internetplattform

Trivialliteratur zwischen Schund und Anspruch

Folgen ihr etwa phrasendreschende Internetplattformen? Niemand will sie gelesen haben, die als Trivialliteratur benannten Romane. Doch sind es nicht gerade jene, die am meisten verkauft werden? Demzufolge doch über einen Ladentisch in einer Tasche nach Hause transportiert und dort oder an welchen geeigneten Plätzen auch immer Zugang zu Lesern gefunden haben? Wer weiß das schon so genau, immerhin haben sie mit der sogenannten „Regenbogenpresse“ der Illustrierten und Zeitungen gemein, selten gekauft worden zu sein und trotzdem eine riesige Auflagenzahl ihr eigen nennen können. Trivial, dem lateinischen entnommen trivialis, jedermann zugänglich, allgemein bekannt, ist an und für sich doch keine negative Aussage. Aber genau hier kann man sich auf Messers Schneide begeben. Denn wären dann nicht auch unsere berühmten Literaten, Wolfgang von Goethe, Friedrich Schiller, Thomas Mann, Kurt Tucholsky, Hermann Hesse, unsere berühmten Musiker,...

Immobilienexperte Thomas Filor erklärt, warum die Mietpreisbremse bereits starke Wirkung zeigt

Die Mietpreisbremse wirkt bereits jetzt stärker am Markt als angenommen Magdeburg, 20.01.2015. Laut einer Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) wirkt die bald kommende Mietpreisbremse wesentlich stärker als erwartet. Die Deckelung der Mieten ist eines der wichtigsten und gleichzeitig umstrittensten Reformprojekte der Bundesregierung. „Bislang handelt es sich noch um einen Entwurf, der den Anstieg der Mieten in angespannten Wohnungsmärkten deckeln soll“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor. „Während die Immobilienlobby die geplante Mietpreisbremse für maßlos hält, kritisieren die Mieterverbände, das Gesetz reiche nicht weit genug.“ Die Bundesregierung will die Mietpreisbremse im ersten Halbjahr 2015 einführen. Ziel ist es, dass die Mieten auch für Normalverdiener bezahlbar bleiben. In angespannten Wohnungsmärkten dürfen die Mieten dann höchstens zehn Prozent über dem ortsüblichen Mietspiegel liegen. Das...

mayato: Erfolg und Wirkung von TV-Werbung auf Internetplattform twago durch Media Analytics Ansatz messbar

Berlin, 30. August 2013 — twago ist die europaweit größte Internetplattform zur globalen Vermittlung von Dienstleistungen, mit der Kunden professionelle Experten, Freiberufler und Firmen in Europa oder auf Wunsch in Indien, Russland oder anderen aufstrebenden Schwellenländern finden. Zur Bekanntheitssteigerung und Neukundengewinnung im deutschen Markt wurden die Werbeaktivitäten auf das Fernsehen ausgeweitet. Das BI-Analysten- und Beraterhaus mayato unterstützte twago mit dem eigens entwickelten Media Analytics Ansatz, um aus den TV-Kampagnen Erkenntnisse zur weiteren Mediaplanung, vor allem zur Wirkung von Offline-Werbung auf das Online-Geschäft, zu gewinnen. So wurde beispielsweise der genaue Zusammenhang zwischen TV-Werbung und neuen Website-Besuchern (New Visits) deutlich. Durch die Nutzung der Analyseergebnisse konnten insgesamt 30 Prozent des Werbebudgets bei gleichem Werbeerfolg eingespart werden. Die Case Study hierzu ist kostenfrei...

MitfahrerInnen gesucht! carsharing24/7 ermöglicht ab sofort Fahrgemeinschaften.

Vielfach angefragt und als logische Ergänzung zur privat organsierten Mobilität wurde kürzlich der neue Bereich „Fahrgemeinschaften“ auf der Plattform carsharing247.com gelauncht. Fahrgemeinschaften sollen – wie auch privat organisiertes Carsharing – die öffentlichen Verkehrsmittel ergänzen und nicht ersetzen. „Eine Konkurrenz zu den deutschen Branchengrößen wie mitfahrgelegenheit.at und mitfahrzentrale.at soll es nicht geben. Wir wollen uns auf die Kurzstrecken, wie etwa den Pendlerverkehr spezialisieren “ meint Mag. Robert Reithofer, Geschäftsführer und Betreiber von carsharing24/7. Die Mitfahrbörse, bei der...

