intuitives essen

Ein wahres Ernährungsmärchen neu erzählt

Abnehmen ohne Kalorienzählen und Verbote- das kann nur ein Märchen sein? Falsch gedacht, mit dem intuitiven Essen klappt's! Es war ein mal, vor langer Zeit, dass vorwitzige Ernährungswissenschaftler eine ganz neue Theorie entwickelten. Sie hatten festgestellt, dass das Abnehmen mit dem intuitiven Essen genussvoll und nachhaltig möglich ist. Es wurde die märchenhafte Idee bekannt gemacht, dass alle Lebensmittel erlaubt sind, keine Kalorien gezählt werden müssen und es keine Essensvorschriften gibt. Die Herrscher der Diätindustrie waren empört. Schließlich hatten sie in mühsamer Kleinarbeit Pläne entwickelt und mit kompliziertesten Formeln ausgerechnet, wie genau gegessen werden muss, damit der Gewichtsverlust sicher funktioniert. Leider hatten sie dabei nicht im Blick, dass die meisten Menschen die häufig nur schwer umsetzbaren Vorgaben kaum langfristig erfüllen können und wollen. Dieser Onlinekurs zeigt einen anderen Weg. Er ermöglicht...

Intuitives Essen - Anregungen zum achtsamen Essen

Nina Schweppe erklärt den Lesern in "Intuitives Essen", wie sie ihre evolutionäre Genialität wieder entdecken können. Die meisten Menschen, die mit ihrem Gewicht kämpfen, haben sich mehr als nur einmal gefragt, wie es schlanke Menschen eigentlich schaffen, viel zu essen, aber dabei nie dick zu werden. Die Autorin deckt in diesem neuen Buch genau dieses Geheimnis auf und zeigt, wie einfach es sein kann! Die Leser werden lernen, wie man bewusst und entspannt isst, ohne dabei auf Genuss zu verzichten. Mit Hilfe dieses Buchs werden die Leser ihr Gewicht und ihre Einstellung zum Essen und zu ihrem Körper ändern, ohne dass ihre Umwelt es bemerkt. Die Entspannung, die sie mit der Veränderung ihres Essverhaltens erlernen, können die Leser zudem auch vom Esstisch mit in den Alltag nehmen und lernen, auch den Rest des Lebens gelassener zu meistern. Das Buch "Intuitives Essen" von Nina Schweppe basiert auf dem Kurs, den die Autorin bereits mehrere...

Intuitiv essen - Wellness für den Stoffwechsel

Heutzutage steht uns immer und überall Nahrung zur Verfügung. Essen ohne Pausen jedoch, ist Stress für unseren Stoffwechsel. Intuitives Essen ist die Lösung! Als unsere urzeitlichen Vorfahren als Jäger und Sammler durch ihre Umwelt zogen, war es für sie sicher mühsam, immer dann zu essen, wenn sie mal Lust auf einen Snack hatten. Auch konnten sie nur schwerlich wissen, zu welcher Zeit sie wie viel essen könnten. Heutzutage haben wir immer und überall in großer Auswahl alle erdenklichen Nahrungsmittel zur Verfügung. Sie werden uns sogar schon zubereitet angeboten und höchst verführerisch präsentiert. Das Unterbewusstsein ist der Steuermann Das Überangebot an Nahrung und die verlockende Präsentation lassen die Menschen oft zum Essen greifen, obwohl der Körper noch gar keinen Hunger meldet. Geruch und Aussehen der dargebotenen Waren veranlassen das Unterbewusstsein, positiv zu reagieren. Wer sein Essverhalten verändern möchte,...

Gut essen + gut schlafen = guter Tag

Ausgewogene Ernährung und guter Schlaf stehen in engem Zusammenhang. Intuitiv essen, im Einklang mit dem eigenen Körper ist hier der wichtigste Baustein. Unser Tag-Nacht-Rhythmus wird bestimmt durch Zeitgeber. Je präziser wir sie einsetzen umso genauer geht unsere innere Uhr. Neben der Energie des Tageslichtes können auch Mahlzeiten zur richtigen Zeit, gern auch verbunden mit positiven sozialen Kontakten, ein wertvoller Baustein für einen gut strukturierten chronobiologischen Rhythmus sein. Die richtigen Lebensmittel zur richtigen Tageszeit genossen, können die Tagesaktivität und Leistungsfähigkeit stärken, aber auch...

Ja-Ja-Effekt® - Vom Esszwang zu Frieden mit Körper und Essen

In ihrem ersten Buch "Ja-Ja-Effekt®" verrät die Autorin Nadine Pulver ihren Lesern, wie man eine positive Einstellung zum Körper, zum Essen und zum Traumleben bekommen kann. Um den Ja-Ja-Effekt®, ein Wortspiel mit dem gefürchteten Jojo-Effekt, zu erläutern, bedient sich die Autorin ernährungspsychologischer Methoden aus dem Binge Eating (darunter versteht man das häufige und heftige Auftreten von Heißhungerattacken) und dem emotionalen Essen. Im Zentrum ihrer Ausführungen steht dabei die Tatsache, dass die Antwort immer "Liebe" und niemals "Diät" sein sollte. Zudem zieht Pulver acht Gründe heran, die sie als Hauptauslöser...

Inhalt abgleichen