frauenroman

Nila - Romantischer Psychothriller

Mark Krüger beschreibt in "Nila" die Folgen eines Krieges für zwei Menschen, die sich lieben, aber nicht zusammen sein dürfen. Eric Jones zieht mit der US Army nach Afghanistan in den Krieg und will sein Land für die furchtbaren Terroranschläge am 11. September 2001 rächen. Er will unbedingt als Held nach Hause zurückkehren. Doch die Realität sieht anders aus. Er wird zum einzigen Überlebenden eines Anschlages auf seinen Konvoi. Er schleppt sich schwer verletzt und auf der Flucht vor den Taliban durch die Wüste. Das afghanische Mädchen Nila hilft ihm und versteckt Eric für Wochen in einem unterirdischen Keller. Er ist sich nicht bewusst, dass seine Regierung ihn für tot hält. Er muss einen Weg durch das Gebiet der Taliban finden, um zurück zu seiner Truppe zu gelangen, aber weiß nicht, ob er das wirklich will. Zwischen Nila und ihm wächst etwas heran, was nicht sein darf. Nila hat sein Leben komplett verändert. Eric muss eine Entscheidung...

Frau in der Fremde - Unterhaltsamer Frauenroman

Eine Frau sucht in Filiz E. Krauses "Frau in der Fremde" in den 1980er Jahren ihr Glück in den USA. Kurz vor der Wende folgte die Erzählerin ihrem Freund Erin aus ihrer Heimat Deutschland in seine Heimat: Tampa, Florida. Als sie in Deutschland waren, waren beide glücklich und närrisch ineinander verliebt, so wie junge Menschen eben ineinander verliebt sind. Doch alles veränderte sich, als das Paar den Boden seines Landes betraten. Vor allem Erin veränderte sich auf unangenehme Weise. Der Traum von Familie geht bei der Erzählerin bald sprichwörtlich in Flammen auf und sie findet sich in dem fremden Land nur ein Jahr später auf der Straße, mit einem kleinen Baby im Schlepptau. In dem Obdachlosenheim, das Roda Winter auffängt, lernt sie schnell kennen, welche Tücken und Fallstricke das "Land der unbegrenzten Möglichkeiten" den Gescheiterten der Gesellschaft stellt. Der Frauenroman "Frau in der Fremde" von Filiz E. Krause wurde stark...

Malizia - Das Beste kommt zum Schluss - oder? - Unterhaltsamer Frauenroman

Olivera Mager erzählt in "Malizia - Das Beste kommt zum Schluss - oder?" eine Geschichte über Liebe, Untreue und Menschen, deren Lebenswege sich in München kreuzen. Hartmut Landrich führt mit seiner schwangeren Frau Anette ein ruhiges, geregeltes Leben. Es unterscheidet sich kaum von dem Leben von anderen Paaren. Das Leben des Paars wird von beruflichen Erfolgen und der Vorfreude auf das erste Kind geprägt. Alle Zeichen weisen auf eine glückliche Zukunft hin. Doch natürlich bleibt das in einem Roman nicht lange so. Als plötzlich die rassige Malizia in Hartmuts Leben auftritt, ändert sich alles. Die Dame verfolgt skrupellos ihre Ziele und nimmt dabei nur auf ihre eigenen Bedürfnisse Rücksicht. Kann ein romantischer Urlaub auf den Malediven Anettes und Hartmuts Ehe festigen? Es vergehen einige Jahre, bevor Dorette nach einem Schicksalsschlag in Singapur nach München zieht und dort Hartmut kennen lernt. Welche Wendungen bringt die Zukunft? Die...

Ada - Anregende Roadstory und Reiseführer durch Neufundland

Zwei ungleiche Frauen begeben sich in Fabrizia Testis "Ada" auf eine besondere Reise durch Neufundland. Ada ist eine junge Frau in den Startlöchern. Sie ist alleinstehend und eine Träumerin. Sie ist neugierig auf die Welt außerhalb ihrer Insel, doch ihr schlechtes Gewissen gegenüber ihrem gelähmten Bruder hat sie bisher davon abgehalten, ihren Träumen zu folgen. Doch dann trifft sie auf Meghan, eine alte Frau am Ende ihres Lebens. Sie ist humorvoll und weise, aber hat einen unsicheren Gang, ein krankes Herz und ein junges Funkeln in ihren Augen. Außerdem trägt sie ein düsteres Geheimnis mit sich. Aus diesem Grund ist sie nach...

