hacker

Cybersecurity Förderung und CYBERALARM.online ermöglichen KMUs & EPUs den Zugang zu Deception Technologie

Hacker haben es schon lange nicht mehr ausschließlich auf Konzerne abgesehen. Derzeit wird der Markt für Software-Lösungen von einer unüberschaubaren Anzahl an großen und kleinen Anbietern dominiert. Ein klarer Trend ist dabei die zunehmende Nutzung von Cloud-basierten Lösungen, die nicht mehr lokal installiert werden müssen, sondern direkt im Browser der Nutzer laufen. Dieser Trend eröffnet Hackern ungeahnte Möglichkeiten und stellt die Nutzer - insbesondere kleine und mittlere Betriebe - vor eine große Herausforderung, denn die Kontrolle über die Sicherheitsstandards der genutzten Software ist ohne Beauftragung von Spezialisten kaum mehr möglich. "CYBERALARM" - die Alarmanlage für den Mittelstand Hacker haben es schon lange nicht mehr ausschließlich auf Konzerne abgesehen. Denn meist sind KMUs weitaus weniger gut abgesichert, eben weil sie sich vermeintlich sicher fühlen. "Das ist ein großes Problem", sagt Carsten Keil,...

Hackerangriffe zu Weinachten nehmen zu!

Die Hackerangriffe zu Weinachten werden dieses Jahr weiter zunehmen, davon ist sicherheitsexperte und Ethical Hacker Ralf Schmitz überzeugt. Nach der Cyber-Attacke auf die MediaMarktSaturn Retail Group wird das Gefahrenpotential von Cyberkriminalität deutlich. Am Montag wurden die Landesgesellschaften des Unternehmens mit über 3000 Rechnern lahmgelegt. Geschenkgutscheine konnten nicht eingelöst, Garantiefälle nicht mehr abgewickelt werden. Aber auch Aktienplattformen wie Robinhood werden angegriffen. Hackerangriffe zu Weinachten nehmen zu! Alle sind Opfer von Hackern, die Lösegeld erpressen wollen. Ein Ende der Welle ist nicht in Sicht weiß Hacker Ralf Schmitz zu berichten. Im Darknet kursieren Listen von geklauten Kundendaten teils sogar mit Kreditkartennummern und Pin. Daraus lassen sich gefährliche Phishing-Mails generieren, um bei den Kunden Passwörter und andere sensible Informationen abzugreifen, sollten diese noch nicht...

"Patientendaten sind in keiner Cloud sicher" - Softwareanbieter Medatixx gehackt

Deutsches Psychotherapeuten Netzwerk (DPNW) sieht Befürchtungen bestätigt, dass digitale Cloudbetreiber keine endgültige Sicherheit bieten. Wie mehrere ärztliche Fachmedien berichten wurde Mitte vergangener Woche das Software- und Gesundheitscloud-Unternehmen Mediatixx gehackt. Die Webseite www.mediatixx.de ist aktuell nicht erreichbar. Damit wurde das erste deutsches Unternehmen dieser Branche Opfer einer erfolgreichen Cyberattacke. Der Angriff fand bereits letzte Woche statt. Bisher hat das Unternehmen keine Lösung gefunden, um seine IT-Probleme zu beseitigen. Mediatixx infomiert die Öffentlichkeit mit folgenden Worten: "Mitte vergangener Woche wurden wir Ziel eines Cyber-Angriffs, bei dem wichtige Teile unseres internen IT-Systems verschlüsselt wurden. Infolgedessen sind unsere Erreichbarkeit sowie der gesamte Unternehmensbetrieb derzeit stark beeinträchtigt." Weiter heißt es: "Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass bei...

Hackers Inside

München, 03.11.21: Durch Cyberattacken entstand der deutschen Wirtschaft 2020/21 ein Gesamtschaden von 223 Milliarden Euro. Damit gibt es einen Rekord, denn die Schäden haben sich mehr als verdoppelt.  Die Angriffe sind so vielfältig wie grausam, ob Produktionsstätten lahmgelegt werden, Krankenhäuser gestört oder Schutzgeld erpresst wird, ganze neun von zehn Unternehmen (88 Prozent) waren 2020/2021 von Angriffen betroffen. Täglich kommen über 500.000 neue Schadprogramm Varianten auf den Markt. Noch erschreckender als diese Zahlen ist der Fakt, das Social Engineering immer noch das meist gewählte und erfolgreichste Mittel der...

