Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

internationalität

SRH Hochschule Hamm jetzt ERASMUS-Partner

Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft erhielt jetzt die offizielle Hochschulcharta des ERASMUS-Programms. Dadurch können Mitarbeiter der Hochschule, insbesondere jedoch Studierende, von zahlreichen Vorteilen des EU-Förderprogramms profitieren. Eine der wesentlichen Aufgaben innerhalb des Zukunftskonzeptes der SRH Hochschule Hamm bleibt die Sicherstellung eines hohen Maßes an Internationalität der Studiengänge, der Lehre und der Forschung. Für die Erfüllung dieser Aufgabe stellt der Erhalt der ERASMUS-Hochschulcharta einen unterstützenden Eckpfeiler dar. Die Beteiligung am ERASMUS-Programm fördert nicht nur die Steigerung der internationalen Mobilität von Studierenden aller Fachrichtungen der Hochschule und der Lehrenden, sondern eröffnet weitere Kooperationsmöglichkeiten mit europäischen Hochschulen, aber auch mit vielen Nicht-EU-Bildungseinrichtungen. „Unsere Studierenden können mit dem neuen Programm nicht nur wertvolle...

Symposium: “Zukunft gestalten im Dialog, Deutschland – Russland”

Namhafte Wissenschaftler aus Russland, Deutschland und der USA diskutieren die Voraussetzungen für einen interkulturellen Dialog zur Gestaltung neuer globaler Zukunftsperspektiven Ort: Hubertussaal Schloss Nymphenburg, München. Zeit: 2. und 3. Juli 2015, 9.30 – 17.00 Uhr. Veranstalter: Disegno – Gesellschaft für interkulturelle Studien e.V. München – Zürich und Open Unversity for Dialogue of Civilisations, Moskau (in Kooperation mit der UNESCO). Gerade vor dem Hintergrund politischer Spannungen und brisanter Fragen soll die verbindende Kraft von Wissenschaft und Kultur die Basis für das Gelingen eines interkulturellen Dialoges bilden. Vorträge aus unterschiedlichen Disziplinen werden deshalb die historischen und geistesgeschichtlichen Voraussetzungen für ein Verständnis des jeweiligen Landes ergründen. Die Sichtweisen anderer Kultur-Traditionen öffnen im Dialog den Blick für neue Denkansätze. Den Veranstaltern...

ALD Automotive: 900.000 Fahrzeuge in 37 Ländern

Die ALD Automotive legt international im Bestand noch einmal deutlich zu. Hamburg, 20. Dezember 2011 – Die ALD Automotive managt seit Ende Oktober 2011 international in 37 Ländern mehr als 900.000 Fahrzeuge. Durch die Kooperation mit Wheels Inc. in Nordamerika ist der Gesamtbestand damit auf knapp 1,3 Millionen Fahrzeuge gewachsen. Allein in diesem Jahr konnten bisher 56.000 Neuverträge abgeschlossen werden. Die ALD Automotive führt das Wachstum auf ihre Ausrichtung Kundenservice und -zufriedenheit zurück. In den vergangenen neun Jahren ist es der ALD Automotive international gelungen, jährlich um neun Prozent zu wachsen. Damit unterstreicht das Unternehmen seine Position als zweitgrößter europäischer und weltweit drittgrößter Anbieter für Full-Service-Leasing und Fuhrparkmanagement. Weiterentwickelte Mobilitätslösungen, die an den Kundenbedürfnissen ausgerichtet sind und lokale Besonderheiten berücksichtigen, werden auch zukünftig...

Rekord: Anteil der internationalen Studenten an der Handelshochschule Leipzig (HHL) auf gut 60 Prozent gestiegen

An der Handelshochschule Leipzig (HHL) haben sich zum Wintersemester 2011/12 insgesamt 117 Studierende aus 29 Ländern immatrikuliert. Darunter sind 43 Austauschstudenten aus dem mittlerweile auf 107 Partnerhochschulen angewachsenen internationalen Netzwerk der HHL. Der Anteil internationaler Studierender hat zu Beginn des neuen Studienjahrs die Rekordmarke von gut 60 Prozent erreicht. Bei der Wahl ihrer Hochschule spielten für die Studierenden verschiedene Faktoren eine Rolle. So überzeugte die HHL beispielsweise die 22-jährige in Bangkok geborene Piraya Suthimai. Nach ihrem Bachelor-Studium an der Universität von Melbourne...

Inhalt abgleichen