investmentsfonds

The Engineers of Finance AG ab sofort bei XING vertreten.

Northeim, 16.12.2016 - The Engineers of Finance AG bieten auf ihrer XING-Seite immer die außergewöhnlichen Neuigkeiten rund um die Welt der Finanzdienstleister und Versicherungsdienstleister. Es gibt noch viele Überraschungen, die von den Anlage-Experten bis Ende des Jahres auf Ihrer Seite zu erwarten sind. Menschlichkeit wird bei The Engineers of Finance AG Gross geschrieben und die wird auch gezeigt. Erst kürzlich zum Nikolaus stellten die Querdenker ein Gewinnspiel ein, welches der 50. Followerin ein Nikolausgeschenk brachte. Die Gewinnern Claudia Dahmen bedankte sich mit folgenden Zeilen: "Herzlichen Dank für diese wunderbare Überraschung. Woher weiß der Nikolaus wohl so genau, was ich gerne mag??? ;-)) Dankeschön!!! Ich habe mich so sehr gefreut, dass ich meinem Mann ein Foto vom Gewinn geschickt habe. Dem TEOF-Team wünsche ich eine schöne Adventszeit sowie ein gemütliches Weihnachtsfest!" Das TEAM der Querdenker zeigt...

The Engineers of Finance AG und FinaMetrica Pty Limited ab sofort Kooperationspartner beim Risikoprofiling.

Northeim - Das Unternehmen The Engineers of Finance AG schließt mit der FinaMetrica Pty Limited einen Kooperationsvertrag. Dadurch kann der Berater seinen Kunden den Mehrwert der persönlichen Beratung erleben lassen. Bereits 1996 ist The Engineers of Finance als Dienstleistungsplattform gestartet und hat sich auf ihren Erfolgen nicht ausgeruht, sondern stetig weiterentwickelt. 2006 startete das Limitsystem STOP+GO für den Investmentfondsbereich. STOP+GO ist eine Lösung für Investmentfonds, die durch das Setzen von Limits die Wertentwicklung stabiler gestalten und Kursverluste reduzieren soll. Marcus Renziehausen, Vorstandsvorsitzender der The Engineers of Finance AG, erklärt: "Wir haben mit der FinaMetrica einen starken Partner an der Seite, der den Beratern die Basis für kundenzentrierte Finanzberatung anbietet". Was ist der Mehrwert von FinaMetrica Risikoprofiling für den Finanzberater und seinen Kunden? Das FinaMetrica Risikoprofiling...

Fintech-Pionier The Engineers of Finance seit über 10 Jahren mit STOP+GO auf dem Markt

Northeim, 22. September 2016. Fintechs revolutionieren aktuell die Finanzwelt. Ein Beispiel: Robo Advisor. Sie digitalisieren die Vermögensverwaltung. Die Systeme basieren oftmals auf einem Algorithmus, der die Anlagestrategie nach Bedarf individuell anpasst. The Engineers of Finance sind Vorreiter in diesem Bereich: ihre Software STOP+GO feiert dieses Jahr bereits ihren zehnten Geburtstag. Dahinter verbirgt sich ebenfalls ein Algorithmus. Maßgeblich anhand der Volatilität und des Maximum Drawdown werden individuelle Limits gesetzt, bei denen der Anleger des Fonds aus- und wieder einsteigt. Ein gleitender Durchschnitt sorgt als Trendindikator zusätzlich für eine stabile Depotentwicklung. The Engineers of Finance zählt mit ihrer zehnjährigen Erfahrung als Robo Advisor damit zu den ersten Fintechs auf dem Markt. Bundesweit hat die Gesellschaft über 1.000 Finanzanlagen- und Versicherungsvermittler als Vertriebspartner. Rund 10.000 Endkundendepots...

Inhalt abgleichen