Die Software Manufaktur schafft mit carsharing24/7 eine komfortable Online Lösung für privates Carsharing

Durch die gemeinschaftliche Nutzung von Privatfahrzeugen ergeben sich neue Perspektiven für Umwelt und Finanzen. Um eine einfache Organisation und einen sicheren Ablauf zu ermöglichen, setzt die Internet Plattform auf langjähriges IT Know-how, durchdachte Funktionalität, eine ausfallsichere Infrastruktur und umfangreichen Support. Das Mobilitätsangebot in Österreich ist um eine Facette reicher: Privates Carsharing. Das Teilen von Privatfahrzeugen ermöglicht es Menschen, günstig und ökologisch mobil zu sein. Privates Carsharing selbst ist Teil eines jungen aber rasch zunehmenden „Shareconomy“ Trends – dem Teilen und...

Manche Frauen fühlen sich überflüssig, wenn die Kinder aus dem Haus sind

Frauen sind in der heutigen Gesellschaft nach wie vor oft vorrangig für die Erziehung der Kinder zuständig und übernehmen die Hauptverantwortung und -arbeit, wenn es um den Haushalt geht. Dieses Klischee der Rollenverteilung hat sich trotz fortschreitender Emanzipation nicht grundsätzlich verändert. Immer noch können viele Mütter eine Vollzeitbeschäftigung nur schwer mit ihren vielen anderen Verpflichtungen in Einklang bringen, da ihre Kinder versorgt und der Haushalt geregelt werden muss. Sind die Kinder erst mal selbstständig und haben das Elternhaus verlassen, haben viele die Mütter das Gefühl, alleine zurückzubleiben....

Neue Internetplattform für Partner der Cecil GmbH

Cecil GmbH und 47Company GmbH & Co. KG unterzeichnen Vertrag über die Erstellung einer Internetplattform. Der bisherige Prozess soll um die Druck-Produktion vervollständigt werden, so dass Cecil-Partner ihre Werbemittel wie Flyer, Gutscheine oder Karten für Post Mailings, auch inklusive Lettershop-Dienstleistung, direkt online bestellen können. Integration in ein bestehendes oder gerade im Aufbau befindlichem Wordpress Contentd Management und Blog System war ebenso eine Bedingung wie der Anspruch an eine kurzfristige Umsetzung. Die 47 Company GmbH & Co. KG konnte für die kurzfristige Realisierung des Cecil Partnershop Projektes...

26.06.2012: | |

Die Sportkommunikation der Zukunft heißt splink. DOSB startet plattform-übergreifendes Internetprojekt

Frankfurt/Main (ots) - Im deutschen Sport wird ab sofort gesplinkt. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) stellte am Dienstag in Berlin sein neues Sport-Sharing-Netzwerk splink im Rahmen des 2. Deutschen Olympischen Sportkongresses der Öffentlichkeit vor. Es steht ab sofort allen Sportinteressierten in Deutschland unter www.splink.de oder über die mobilen, kostenlosen Smartphone-Applikationen (Apps) für Android und iPhone zur Verfügung. Unter dem Slogan "Teile deinen Sport" kann jeder Interessierte seinen Sport zeigen. Es besteht die Möglichkeit, Sporttermine anzulegen, bei Sportveranstaltungen einzuchecken und zu den einzelnen...

moveX von futureLAB bringt mehr Bewegung ins Unternehmen

moveX ist ein Internetportal zur Bewegungsförderung im Team mit dem Kernelement von 10‘000 Schritten. Eine gemeinsame Tour entlang einer virtuellen Strecke verstärkt das Gemeinschafts- und Zusammenhaltsgefühl der Mitarbeiter. Zudem motiviert sie nachhaltig zu einer gesünderen Lebensweise und leistet als Programm zur Gesundheitsförderung einen erheblichen Beitrag zur Senkung der fehlzeitbedingten Kosten. moveX kann aber nicht nur innerhalb des Unternehmens eingesetzt werden, sondern ist darüber hinaus auch ein modernes Werkzeug zur Kundengewinnung und -pflege. Die in Winterthur ansässige Softwareentwicklungsfirma futureLAB AG...

OLG Hamburg: Keine Haftung des Betreibers einer Internetplattform für Markenrechtsverstöße

Nach dem Urteil des Oberlandesgericht Hamburg haftet im markenrechtlichen Bereich der Betreiber einer Internet-Plattform nur dann für Verstöße der Nutzer als Störer, wenn er Kenntnis von den Verstößen sowie die Möglichkeit hatte, diese zu verhindern oder zu unterbinden. Eine darüber hinaus gehende Haftung sei nach Auffassung des 3. Senates ausgeschlossen. Allein der Betrieb einer Internetplattform, auf der die Möglichkeit für Rechtsverletzungen geschaffen werde, reiche für eine Haftung des Betreibers nicht aus. Sofern etwaige Markenrechtsverstöße derUser noch nicht einmal nachgewiesen, komme eine mittelbare Haftung des...

Inhalt abgleichen