husten

Coronavirus: Wie schütze ich mich und andere? // Spruch des Tages 22.01.21

Wie schütze ich mich und andere vor dem Coronavirus? Grundlegende Schutz- und Vorbeugungsmaßnahmen Zum gesamten Beitrag geht es hier: https://indayi.de/coronavirus-wie-schuetze-ich-mich-und-andere-spruch-des-tages-22-01-21/ Schützen Sie sich und andere vor der Verbreitung von COVID-19. Sie können das Risiko einer Infektion oder Verbreitung von COVID-19 verringern, indem Sie einige einfache Vorsichtsmaßnahmen treffen: Reinigen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mit einer alkoholbasierten Handmassage oder waschen Sie sie mit Wasser und Seife. Warum? Wenn Sie Ihre Hände mit Wasser und Seife waschen oder mit Alkohol auf Handbasis reiben, werden Viren abgetötet, die sich möglicherweise auf Ihren Händen befinden. Halten Sie einen Abstand von mindestens 1,5 Meter zwischen sich und anderen ein. Und tragen Sie ihre Maske! Warum? Wenn jemand hustet, niest oder spricht, sprüht er kleine Flüssigkeitströpfchen aus...

Bronchostop® hilft in jeder Phase des erkältungsbedingten Hustens

Eine Erkältung geht neben Halsschmerzen und Schnupfen häufig auch mit dem Symptom Husten einher. Dabei wird zwischen trockenem Reizhusten und produktivem Husten unterschieden. Das Neuprodukt Bronchostop® Sine Hustensaft ist das einzige pflanzliche Arzneimittel in Deutschland, das sowohl bei trockenem Reizhusten als auch bei produktivem Husten einsetzbar ist. Es wird zur Linderung von Schleimhautreizungen im Mund- und Rachenraum und damit verbundenem trockenen Reizhusten sowie zur Förderung des Abhustens bei produktivem Husten im Zusammenhang einer Erkältung angewendet. Die Effekte der zwei enthaltenen Wirkstoffe Eibisch und Thymian entfalten ihre Wirkung an zwei Wirkorten. Eibisch legt einen Schutzfilm über die Hustenrezeptoren und lindert so den Hustenreiz. Thymian erhöht die Aktivität der Flimmerhärchen und verdünnt den Schleim, wodurch das Abhusten gefördert wird. Bronchostop® Sine Hustensaft ist ab 3 Jahren zugelassen und wirkt...

Erkältungstrunk aus nur 3 Schüßlersalzen

Vor einigen Jahren verriet mir eine Abonnentin meines Newsletters einen Erkältungstrunk, der sie und ihre Kollegen schon viele Jahre beschwerdefrei durch die Herbst- und Winterzeit gebracht hat. Sie arbeitet in einer Kneipp-Kurklinik und dort wird dieser „Erkältungstrunk“ nicht nur im Kollegenkreis genutzt, sondern hat auch schon so manch einen Kurgast vor Schlimmeren bewahrt. Die Abonnentin schrieb mir damals: Fing sie sich früher mehrmals im Jahr Husten, Schnupfen und fiebrige Erkältungen ein, ist sie nun seit Jahren scheinbar völlig immun dagegen. Jedes Jahr im Oktober nimmt sie – wie alle anderen Kollegen auch – die 3 Schüßler Salze zu sich, die wir aus dem „Entzündungsschema“ kennen. Also die Schüßler Salze Nr. 3 / Nr. 4 und Nr. 6 (mit je Salz 10 bis 15 Tabletten täglich dosiert). Alle Tabletten werden einfach in einem großen Becher Wasser aufgelöst und im Laufe des Vor- oder Nachmittags – je nach Schichtdienst...

Diese Mineralstoffe schützen in der nasskalten Jahreszeit

Mindestens zweimal im Jahr wird unser Immunsystem so richtig gefordert. Zu Beginn des Frühjahres ist es die Pollenzeit und jetzt sollte – aufgrund der nasskalten Jahreszeit – für Stärkung gesorgt werden. Ansonsten haben Halsschmerzen, Husten und Schnupfen leichtes Spiel und sorgen für eine unfreiwillige Auszeit. Viele Schüßler Anwender setzen hier auf eines der vielen Kurkonzepte, die sich schon zigfach bewährt haben. Optimal ist es, wenn solch eine Kur zur Stärkung des Immunsystems, möglichst schon vor Beginn der nass-kalten Jahreszeit durchgeführt wird. Aber selbstverständlich kann diese jederzeit in Angriff...

