Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

hebamme

Geburtsangst - sprechen Sie rechtzeitig mit Ihrer Hebamme oder Ihrem Frauenarzt

Die Schwangerschaft ist für viele Frauen eine sensible Zeit, die nicht frei von Sorge und Angst vor den kommenden Ereignissen bleibt. Oft werden diese Ängste noch durch Schwangerschaftsuntersuchungen mit unklaren oder nicht normentsprechenden Untersuchungsergebnissen, die für die Schwangere nicht einzuordnen sind, verstärkt. Angstgefühle sind aufgrund solcher Erfahrungen und Erlebnisse "normal". Nehmen die Ängste jedoch soviel Raum im täglichen Leben ein, dass sich die Schwangere ununterbrochen sorgt, unter Schlafstörungen leidet, antriebslos wird und sich nicht mehr auf das Baby freut, kann dies auf eine Angststörung hinw...

Ansprüche durchsetzen im Geburtsschadensrecht

Der Artikel befasst sich mit dem Umgang von schweren Geburtshilfeschäden durch Hebammen und andere Geburtshelfer und zeigt typische Fälle auf, die regelmäßig vorkommen und wie die Betroffenen vorgehen sollten und welche Ansprüche im Einzelnen zu verlangen sind. Schließlich wird geraten, nur einen spezialisierten Anwalt auf diesem Gebiet einzuschalten. Die Eltern von Paul* (*= Name geändert) erzählten sehr sachlich, wie es ihrem Sohn geht, was er alles kann und besonders, was er alles nicht kann. Zunächst fiel es gar nicht auf, dass er mehr Pflegebedarf benötigte als andere Kinder. Motorisch lag er im Vergleich zu anderen Kindern zurück. Er konnte spät krabbeln und gehen. Das Artikulieren von richtigen Worten fällt ihm bis heute schwer. Paul ist körperlich und geistig schwer behindert. Erst im Alter von 5 Jahren sind die Eltern auf die Idee gekommen, dass bei der Geburt etwas falsch gelaufen sein könnte. Die Schwester erinnerte sich,...

Indischer Agrarwissenschaftler und Stuttgarterin fördern Dorfentwicklung in Darjeeling

Was indische Dorfhebammen leisten In der vernachlässigten Bergregion Darjeeling in Indien ist die Fahrt zur Gesundheitsstation für viele schwangere Frauen oft zu teuer und beschwerlich. Daher fördert das Difäm - Deutsches Institut für Ärztliche Mission e.V. - die Ausbildung von Dorfhebammen und Gesundheitshelferinnen, gemeinsam mit der christlichen Organisation vor Ort, HIMserve. In den Bergdörfern Darjeelings gibt es kaum Schwangerschaftsvorsorge, so dass Risiken in der Schwangerschaft und für die Geburt oft nicht erkannt werden. Doch der Weg zur nächsten Gesundheitsstation ist weit: Bis zu drei Stunden müssen die Dorfbewohnerinnen und Dorfbewohner zu Fuß durch unwegsames und steiniges Gelände zurücklegen, um eine Gesundheitseinrichtung zu erreichen. Dort jedoch fehlen häufig Medikamente und Fachkräfte. Daher unterstützt das Difäm die Ausbildung von Frauen in den Dörfern. "In jedem Dorf des Projektgebietes sollen eine Geburtshelferin...

Feminatalis Frauenheilarbeit zieht nach Bruchsal

Die Kurse, Vorträge und Seminare von Angela Schäfer-Deschner finden ab September in einer Praxisgemeinschaft in der Kaiserstraße 13 in Bruchsal statt Bisher fanden die Veranstaltungen und Einzelsitzungen der Hebamme und Lebensberaterin in ihrem Wohnhaus in Waghäusel statt. Aus verschiedenen Gründen hat sie sich entschlossen, eine Kooperation mit der NHP(Natur-Heil-Praxis)-Praxisgemeinschaft einzugehen. Ab Herbst finden dort alle Angebote von Feminatalis statt. Dann starten dort noch 2 neue Gruppenangebote zur persönlichen Entwicklung, sowie Geburtsvorbereitungs-Kurse in Russisch. Im Oktober gibt es auch einen Tag der offenen...

