frohes fest

Frohes Fest mit mildem Weihnachtswetter 2012

Selten war es an Weihnachten so mild wie 2012. Gerade der Süden Deutschlands rechnet an Heiligabend mit bis zu 18 Grad, sodass wohl eher Frühlingsstimmung aufkommen dürfte. Der Nachteil des milden Klimas: bereits gefallener Schnee beginnt zu schmelzen und sorgt zusammen mit den Niederschlägen der letzten Tage für eine erhöhte Hochwassergefahr. Weiße Weihnachten gibt es nur an ganz wenigen Orten in Deutschland, nämlich nur in den hohen Lagen. Ansonsten wird es mit zehn bis 18 Grad sehr mild. Nur im Norden des Landes wird es mit unter 10 Grad recht frisch. Wie in den vergangenen Jahren fällt auch an Weihnachten 2012 das Fernsehprogramm klassisch aus. Ob „Kevin allein zu Haus“ oder „Eine schöne Bescherung“: die Weihnachtsklassiker dürfen natürlich nicht fehlen. Ein wenig weihnachtliche Stimmung versprüht auch der heutige Blick auf Google. Die Suchmaschine wünscht mit dem aktuellen Doodle allen Nutzern ein Frohes Fest. Damit...

Das Buch „Weihnachtsbäume, Weihnachtsträume“ wird unterstützt von Reinshagen Technik in Nürnberg und Stuttgart

Die Autorin Jutta Dietrich hat in Kooperation mit der Firma Reinshagen Technik dieses wunderbare Weihnachtsbuch herausgebracht. Mit Geschichten und Hintergründen werden die über 250 farbenprächtigen Bilder eindrucksvoll untermalt. Vom klassischen Weihnachtsbaum, dem Weihnachtsbaum als Kunstwerk bis hin zum höchsten Weihnachtsbaum in Brasilien nimmt sie das hochwertige Buch auf eine spannende Bilderreise. Gemeinsam haben sie auch das Waldprojekt „Tanne für Tanne“ mit dem Bergwaldprojekt e.V. ins Leben gerufen, damit am Ende nicht mehr Bäume im Wohnzimmer stehen als in der Natur. In Balderschwang wurde ein Waldstück reserviert, das Frau Dietrich sehr gerne mit dem Buchverkauf erweitern möchte. Außerdem bewerben sie gemeinsam das Buch mit online Aktionen, wo jeder teilnehmen und einen Preis gewinnen kann. Gesucht wird nicht nur der "schönste", sondern auch der "spannendste" Weihnachtsbaum. Hier sind Ideen und Kreativität gefragt. Die...

Punk-Shop Impact-Mailorder.de startet Weihnachtsterror

Brennende Bäume und Totenkopf Baumschmuck verstören die Eltern. Der Punk-Shop Impact-Mailorder.de startet wie jedes Jahr seinen Weihnachtsterror. Dieser Weihnachtsterror besteht aus mehreren Phasen welche im kompletten Dezember angesiedelt sind. Der Online Adventskalender stellt den wichtigsten Anlaufpunkt für alle Punks dar. Dort gibt es täglich ein Produkt geschenkt oder extremst verbilligt. Zusätzlich wird man noch mit einem weiteren Gimmick erfreut. Das kann mal ein Rezept für Punk Plätzchen oder Bierbrot sein und ein anderes mal anarchistischer Chrisbaumschmuck zum downloaden, basteln und aufhängen. Möglicherweis...

Inhalt abgleichen