institut

Bewerbungsaufruf "Iran-Horizonte: Chancen für die Zukunft"

Das Hospitationsprogramm „Iran-Horizonte: Chancen für die Zukunft“ fördert nicht nur den interkulturellen Austausch, sondern auch die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Iran. • Unverbindliche Registrierung für 2019 ist ab sofort möglich. • Iranische Fachkräfte hospitieren für acht Wochen in deutschen Unternehmen. • Die Kombination aus Sprachkurs und Hospitation bietet Chancen, nachhaltige und persönliche Kontakte zu knüpfen. 2019 wird das Programm „Iran-Horizonte: Chancen für die Zukunft“ bereits zum fünften Mal stattfinden, das jungen iranischen Fachkräften eine achtwöchige Hospitation in zumeist mittelständischen Unternehmen in Deutschland ermöglicht. Die Initiative wird getragen vom Auswärtigen Amt, dem Goethe-Institut e.V., dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag e.V. und dem Bundesverband der Deutschen Industrie e.V., unterstützt von der Deutsch-Iranischen Industrie- und Handelskammer....

Das Arbeutszeugnis / Bundesweites Inhouse-Seminar

Das Seminar "Arbeitszeugnis und Beurteilungswesen" bietet das Institut für Personalvertretungs- und Betriebsverfassungsrecht jetzt auch als Inhouse-Schulung an (beim Auftraggeber vor Ort). Die Schulung zum Arbeitszeugnis dauert 1 Tag. Angeboten wird es für Vorgesetzte, Personalverantwortliche, Betriebsräte und Personalräte. Das Arbeitszeugnis hat eine Informations- und Werbefunktion für den Beschäftigten. Es ist bei Bewerbungen und bei seiner beruflichen Weiterentwicklung von entscheidender Bedeutung. Der Arbeitgeber ist bei der Erstellung des Zeugnisses zur Wahrheit verpflichtet, er muss es aber auch "verständig wohlwollend" verfassen. Somit ergeben sich in der Praxis schnell Zielkonflikte und Interessengegensätze, mit denen vernünftig und abwägend umgegangen werden muss. Die Tücken der sich zunehmend verselbständigenden Zeugnissprache zeugen davon, wie schwierig das oft ist. Für den Beurteiler sind daher die Anforderungen an Gestaltung...

1. Offener Bürgerabend am Institut für integrative Energiewirtschaft

Der 1. Offene Bürgerabend der SRH Hochschule Hamm ist am Mittwoch (13.01.2016) erfolgreich verlaufen. Rund 60 Interessierte Bürger folgten der Einladung des Instituts für integrative Energiewirtschaft und hörten sich die Ausführung zum Thema „Energiepreisentstehung und -entwicklung“ an. Prof. Dr. Michael Berger, Professor für Energiewirtschaft und Leiter des Instituts für integrative Energiewirtschaft, führte mit einem kurzen Impulsvortrag in das Thema ein, bevor die von WA-Redakteur Jan Schmitz moderierte Veranstaltung in die Diskussion mit Vertretern der lokalen Parteien, den Stadtwerken Hamm und der NRW-Verbraucherzentrale überging. Im Durchschnitt zahlt der Bürger 29 Cent pro Kilowattstunde Strom“, so Berger. Dass die Betreiber an diesem Preis nur wenig ändern können, ergebe sich vor allem daraus, dass sich der Endpreis aus 52% Steuern, weiteren Abgaben und Umlagen zusammensetzt. "Faktoren wie der aktuelle Marktwert, der...

Neue Mitarbeiter an der SRH Hochschule Hamm

Die SRH Hochschule hat sich zum Beginn des Wintersemesters 2015 personell verstärkt. Insbesondere für den Studiengang Soziale Arbeit wurden neue Mitarbeiter eingestellt. Prof. Dr. Bernd Benikowski (Dozent) und Cäcilia Mühl (Wissenschaftliche Mitarbeiterin) werden ab September das Institut für Sozialwissenschaft an der SRH und damit die Leiterin Prof. Dr. Edeltraud Botzum, die seit März an der Hochschule tätig ist, unterstützen. „Die Einschreibungen für den neuen Studiengang haben alle Erwartungen übertroffen. Umso wichtiger ist es, ein solides akademisches Fundament zu gießen, damit ein optimaler Start gewährleistet...

