Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

freiwillig

Ehrenamtliche Scientology Geistliche: Schnelle Hilfe bei Hurrikan Irma

Vor dem Hurrikan Irma schufen Scientologen Platz für viele der umliegenden Anwohner von Pinellas County, im Westen Floridas. Nachdem der Hurrikan sich wieder verzogen hatte, waren viele Ehrenamtliche Geistliche mit den Aufräumarbeiten beschäftigt, um schnell wieder die Normalität herzustellen. Bereits bevor der Ankunft des Hurrikan Irma hat die in Clearwater ansässige Scientology Kirche für die dortigen Anwohner im Hotel Fort Harrison und Oak Cove Platz geschaffen, um vielen Menschen Schutz zu bieten. Jeder Zentimeter wurde voll ausgenutzt. Filme und Spiele für Kinder wurden angeboten und der Lärmpegel erreichte etwa den, wie bei einer Neujahrsfeier in New York. Ausgebildete Köche halfen in den jeweiligen Küchen aus, um für die vielen Hundert Menschen Mahlzeiten vorzubereiten und diese auszugeben. Die Anwohner konnten so in Sicherheit und voll versorgt den Hurrikan abwarten. Bevor der Hurrikan Irma in Clearwater ankam,...

Ehrenamtliche Scientology Geistliche und nepalesische Pfadfinder ein erfolgreiches Team

Ausgebildete Helfer der Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen helfen Menschen in Nepal auf freiwilliger Basis. Sie arbeiten zusammen mit Hunderten von nepalesischen Pfadfindern in der Katastrophenhilfe. Nach dem Erdbeben in Nepal wurde der Fußballplatz einer Schule mit Hilfe eines Teams Hunderter von ehrenamtlichen Helfern als Zeltstadt hergerichtet. Unter den Helfern befanden sich auch Mitglieder der kanadischen Armee und nepalesischen Pfadfindern, die alle von den Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen in den hilfreichen Methoden von L. Ron Hubbard ausgebildet wurden. Die meisten der 35.000 Bewohner der Vororte von Kathmandu verloren ihre am Hang gelegenen Häuser, die durch das Erdbeben und die Nachbeben, die die Region seit dem 25. April heimgesucht haben, völlig zerstört oder nicht mehr zu reparieren waren. Da die Schule der Mittelpunkt der Stadt ist, war es sinnvoll, die Zeltstadt an diesem Ort zu errichten. Nun leben dort Hunderte...

Katastrophenhilfe: Ehrenamtliche Scientology Geistliche helfen auf den Philippinen

Seit der Taifun Yolanda am 8. November 2013 auf den Philippinen wütete, befindet sich eine Gruppe von 70 Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen der Scientology Mission Manila und Katastrophenhilfe-Spezialisten aus den USA, Australien, Thailand und Japan vor Ort, um jegliche Art von Hilfe zu leisten. Yolanda, auch bekannt unter dem Namen Haiyan, war einer der verheerendsten Taifune seit es verlässliche Wetteraufzeichnungen gibt. Haiyan verursachte im November 2013 auf den Philippinen große Schäden und es gab eine hohe Zahl an Opfern. Schätzungsweise wurden über 4 Millionen Menschen heimatlos. In einigen Regionen wurden ganze Häuserblocks fort gespült und mehr als 90 Prozent der Infrastruktur beschädigt. Die Ehrenamtlichen Geistlichen der Scientology Kirche halfen den heimatlos Gewordenen bei den Aufräumarbeiten, bei der Organisation und der Verteilung von Lebensmitteln und anderen lebenswichtigen Gütern. Indem sie mit NGOs und Wohltätigkeitsorganisationen...

"Freiwilliges" Weihnachtsgeld doch nicht freiwillig? Arbeitgeber verliert beim Bundesarbeitsgericht!

Wird laut Arbeitsvertrag Urlaubs- und Weihnachtsgeld in bestimmter Höhe „gewährt“, so hat der Arbeitnehmer darauf einen verbindlichen Anspruch. Daran ändert auch ein gesonderter Hinweis nichts, die Zahlung erfolge "freiwillig", heißt es in einem kürzlich veröffentlichten Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG) in Erfurt vom 20.02.2013 (AZ: 10 AZR 177/12). Näheres zu dieser wichtigen Entscheidung können Sie diesem Link entnehmen. Rechtsanwalt Blaufelder übernimmt für Sie die Beratung sowie die außergerichtliche und gerichtliche Vertretung in allen Bereichen des Arbeitsrechts und denmit dem Arbeitsrecht in Zusammenhang...

Neue Partei zur Europawahl stellt sich der Öffentlichkeit

"Freiwilligkeit Abwerten" richtet sich gegen Freiwilligendienste aller Art - Demonstration anlässlich der SPD-Konferenz zum Thema am 13.5. und der ARD Themenwoche „Ist doch Ehrensache“ Aus Anlass der aktuellen Krise unseres Finanzsystems haben engagierte Bürgerinnen und Bürger die Partei "Freiwilligkeit Abwerten" gegründet. Sie haben die Wahrheit hinter den angeblichen Vorteilen staatlich gefördertes Bürgerschaftlichen Engagements erkannt. Das Bündnis hält es für verantwortungslos, dass junge Menschen, die offensichtlich nicht zielbewusst auf einen Platz in unserem Wirschaftssystem hinarbeiten, an Schlüsselpositionen...

subvenio e.V. lädt ein zum Nachbarschaftsgepräch mit Karin Kortmann

Düsseldorf – Am 17. April hat die junge Unfallopfer-Lobby subvenio e.V. einen engagierten Gast zum Nachbarschaftsgespräch in Derendorf eingeladen: Karin Kortmann, MdB und Parlamentarische Staatssekretärin im BM wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Die Sprecherin in der neu eingerichteten Enquete-Kommission „Zukunft des Bürgerschaftlichen Engagements“ bringt sich dort mit ihren Erfahrungen und Erwartungen zur Verbesserung von ehrenamtlichem, freiwilligem Engagement ein. Zu diesem Thema wird sie im offenen Austausch mit den Mitgliedern des subvenio e.V. als auch anderen Interessierten, die sich zur Teilnahme bei sunvenio...

Inhalt abgleichen