hack

Workshop: Entwicklung sicherer Software – ISO 27034

Entscheidend sind die Einfallstore in Ihre Software: Die ausgenutzten Angriffspunkte, die Sicherheitslücken – und nicht die sehr vielen und zunehmenden Angriffe. Sicherheitslücken können identifiziert und geschlossen werden: Angriffssichere Software, Firmware, Microcode, Hardware und Apps. Sind alle Lücken geschlossen, ist Ihr System sicher! Cyberangriffe bleiben also wirkungslos, wenn die Angriffspunkte identifiziert und behoben sind. Mit der stetig steigenden Verbreitung des „Internet of Things“ sind alle drahtgebunden oder drahtlos vernetzten Geräte potenzielles Ziel eines Angriffes. Von der Zahnbürste, Hygieneartikel, smarten Heizung und Steckdose, Kochgerät bis zur kompletten Fabrik mit Produktionsanlagen. Jedes Gerät mit Internetanschluss bietet aufgrund von Sicherheitslücken in Software und Hardware Angreifern ein Einfallstor. Wir demonstrieren Ihnen wie sich Sicherheitslücken identifizieren lassen – auch bisher nicht-veröffentlichte...

Kostenloser Workshop: Sicherheitslücken identifizieren – Cyber Security Grundlagen-Workshop

Entscheidend für Ihre Cybersicherheit sind die Einfallstore in Ihre Systeme: Die ausgenutzten Angriffspunkte, die Sicherheitslücken – und nicht die sehr vielen und zunehmenden Angriffe. Die Sicherheitslücken können identifiziert und geschlossen werden: Angriffssichere Software, Firmware, Microcode, Hardware, Apps. Alle Cyberangriffe beruhen also auf der Ausnutzung von Sicherheitslücken. Sind diese Lücken geschlossen, ist Ihr System sicher! Aber wie finden Sie diese Sicherheitslücken – also auch bisher nicht-veröffentlichte Zero-Day-Vulnerabilities? Zwei erfahrene softScheck Penetration Tester rekapitulieren die jüngsten Vorfälle und zeigen, wie häufig und weit verbreitet Cyber-Sicherheitsangriffe sind. Lernen sie, wie Sicherheitslücken methodisch identifiziert und ausgenutzt werden, welche Auswirkungen solche Angriffe haben und wie wir grundlegend vorbeugen können. Sicherheitslücken identifizieren wir mit unseren softScheck Security...

Hilferuf: "Schützen Sie Patienten, Ärzte und Psychotherapeuten!"

Hack und Erpressung in Finnland - auch deutsche Patientendaten in Gefahr Bundesweit vernetzte kritische Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten wenden sich in einem offenen Brief an den Vorstandvorsitzenden der Kassenärztlichen Bundesvereinigung Andreas Gassen und an den Bundesdatenschutzbeauftragten Ulrich Kelber. Angesichts aktueller Meldungen aus Finnland, in denen davon berichtet wird, dass Hacker 40.000 vertrauliche Daten aus der Psychotherapie von zentralen Servern gestohlen haben, zeigen sich die deutschen Datenschützer alarmiert. Betroffene finnische Patienten sollen 500 Euro in Bitcoins an Hacker überweisen. Wird dieser Betrag nicht gezahlt, so sollen die Daten offen im Darknet landen. Rund 300 Akten wurden dort bereits im Klartext veröffentlicht. Die bundesweit organisierte Initiative ruft um Hilfe, sollen doch ab dem 01. Januar 2021 in Deutschland elektronische Patientenakten (ePA) auf zentralen Servern gespeichert werden. Damit...

Ikea Hack „Schwabinger12“ von saustark design

„Schwabinger12“ die Möbel-Innovation von saustark design, wurde beim Wissensmagazin Galileo vorgestellt. Es handelt sich um ein Ikea Hack, der aus einem Billy-Regal einen hippen Sekretär entstehen lässt. Ein Ikea Hack ist eine individuelle Möbel-Eigenkreation, die in der Basis aus Standard-Ikea-Möbel besteht. Durch eine kreative Idee und unter Zuhilfenahme von Säge, Akkubohrer und Hammer entsteht aus dem Standard eine Möbelinnovation wie die Schwabinger12. Das Team von saustark design, selbst sehr große Ikea Hack Fans, haben in einem kreativen Moment im Billy Regal das Potential eines Sekretärs entdeckt und gleich im Büro...

Gehackte Joomla-Webserver für Blackhat-SEO-Kampagne missbraucht

Unterschleißheim, 29. Oktober 2010. Der Sicherheitsexperte André Faßbender von DANES IT-Systems & Services GmbH deckte im Rahmen seiner Penetrationstests einen neuartigen Betrugsmechanismus auf: Über gezielte Suchmaschinenoptimierung (SEO) mit Keywords für beliebte Webziele wie Film-, Porno- oder freie Software-Download-Seiten, landet das Opfer bei der Suche auf gefakten, kostenpflichtigen Sites. Der Missbrauch geht vor allem von Joomla-basierenden Webseiten aus. Die Joomla-Webserver wurden offenbar über bereits länger bekannte Schwachstellen gehackt und mit der Malware infiziert. Die Bezahlung läuft zudem über eine Website,...

Sicherheits Schulungen für Computer Anwender - Den eigenen PC so sicher machen, wie ein Online Poker Profi

Sicherheit am Rechner, bzw. im Internet, ist allgemein ein wichtiges Thema. Allerdings muss man sagen, dass die wenigsten Anwender diesbezüglich auch nur annähernd ausreichend Bescheid wissen. Speziell Online Pokerspieler sind nun einem erhöhten Risiko ausgesetzt, da ihre Bankroll und damit teilweise Zehn- oder Hunderttausende an Euros und Dollars über das Internet erreichbar sind. Wer hier Passwörter und Zugangsdaten an sich bringen kann, macht reichlich Beute. Daher sind Online Pokerspieler bevorzugte Ziele von Angreifern - einfach weil es sich lohnt. Somit liegt dieser Anwendergruppe die Sicherheit natürlich besonders am Herzen...

Kreditkarten-Hack: Größter Kreditkarten-Diebstahl

Der bis jetzt größte Datendiebstahl! 130 Milionen Kreditkarten-Informationen von diversen Firmenservern soll ein 28-jähriger US-Amerikaner mit zwei Komplizen seit 2006 gehackt und die sensiblen Informationen gestohlen haben. Kreditkarten werden auch sehr oft als Zahlungsmittel bei Einkäufen in Online-Shops verwendet. Im Zusammenhang mit diesem Fall stellt sich natürlich wieder die Frage, wie sicher Zahlungen im Internet sind! Grundsätzlich kann man auch Opfer eines Datendiebstahl werden, wenn man nicht im Internet gekauft hat. Denn auch die Daten von Einkäufen in Geschäften werden ja auch auf Firmenservern gespeichert. Einige...

Wir haben 6 Neue

World of eco fashion hat neue fantastische „Grüne“ Brands in seinen Guide aufgenommen Bei der "Collection of Hope" können sich die Trägerinnen darauf verlassen, dass vom Material bis hin zum Print, welches ein Stück ziert, alles auf ökologischer Basis gefertigt ist. Und dabei sieht die Kollektion auch noch toll aus. Das Projekt wurde von der ESMOD Deutschland Modeschule und I-magine e.V. ins Leben gerufen. Diesem Verein, der HIV infizierte unterstützt, wird der Reingewinn zur Verfügung gestellt. Taschen denen ein steife Brise nichts anhaben kann. Diese werden von dem Amerikanischen Label Sea Bags aus dem Tuch gebrauchter...

Inhalt abgleichen