Wichtige Schüßlersalze bei Erkältungskrankheiten

Wer bei den ersten Anzeichen der typischen Erkältungskrankheiten das richtige Schüßlersalz zur Hand hat, kann oft Schlimmeres verhindern. Hier ist das sogenannte Entzündungsschema – bei dem drei Salze (Salz Nr. 3 / Nr. 4 und Nr. 6) zum tragen kommen – immer wieder ein Thema. Vor allem, weil man oft nicht exakt sagen kann, in welchem Stadium sich der Betroffene befindet. Grundsätzlich machen Schüßler Anwender überhaupt nichts verkehrt, wenn sie bei Unsicherheit, in welchem Stadium sich die Erkältung befindet, die drei Salze sofort kombiniert miteinander einnimmt bzw. diese verabreicht. Um Sicherheit zu geben, möchte...

Drei wichtige Schüßler Salze bei Erkältungskrankheiten

Erkältungskrankheiten sind jetzt das Hauptthema, wenn ich über das Schüßler Forum angeschrieben werde. Ratsuchende, die noch nicht betroffen sind, wollen möglichst schon vorbeugen und sich benötigte Produkte rechtzeitig bestellen. Neben den vielen bewährten Empfehlungen, die ich in meinem großen Dr. Schüßler Compendium unter Begriffe wie Grippaler Infekt / Husten / Schnupfen / Halsschmerzen / Fieber usw. eingestellt habe, sind gerade auch die 3 Salze – die erfahrene Schüßler Anwender unter dem Begriff Entzündungsschema kennen – wertvolle Helfer. Wer die Schüßler Salze Nr. 3 / Nr. 4 und Nr. 6 zu Hause hat, kann...

Erkältungszeit: Neuartige Hilfe zur Selbsthilfe gegen Schnupfen

Buch-Neuerscheinung „Schluss mit Schnupfen! So besiegen Sie grippale Infekte“ Die Autoren Dr. Michael Schrödl und Dr. med. Anette Meidert informieren in ihrem neu erschienenen Buch "Schluss mit Schnupfen: So besiegen Sie grippale Infekte" (ISBN 9783738638578, BoD Norderstedt) umfassend über die Themen Erkältungen, herkömmliche Heilmethoden und allerlei mehr oder weniger wirksame Hausmittel. Und dann zeigen sie, wie man mit etwas Übung in ein paar Minuten Entspannung mit bildhaften Vorstellungen die körpereigenen Abwehrkräfte mobilisieren kann. Damit verschwanden aufziehende Erkältungen über Nacht. Falls der Winter...

Schnupfennasen schnell kuriert

Für manch einen reichen oft schon etwas kühlere Tage oder Nächte und ein niesender Mensch in der näheren Umgebung und schon hat man sich den ersten Husten oder Schnupfen eingefangen. In solchen Situationen ist immer auch an ein geschwächtes Immunsystem und eine entsprechende Aufbaukur zu denken. Aber im Grunde genommen geht es dann ja vorrangig um die Akutbehandlung. Da haben wir selbstverständlich mit den Schüßler Salzen auch genug Möglichkeiten. Schauen muss man, wie es sich mit den Begleitumständen verhält. Oft beginnt es mit einem ständigen Laufen der Nase. Der Fliessschnupfen mit klarer, wässeriger Absonderung...

Vorsorgen ist besser als Heilen

Wer mag sich – wenn die letzten Schönwetterwochen noch sommerliches Feeling vermitteln – schon gerne mit dem bevorstehenden Herbst auseinandersetzen? Aber wir sollten gerade jetzt an die nasskalte Jahreszeit denken. Denn wenn dunkle Tage auf die Stimmung drücken, nasskaltes Wetter unsere Abwehrkräfte strapaziert und uns dazu vielleicht noch physische und / oder psychische Belastungen zu schaffen machen, dann kann der Mineralstoffhaushalt im Körper schnell ins Ungleichgewicht geraten. Dieses schwächt unser Immunsystem und sorgt dafür, dass Viren und Bakterien ungehinderten Zugang haben. Um dieses zu verhindern, muss genau jetzt...

„Allergiefrei-jetzt“ – neue naturheilkundliche Behandlungsmethode

Speziell für Allergiker hat der Heilpraktiker Andreas Nieswandt das naturheilkundliche Behandlungsprogramm „Allergiefrei–jetzt“ entwickelt. Anwendern soll es ermöglichen, ohne teure Therapie selbständig vorhandene Allergien zu lindern oder sogar zu heilen. Nichts wünschen sich die über 20 Millionen Deutsche sehnlicher, als dass sie ihre Allergie und die damit verbundenen Symptome wie Schnupfen, Husten, Pusteln, Atemnot etc. endgültig loswerden. Hoffnung macht ihnen nun Andreas Nieswandt. Der Düsseldorfer Heilpraktiker bietet neuerdings das selbst entwickelte Behandlungsprogramm „Allergiefrei-jetzt“ an. Diese Kombinationstherapie...

Inhalt abgleichen