hirnforschung

Ist DEMENZ ansteckend?

Laut wissenschaftlichen Studien könnten neurodegenerative Erkrankungen von einem zum anderen übertragbar sein. Die Wissenschaft versucht nun fieberhaft, der Wahrheit auf den Grund zu gehen. Können neurodegenerative Erkrankungen wirklich von einem zum anderen übertragbar sein? Und, könnten auf diese Weise auch andere Erkrankungen weitergegeben werden, bei denen fehlgefaltete Proteine eine Rolle spielen? Es gibt aber bisher keine Belege dafür, dass sich die Alzheimer-Krankheit beim Menschen wie eine Infektionskrankheit ausbreiten kann! Daran können auch die Ergebnisse einer Beobachtungsstudie aus Utah (USA) nichts ändern. In dieser Studie wurde der Lebensweg von über 1200 Ehepaare über einen Zeitraum von 15 Jahren verfolgt. Das erstaunlichste Ergebnis dieser Untersuchung war, dass Partner von Patienten mit Alzheimer-Krankheit ein sechsfach erhöhtes Risiko für die Erkrankung hatten. Dies wurde dann in den Medien als teilweiser Beleg...

DEMENZ Hirnforschung

In China haben Forscher zum ersten Mal lebensfähige Primaten geklont. Von 109 Embryonen haben es zwei ins Leben geschafft. Für die Hirnforschung von genetisch veränderten Affen, wurde in China in den letzten Jahren viel Geld ausgegeben. Nun könnte die Klontechnik die Entwicklung noch einmal beschleunigen. Die Forschung bei Alzheimer/Demenz oder Schizophrenie tritt seit Jahrzehnten auf der Stelle – nun hoffen Neurologen, dass Versuche mit genetisch veränderten Affen den Durchbruch bringen könnten. Natürlich gibt es viele ethische Bedenken. Die Befürworter erklären, dass es Wichtig sei, mit Affen zu forschen – zum Beispiel endlich Fortschritte im Kampf gegen Alzheimer, Autismus oder Schizophrenie zu machen. Die Gegner wissen dagegen nicht, ob diese Art von Forschung zum Ziel führen könnte und sie sagen auch, dass die Menschen nicht das Recht hätten, diesen Tieren Leid zuzufügen. Die Versuchszahlen in Europa und den USA...

Aktivieren Sie Ihre Selbstheilungskräfte

Die Hirnforschung geht davon aus, dass Selbstheilungskräfte natürliche Regulationsprozesse sind, die vom Gehirn aus gesteuert werden. Unser Immunsystem besitzt kein zentral regulierendes Organ wie andere Körpersysteme. So sind z. B. das Knochenmark, Thymusdrüse und die Milz Bestandteile des Immunsystems. Schwerkranke Menschen suchen verzweifelt Hilfe in der Schulmedizin wie auch in alternativen Therapiemethoden. Man sollte beide Therapien miteinander vereinen und oft bringt die Aktivierung der Selbstheilungskräfte die entscheidende Wende. In der Neurobiologie wurde festgestellt, dass der Körper und der Geist nicht voneinander zu trennen sind. Hausärzte wissen aus Erfahrung, dass viele Wunden und Krankheiten auch ohne medizinischen Eingriff heilen. So wären Hautabschürfung, Durchfall, Schnupfen oder das Stechen in der Seite, in ein paar Tagen von selbst erledigt. „Grob geschätzt, löst sich deutlich über die Hälfte der Patientenanliegen...

Positives Denken

Positives Denken ist die Lösung aller Probleme der Menschheit und der Welt. Glauben Sie wirklich daran? Es gibt keinen Menschen auf der Welt, der immer positiv denken kann, egal wie viele Bücher er aus diesem Genre gelesen hat. WIR raten von diesen Büchern die Finger zu lassen. Diese Autoren versprechen in ihren Werken dauerhafte Harmonie, Reichtum und absolutes Glück. Die einzigen, die von dieser Methode profitieren, sind die Glücksmacher selbst. Ein krampfhafter Versuch, ausschließlich positiv zu denken führt zu einem inneren Konflikt aus Wollen und Nicht- Können. Dass die Begründer des „positiven Denkens“ versuchen,...

Anwendungsbereiche der Neuroökonomie: Erkenntnisse der neurowissenschaftlichen und philosophischen Determinismus-Diskussion

Das primäre Ziel des vorliegenden Buches besteht darin, die Anwendungsbereiche der Neuroökonomie für die Betriebswirtschaftslehre darzustellen. Insbesondere soll auf die Erkenntnisse der neurowissenschaftlichen sowie philosophischen (In-)Determinismus-Diskussion eingegangen werden. Einerseits werden die Forschungsbereiche und -methoden der neueren Hirnforschung erklärt und andererseits werden die Positionen Determinismus und Indeterminismus beleuchtet. Es zeigt sich, dass für die betriebswirtschaftliche Anwendung der neuroökonomischen Erkenntnisse keine klare Verifizierung beziehungsweise Falsifikation der Existenz der Willensfreiheit...