Celeste - Gott und der König - Ungewöhnliche Geschichte einer Frau, die in der Französischen Revolution kämpft

Im ersten Teil ihrer zwei Bände umfassenden Romanbiografie "Celeste - Gott und der König" porträtiert die Autorin Sabrina Kiefner eine mutige und außergewöhnliche Französin. Das Buch setzt im Jahr 1793 an, als ganz Frankreich durch die Revolution erschüttert wurde. Immer noch leistet ein von unbeugsamen Bauernsoldaten bevölkerter Landstrich im Westen des Landes den aus Paris entsandten Truppen entschiedenen Widerstand. Unter ihnen befindet sich eine mutige Frau, die an der Spitze der Aufständischen im Damensattel galoppiert: Madame Bulkeley. Ihre Rolle als Anführerin im Bruderkrieg zwischen Anklägern und Fürsprechern der...

Roman: SOPHIE – One-Way-Ticket nach Berlin

Wie Sophie auszog, ihre Welt zu verändern Neuautorin Grazyna Bednarczyk beschreibt in ihrem Roman den Weg einer jungen Frau, die um ihre Träume kämpft. In „Sophie – One-Way-Ticket nach Berlin“ erzählt Grazyna Bednarczyk die Lebensgeschichte der polnischen Spätaussiedlerin Sophie. Der autobiografische Roman ist geprägt von ehelicher Gewalt und dem Kampf um Emanzipation in der männlich dominierten Welt des sozialistischen Polens. Das Buch ist ab sofort im Buchhandel erhältlich. Im Polen der 1970er und 1980er Jahre sucht Protagonistin Sophie ihren eigenen Lebensweg. Dabei gerät die 15-Jährige immer wieder in einen...

Nila - ein tragischer Liebesthriller erzählt von Krieg, Liebe und Sehnsucht

Ein US-Soldat muss sich in "Nila" von Mark Krüger zwischen der Heimkehr und der Liebe zu einer islamischen Frau entscheiden. Als Eric Jones für die US Army nach Afghanistan in den Krieg zieht, hat er nur ein Ziel: Er will sein Land für die furchtbaren Terroranschläge am 11. September 2001 rächen und als Held nach Hause zurückkehren. Doch die Realität sieht anders aus. Als einziger Überlebender eines Anschlages auf seinen Konvoi schleppt er sich schwer verletzt und auf der Flucht vor den Taliban durch die Wüste. Einzig das afghanische Mädchen Nila hilft ihm und versteckt Eric für Wochen in einem unterirdischen Keller. Was...

eBook "Das verrückte Schwein pfeift in der Pfanne"

Als sich das Leben von Charlotte und Paul spontan zu einer hundertachtzig Grad Wende entschließt, landen beide vor der spannenden Herausforderung, ihre Ansichten über Glück und Zufriedenheit völlig neu zu definieren. Mit Humor und Ironie erzählt der Roman der Unterhaltungsliteratur die unfreiwilligeVerkettung zweier Menschen, wie sie verschiedener nicht sein könnten. Die heitere Einbindung von Glaube und Mystik ermöglicht der Geschichte, sich durch unerwartete Wandlungen von anderen Werken abzuheben. Die grundverschiedenen Charaktere der Hauptfiguren werden durch einen wechselnden Er- und Ich-Erzählstil verdeutlicht. Inhalt:...

„Türkisches Fieber – Lebensbericht aus reinem Herzen“

Nach einer Reihe von Schicksalsschlägen verliebt Reni sich bei einem Urlaub in Antalya in einen jungen Türken. Sie lernt ihn in einer Hotelbar kennen, hält ihn für 35, und er sie für 45, während er 26 ist und sie 56 – älter als seine Mutter. Sie sehnt sich nach Ismail und seiner unverbrauchten Welt, die sie nach mehreren Aufenthalten kennen gelernt hat. Es gelingt ihr, ihn unter Schwierigkeiten nach Deutschland zu holen. Kurz vor dem Ablauf seines Visums heiraten sie. Seine Verbundenheit zu den anatolischen Wurzeln und der islamischen Kultur erschwert ihnen das gemeinsames Leben und die Zukunft in Deutschland. Nach finanziellen...

Bielefelder Autorin veröffentlicht heiteren Frauenroman

Die Bielefelder Autorin Sonja Reineke hat ihren neunten Roman "Der lange Weg nach Däne-Mark" veröffentlicht. Dabei handelt es sich um einen heiteren Frauenroman, der größtenteils in Dänemark spielt. Drei Freundinnen flüchten aus den unterschiedlichsten Gründen auf die malerische Insel Tristö (inspiriert von der Insel Fanö): Marly hat Eheprobleme, weil ihr Mann seit einem Jahr keinen Sex mehr will, Svenja möchte einfach zwei Wochen ihrem Stalker entfliehen und Diana hat schon lange nichts mehr von dem Mann gehört, der angeblich eine Beziehung mit ihr will. Sie nimmt auch ihren kleinen Hund Klaus-Elvis mit, was Svenja...

Inhalt abgleichen