dem Zweck, möglichst viele vom notwendigen V2-Austritt und vom katholischen Glaubensbekenntnis abzuhalten. Lefebvre verkündete bzgl. der V2-Gruppe (Ansprache 29.07.1976): "Diese konziliare Kirche ist eine schismatische Kirche, weil sie mit der katholischen Kirche aller Zeiten bricht. Sie hat ihre neuen Dogmen, ihr neues Priestertum, ihre neuen Institutionen, ihren neuen Kult." Und genau dieser "schismatischen", d.h. nichtkatholischen...

Die Seelentöter - Band 1 - Meine Erfahrungen in der katholischen Kirche

Bernhard Veil berichtet in seiner Reihe "Die Seelentöter" von seinen Erlebnissen, die er während seines Dienstes als Mitarbeiter in der katholischen Kirche erdulden und erleiden musste. Zu seinem Arbeitsalltag gehörten Schikanen, Lügen und Verleumdungen. In allen sechs Bänden, die im Laufe dieses Jahres erscheinen werden, führt er den Leser nach und nach ein in die skrupellose Umgangsweise vieler kirchlicher Würdenträger, wie sie ihn als Mitarbeiter schamlos ausgenützt, hintergangen, verleumdet und gedemütigt haben. Dabei schildert er auch zahlreiche Begegnungen mit homosexuellen Priestern, die teils verdeckt, teils ganz offen ihre Sexualität ausleben. Im ersten Band beschreibt er zunächst teils amüsante Anekdoten, die er während seiner Ausbildung zum Pastoralreferent in Böblingen erlebte. Noch ist nichts von den zermürbenden Mobbing-Erfahrungen zu erkennen, die in den späteren Bänden ausführlich geschildert werden. Durch diese...

Klimawandel, Klimaschutz und Kirche

Gem. einer aktuellen Umfrage halten Zweidrittel der Menschheit den sog. Klimawandel für eine große Bedrohung. Und vor wenigen Wochen hatte die UNO den Klimawandel bei den angeblich größten globalen Bedrohungen gelistet. Die Fakten: Ein Klimaaktivist (Mojib Latif) erklärte im Jahr 2000: "Winter mit starkem Frost und viel Schnee wie noch vor zwanzig Jahren wird es in unseren Breiten nicht mehr geben." Jeder kann bei einem Wetterdienst nachlesen: "Der Winter 2005/2006 war einer der strengsten der letzten Jahrzehnte, er dauerte außerdem ungewöhnlich lange bis um den kalendarischen Frühlingsanfang und begann bereits sehr früh mit Schneefällen Ende November. Erinnerungen an 1963 und 1978/1979 wurden wach, um nur zwei Beispiele zu nennen" (wetteronline.de, 25.02.2006). Und bzgl. des vorigen Monats, also Januar 2019, meldete ein anderer Wetterdienst: "Nach anfänglichen Anlaufschwierigkeiten kam der Winter in der ersten Januarhälfte mit Macht....

Gottesdienst oder Vatikanum 2

Die sakramentale Ungültigkeit der sog. "neuen Messe" / "Novus ordo missae" als bloßer Mahlfeier sowie der Priester als bloßer Mahlvorsteher und anderer "Sakramente" der Gruppe des sog. "Zweiten Vatikanischen Konzils" (V2) ist Gegenstand vieler Publikationen. S. zudem die gotteslästerlichen, antichristlichen Spektakel wie z.B. "Theatermessen", "Rockmessen", "Karnevalsmessen", "Biker-Messen" etc., dokumentiert z.B. bei Novusordowatch. Thema dieser Pressemeldung ist das Buch von Pia Biehl, "Mein Messbuch - Ich komme mit" (MPB), Verlag Katholisches Bibelwerk Stuttgart 2001. Selbstdarstellung des Verlags: "Das Katholische Bibelwerk nimmt...

Ungültigkeit der Bischofsweihe von Vatikanum 2

Im Geiste der "Konstitution über die heilige Liturgie" "Sacrosanctum Concilium" (1963) des sog. "Zweiten Vatikanischen Konzils" ("Vatikanum 2", V2, 1962-65) von Giovanni Battista Montini, vulgo "Papst Paul VI.", wurde mit dem "Novus Ordo" auch ein Generalangriff gegen die katholischen Sakramente geführt. Bereits die notorischen Auswüchse der "neuen Messe" (Theatermesse, Karnevalsmesse, Rockmesse, Bikermesse etc. pp.) lassen den antichristlichen V2-Geist erkennen und infolgedessen jeden unweigerlich wenigstens ahnen, dass es sich hier nicht um ein Sakrament, sondern nur um eine nichtsakramentale Mahlfeier handelt. Doch sind auch mittlerweile...