Soziale Arbeit und BWL-Master jetzt wissenschaftlich akkreditiert

Die SRH Hochschule Hamm erhielt jetzt die Akkreditierungsurkunden der Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur (ZEvA) aus Hannover für die beiden neuen Studiengänge „Soziale Arbeit“ (Präsenz- und Duales Studium) und für das Masterprogramm BWL. Durch diese sogenannte Programmakkreditierung wird die nationale und internationale Anerkennung der Abschlüsse bestätigt und gewährleistet, dass das Studium wissenschaftlichen Maßstäben entspricht. Die Akkreditierung von Studiengängen ist ein vorgeschriebener formaler Prozess und fungiert als Qualitätssicherungsinstrument. Prof. Dr. Andreas Kirst, Dekan des Fachbereichs...

IMEC revolutioniert den Weiterbildungsmarkt – Frankfurter Institut entwickelt Fast-Track-Studienprogramm mit individuellem Busin

Frankfurt a.M., 16.06.2014. Das Frankfurter Institute for Management Education & Culture (IMEC) hat mit dem Advanced Performance Management Program (APM) ein neuartiges postgraduales Fast-Track-Programm entwickelt. Das Weiterbildungs-Angebot zielt auf die Steigerung der Performance von Führungskräften sowie Professionals ab und vermittelt die entscheidenden Kompetenzen für modernes Management. Führungskräfte und Business Experts sind heutzutage stärker als jemals zuvor mit komplexen und differenzierten Herausforderungen konfrontiert. Das wirkt sich auch auf die Weiterbildung von Managern aus, die sich auf immer neue Aufgaben...

Expertentag: Was ist gutes (Hand)Schreiben?

Schreibmotorik Institut trifft sich bei hl-studios in Erlangen-Tennenlohe (Erlangen) – Was ist gutes (Hand)Schreiben? Unter diesem Motto stand die internationale Auftaktveranstaltung, zu der das unabhängige Schreibmotorik Institut im Februar 2014 Experten aus unterschiedlichen Fachdisziplinen eingeladen hatte. Wissenschaftler und Praktiker aus Bildung, Gesundheitswesen und Sport nahmen am eintägigen Symposium bei den hl-studios in Erlangen-Tennenlohe teil. Im Mittelpunkt: der aktuelle Forschungsstand rund um (Hand)Schreiben und Schreibenlernen. Was sind die wissenschaftlichen Grundlagen des Lernens und welche Rolle spielt dabei...

Relaunch der Website www.groenemeyer-institut.com

Das Grönemeyer Institut für MikroTherapie lanciert neue Seite mit optimierten Inhalten für Patienten und die interessierte Öffentlichkeit. Bochum, den 25. Juni 2012 – Seit dem 22. Juni 2012 ist das Grönemeyer Institut für MikroTherapie über eine neue Internetseite erreichbar. Unter http://www.groenemeyer-institut.com stehen Patienten und Interessierten aktuelle, umfassende Informationen über mögliche Krankheitsbilder, Diagnostikverfahren und Behandlungsmethoden zur Verfügung. Neben dem Kernbereich des Instituts, dem Rückenzentrum, werden die weiteren Bereiche mit detaillierten Informationen vorgestellt: die Radiologie,...

ISI Institut für Website-Psychologie

Bochum. Unternehmen entwickelt aus psychologischen Grundlagen individuelle Lösungen für überzeugungs- und verkaufsstarke Business-Websites. Prinzipiell sollte es ja nicht so schwer sein, Homepages hübsch, übersichtlich und benutzerfreundlich zu gestalten. Anscheinend doch! Zu diesem Schluss muss man leider kommen, wenn man sich viele Internetseiten von Unternehmern und anderen Einrichtungen betrachtet. Die Erkenntnisse der Kommunikationswissenschaften werden schon seit Ewigkeiten erfolgreich in Werbung und Vertrieb implementiert. Es ist somit verblüffend, wie wenig davon bisher bei der Gestaltung von Websites genutzt wird....

Kybernetik und der Geist der Formen. ''Ich bin, also sind Gedanken''

Kybernetik und der Geist der Formen. ''Ich bin, also sind Gedanken'' "Cogito ergo sum" (René Descartes) "Ich denke also bin ich" Fast jeder hat den Ausspruch schon mal gehört. Aber was ist mit der Existenz in der anderen Richtung? Die Struktur (Faltung) von Eiweißmolekülen ist eine Voraussetzung für biologisches Leben. Hier besteht das Problem, dass die Möglichkeiten der Strukturen mit der Größe des Moleküls exponentiell zunehmen. Nehmen wir als Beispiel es gäbe nur 2 Möglichkeiten in einem 150 Aminosäuren langes Molekül, so wären es 2^150 (als Zahl 14272 mit 41 Nullen dahinter) mögliche 3 Dimensionale Strukturen....

Inhalt abgleichen