Pegasus-Spyware und das Problem der elektronischen Massenüberwachung für Menschenrechte und Demokratie

Diskussion um Massenüberwachung umfasst zwei Aspekte, den politischen und den Aspekt der disruptiven technologischen Innovation. Die jüngsten Enthüllungen über die Pegasus-Spyware sind nur die neuesten in einer langen Reihe beunruhigender Nachrichten über die digitale Massenüberwachung. Im Zentrum des Problems steht die technologische Möglichkeit für Regierungen und Unternehmen, jeden unter eine vollständige elektronische Überwachung zu stellen und damit das Menschenrecht auf Privatsphäre zu verletzen. Abgesehen von dem schweren Verlust der persönlichen Freiheit, den jeder Einzelne erleidet, der Opfer elektronischer Ausspähung...

Daten von 500.000 Franzosen geklaut und veröffentlicht - "Finger weg von cloudbasierter Digitalisierung"

"Finger weg von cloudbasierter Digitalisierung sensibler Patientendaten!" Laut französischen Medienberichten dieser Woche wurden 500.000 sensible Patientendaten von Hackern online verbreitet. Hintergrund der Nachricht sind Recherchen des französischen Journalisten Damien Bancal. Dieser betreibt einen Cybersecurity-Blog namens "Zataz". Die französische Nachrichtenagentur AFP und die französische Tageszeitung Liberation gingen den Informationen nach und berichteten ebenfalls über den Datenklau. Bei den gehackten Daten handelt es sich um eine Datei, die 491.840 Namen enthalten soll. Diese sind mit Postadresse, Telefonnummer, E-Mail-Accounts...

Deutsche Psychotherapeuten zeigen sich schockiert über Datenklau psychotherapeutischer Inhalte in Finnland

"Das finnische Daten-Desaster führt uns anschaulich vor Augen, wie angreifbar die Speicherung von Patientendaten auf zentralen Servern ist." Wie die globale Nachrichtenagentur AFP und zahlreiche andere Medien gestern meldeten, entwendeten Unbekannte vertrauliche Behandlungsunterlagen von Zehntausenden von Psychotherapie-Patienten in Finnland. Offensichtlich wurde die private Firma Vastaamo gehackt. Der Vorsitzende des Deutschen Psychotherapeuten-Netzwerkes (DPNW) Dieter Adler zeigt sich bestürzt: "Zunächst fühlen wir mit unseren Kolleginnen und Kollegen und den Patientinnen und Patienten in Finnland. Wir wissen, wie wichtig...

Radware schützt Online-Spiele vor DDoS-Attacken

Mitigationslösung blockiert Angriffe auf die Plattform und auf einzelne Spieler Radware hat die multidimensionale DDoS-Erkennung eingeführt, um den einzigartigen und komplexen Anforderungen von Online-Spielen gerecht zu werden. Dafür hat das Unternehmen eine Reihe neuer Algorithmen zum Schutz gegen ausgeklügelte Angriffe auf solche Spiele entwickelt. Online-Spiele und insbesondere die Massively Multi-Player (MMO)-Spiele sind vor allem drei Arten von Angriffen ausgesetzt. Dazu zählen solche, die von Hackern und Wettbewerbern ausgehen, die versuchen, den Zugang der Spieler zu den Spielplattformen zu blockieren. Hinzu kommen betrügerische...

Telecom Behnke gemeinsam mit Hacker AG auf der eltefa 2019

Es ist wieder soweit: Die neuesten Anwendungen und Trends in Sachen Smart Home und Gebäudetechnik werden auf der größten Landesmesse der Elektrobranche, eltefa, in Stuttgart exponiert. Die Telecom Behnke GmbH stellt bereits zum vierten Mal innovative IP-Lösungen rund um Tür- und Notrufkommunikation auf der eltefa vor, in diesem Jahr zum ersten Mal gemeinsam mit der Hacker AG! Vom 20. bis 22. März 2019 ist das Fachpublikum eingeladen in Halle 4, Stand 4B71 einen Einblick in die Welt der SIP-Türkommunikation und Video-Anwendungen zu erhalten. Ein Novum in diesem Jahr ist das Thema Komplett-Lösungen für Schranken. Gemeinsam...

Sicherheitsstudie von Balabit: Viele Firmen wissen nicht, wenn und wie sie von Einbrüchen betroffen sind

Große Balabit-Studie "Die bekannten Unbekannten in der IT-Sicherheit" New York, 11. April 2018 - Viele Firmen wissen gar nicht, wenn und wie sie von Einbrüchen betroffen sind. Dies ergab die neue Studie „Die bekannten Unbekannten in der IT-Sicherheit“ von Balabit, einem führenden Anbieter von Privileged-Access-Management- und Log-Management-Lösungen. Befragt wurden hierfür rund 400 IT-Manager in Unternehmen. Annähernd vier von fünf Unternehmen (79 Prozent) waren im letzten Jahr von einem Einbruch in ihre Unternehmens-IT betroffen. Weniger als die Hälfte dieser Firmen ist sich jedoch sehr sicher, dass sie es nicht unbedingt...

Inhalt abgleichen