Akupunktur und TCM in der Geburtshilfe

Die Hebamme Angela Schäfer-Deschner aus Waghäusel wendet die seit Jahrtausenden bewährte & ganzheitliche Traditionelle Chinesische Medizin erfolgreich zur Geburtsvorbereitung sowie in Wochenbett und Stillzeit an Als praktisch nebenwirkungsfreie Methode wird Akupunktur besonders gerne bei sämtlichen Beschwerden und funktionellen Störungen rund ums Kinderkriegen eingesetzt. Als Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) ist die Akupunktur seit über 2000 Jahren bekannt. Laut TCM braucht jeder Mensch je nach seinem Typ und Ungleichgewichtsmuster zwischen YIN und YANG, das sich in verschiedenen Beschwerden äußert, auch...

Die Geburt als spirituelles Ereignis: Frau gebiert nicht nur mit dem Körper, sondern auch mit dem Geist

Die Hebamme Angela Schäfer-Deschner bietet spirituelle Geburtsvorbereitung in Heidelberg, Speyer, Germersheim und Bruchsal für Frauen oder Paare Im Wochenend-Seminar oder in Einzelsitzungen können sich werdende Eltern mit den spirituellen Aspekten von Fruchtbarkeit, Zeugung, Schwangerschaft und Geburt beschäftigen. Unabhängig von einer spezifischen Religion wird die Thematik aus einer allgemeinen geistigen Sichtweise erklärt und mit Übungen zur Bewusstwerdung und Selbsterfahrung ergänzt. Schwangerschaft und Geburt gehen nicht nur mit körperlichen und psychischen Veränderungen einher. Viele Schwangere berichten von einer...

Hilfe für untröstlich weinende Babys

Thun / «Fachstelle Schwangerschaft Geburt Säugling» im Kanton Bern bietet praktische und ideelle Hilfe und Unterstützung beim Elternwerden und Elternsein. Schwerpunkt der Arbeit sind Krisenintervention, Bindungsförderung und Beratung während der Schwangerschaft und der Zeit nach der Geburt. Als die junge Mutter in der Fachstelle anruft, ist sie vollkommen verzweifelt. Ihr nur wenige Wochen alter Sohn weint seit mehreren Tagen untröstlich und lässt sich scheinbar durch nichts mehr beruhigen. Die jungen Eltern sind ratlos, wissen sich nicht mehr zu helfen und haben seither kein Auge zugetan – die Nerven liegen blank. Für...

Die nächste Generation zukünftiger Eltern aufklären

Jugendarbeit der Hebamme Angela Schäfer-Deschner für eine ganzheitliche Sicht auf Weiblichkeit, Schwangerschaft und Geburt Mit dem „Mädchentreff“ und der „Geschwisterschule“ will die auf Frauenheilarbeit spezialisierte Hebamme aus Waghäusel einen wichtigen Beitrag zur Aufklärung von Kindern und Jugendlichen, vor allem von jungen Mädchen, leisten. Denn starke, aufgeklärte Mädchen von heute sind gesunde Frauen und Mütter von morgen. Was bedeutet es eigentlich, eine Frau zu sein und gebären zu können? In der westlich-industrialisierten Kultur spielt diese Frage keine Rolle mehr. Aufgrund vieler Benachteiligungen...

Scientology informiert: Daten und Fakten zur -Stillen Geburt-

Die Entscheidung, wie die Geburt statt finden soll und ob die werdende Mutter Arzneimittel nimmt, trifft ganz allein die Mutter selbst In Anbetracht der jüngsten Spekulationen und Missverständnisse über die "Stille Geburt" in der Scientology Kirche, gibt die Kirche Daten und Fakten bekannt. Die "Stille Geburt" hat nichts mit irgendwelchen, barbarischen Glaubenssätzen zu tun, sondern ist eine sehr sanfte Art der Geburt. In der "Stillen Geburt" dreht sich alles darum, eine bestmögliche Umgebung für die gebärende Mutter und ihr Baby zu schaffen. Die Ursprünge dieser sanften Methode finden sich in L. Ron Hubbards Buch "Dianetik:...

Inhalt abgleichen