Mit dem Studium der Wissenschaft der Gedankenführung die Kraft der eigenen Gedanken effektiv nutzen!

Die unterschiedlichsten Wissenschaften, wie etwa die Medizin, die Geschichte oder natürlich die Hirnforschung, liefern uns wertvolle Erkenntnisse über die Kraft der eigenen Gedanken. Die Wissenschaft der Gedankenführung wertet die Ergebnisse der unterschiedlichsten Wissenschaften aus und vernetzt diese miteinander. Sie arbeitet mit einem Querschnitt durch die etablierten und anerkannten Wissenschaften. Die unterschiedlichsten wissenschaftlichen Forschungsergebnisse werden ausge­wertet und erscheinen dem Leser in ihrer einzigartigen Zusammenführung in ei­nem neuen Licht. Das Ergebnis dieser Arbeitsweise ist eine wissenschaftliche...

NLP Business Communicator NBC® Ausbildung bei Stöger & Partner

Ideal für Menschen mit Business-Verantwortung und Leadership-Aufgaben sowie Berater, Trainer und Coaches! Die NLP Ausbildung von Stöger & Partner kombiniert die klassischen NLP-Modelle und Strategien mit langjährig erfolgreichen Managementstrategien und den nützlichsten Ergebnissen der neuesten Hirnforschung. Im Vergleich zu anderen NLP-Ausbildungen wird gesteigerter Wert auf eine direkte Übertragbarkeit des Gelernten in den Berufsalltag gelegt. Nächster Ausbildungsstart für den NLP Business Practitioner / NLP Practitioner (DVNLP) ist der Basiskurs (http://tinyurl.com/5sf488o) am 07.07.2011 respektive 20.10.2011. Die weiteren...

Was das Gehirn stark macht

Köln, 23. November 2009 Was das Gehirn bei optimalem Training leisten kann, zeigt „der Denker“ Jens Seiler auf dem Wissenschaftsforum 2009 der Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB). Mit seinem „Gedanken-Variete“, einer Bühnenshow über Gedächtnisleistungen, war er bereits in 27 Ländern zu Gast, darunter auf dem Weltwirtschaftsgipfel in Davos. Auch im deutschen Fernsehen war er schon mehrfach zu sehen. Über den Zusammenhang von Geisteshaltung und körperlichem Wohlbefinden spricht der Arzt Michael Spitzbart, vielen bekannt durch den Buchtitel „Fit Forever – 3 Säulen für Ihre Leistungsfähigkeit“....

Gehirnforschung für effiziente Weiterbildung

Köln, 16. November 2009 Unternehmer und Personalentscheider fragen immer drängender, inwieweit sich Mitarbeiter-Trainings lohnen. Deshalb setzt sich die Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB) dafür ein, Trainings „gehirngerecht“ aufzubereiten, damit sich Weiterbildung für Unternehmen rentiert. Im Rahmen des AFNB-Wissenschaftsforums 2009 spricht Akademie-Leiter Torsten Seelbach über Neurowissenschaften und ihre Auswirkungen auf die Aus- und Weiterbildung. Weitere Referenten sind der Professor für psychosomatische Medizin und Fachbuchautor Rainer Holm-Hadulla, der Arzt und Sachbuchautor Michael Spitzbart...

Das Potential-Entfaltungs-Programm „Via nova“ der SINN-STIFTUNG stärkt Kinder mit AD(H)S-Symptomatik und ermöglicht Heilung

München, 29. Oktober 2009 Der Hirnforscher Prof. Dr. Gerald Hüther nutzt nicht nur die Zeit mit dem Dalai Lama oder Angela Merkel auf Podiumsdiskussionen, um Dinge zu verändern. Er ist ein Wissenschafter der Tat: Als Präsident des Stiftungsrates der SINN STIFTUNG initiierte er das Programm „Via nova“, um – der Name sagt es schon – neue Wege im Umgang mit AD(H)S zu gehen. August 2009: 11 Jungen zwischen 8 – 14 Jahren, mit diagnostizierter AD(H)S Symptomatik und unter der Medikation durch Psychostimulanzien (z.B. Ritalin) ziehen mit einem Team hochqualifizierter Betreuer für 2 Monate auf eine Alm in Südtirol. Mit...

Inhalt abgleichen