Abschaffung der katholischen Kirchensteuer

Die Petition zur Abschaffung der katholischen Kirchensteuer wurde am 10.09.2018 bei change.org gestartet; Laufzeit: zwölf Monate. Der Wortlaut wird hier dokumentiert. Zur Unterzeichnung: www.kirchensteuer.tk Die sog. "Kirchensteuer" der sog. "katholischen Kirche", i.e. der Gruppe des sog. "Zweiten Vatikanischen Konzils" (V2), muss sofort abgeschafft werden. Allen sog. "Kirchensteuerzahlern" sind u.a. ihre sämtlichen Beiträge zu ersetzen. Zudem sind strafrechtliche Maßnahmen sowohl gegen die Eintreiber als auch gegen die Nutznießer der Kirchensteuer unverzichtbar notwendig. Die V2-Gruppe ist nicht die katholische Kirche. Sie...

Zölibat und Kirchensteuer

"Der Zölibat ist eine Lebenslüge" (ovb-online.de, 04.08.2018). "Hebt den Zölibat auf, und christliche Ruhe ist garantiert" (tagesanzeiger.ch, 02.09.2018). "Das Zölibat ist ein ungeheuerlicher Irrsinn" (grenzecho.net, 07.09.2018). Derlei Meldungen erscheinen derzeit reihenweise, oft verbunden mit Berichten über resp. Lobeshymnen auf solche, die ihr vor Gott gegebenes Versprechen der Ehelosigkeit nun auch öffentlich gebrochen haben. Offenkundig gehört zu den typischsten Merkmalen der Gruppe des sog. "Zweiten Vatikanischen Konzils" (V2) schwerste Missachtung der christlichen Gebote, namentlich der Keuschheit. Insbesondere die Jungfräulichkeit,...

Zur Abschaffung des Pflichtzölibats

Immer mal wieder jubeln die Wahrheitsmedien, dass sich ein Priester für die Liebe und damit gegen den Zölibat entschieden habe. Unbestreitbar ist die Liebe das zentrale Gebot des Christentums (Lukas 10,27). Gott ist die Liebe (1 Johannes 4,16). Ohne Liebe "wäre ich nichts" (1 Korinther 13,2). Wenn ein christliches Leben ohne Liebe nicht möglich ist, ist dann ein christliches Leben mit Pflichtzölibat möglich? Sicherlich kann man im einzelnen überprüfen, wie gut bzw. ob überhaupt sich die Behauptungen der Zölibatsgegner und Zölibatsbefürworter stützen lassen. Also z.B: Waren alle Apostel verheiratet? Wann ist das Zölibat...

Kirchensteuer und Kinderschändungen

»In Euren Gegenden, Ehrwürdige Brüder, werden in immer stärkerem Chor Stimmen laut, die zum Austritt aus der Kirche aufrufen. Unter den Wortführern sind vielfach solche, die durch ihre amtliche Stellung den Eindruck zu erwecken suchen, als ob dieser Kirchenaustritt und die damit verbundene Treulosigkeit gegen Christus den König eine besonders überzeugende und verdienstvolle Form des Treubekenntnisses zu dem gegenwärtigen Staate darstelle. ... Wenn der Versucher oder Unterdrücker an ihn [den Katholiken] herantritt mit dem Judasansinnen des Kirchenaustrittes, dann kann er ihm nur – auch um den Preis schwerer irdischer Opfer...

Bundesrepublik und katholische Kirche - Konkordat, Ehe, Häresie

Hier eine kleine Zusammenstellung von Testimonien, wie es um die Religionsfreiheit der katholischen Kirche in der Bundesrepublik Deutschland bestellt ist. I. Konkordatsbruch: Klaus Mörsdorf, Lehrbuch des Kirchenrechts, I. Band, München (10)1959, 69f: "Durch das im niedersächsischen Schulstreit ergangene Konkordatsurteil des Bundesverfassungsgerichtes vom 26. März 1957 ist mit innerstaatlicher Wirkung die rechtliche Fortgeltung des RK anerkannt, die praktische Durchführung der Schulbestimmungen des RK aber in nebelhafte Ferne gerückt, weil nach der Meinung des Gerichts keine verfassungsrechtliche Pflicht der Länder bestehe,...

Inhalt abgleichen