fraud

SAS Studie: Coronakrise lässt Betrug mit digitalen Zahlungsmitteln explodieren

Heidelberg, 5. November 2020 - COVID-19 hat mit Lockdown und Social Distancing nicht nur dem E-Commerce Auftrieb gegeben - sondern auch den Betrügern, die digitale Zahlungsmittel missbrauchen. Eine globale Studie, die Javelin Strategy & Research gemeinsam mit SAS, einem weltweit führenden Anbieter von Lösungen für Analytics und künstliche Intelligenz (KI), durchgeführt hat, belegt, dass kriminelle Aktivitäten im Zusammenhang mit digitalem Bezahlen und Online-Shopping zunehmen und immer raffinierter werden - inzwischen in einem globalen Kontext und mit Milliarden-Schäden. "Wir sehen 2020 einen Anstieg der Betrugsversuche um fast 35 Prozent. Das ist ein Hinweis darauf, dass sich Kriminelle immer häufiger auf die boomenden digitalen Kanäle konzentrieren. Sie profitieren davon, dass sich Strategien zur Betrugsbekämpfung auf normales Käuferverhalten beziehen -, aber im Hinblick auf Zahlungstransaktionen ist 2020 nichts normal", sagt ein Fraud...

Wirecard Skandal Saga Teil 3

Lesen Sie den Teil 3 der Wirecard Sage http://wirecard-news.com/der_Wirecard_Club-DE.htm . Man sollte daraus einen Film machen. Wir haben ueber Jahre Fakten gesammelt, diese Fakten sind zusammengefasst auf unserer Spezial webseite https://wirecard-news.com. Man sollte sich verdeutlichen wie man in Deutschland versucht, die Beteiligung der Politik auf hoechster Ebene zu verschleiern. Wie sogenante frei Presse und Magazine sich politisch betaetigen und offensichtlich Politiker schuetzen. Marsalek wird nun als Hauptschuldiger dargestellt, wenn gleich er doch nur das gemacht hat was gierige Investoren wollten, ein schoenes Bild gezeic...

Mit KI gegen Betrug: SAS gründet neue Division für analytische Betrugsbekämpfung

Heidelberg, 7. Mai 2018 - SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, hat eine neue, global aufgestellte Division für Fraud und Security Intelligence gegründet. Bereits heute arbeiten rund 400 Spezialisten in Europa, Amerika und Asien daran, mit Advanced Analytics und insbesondere Technologien wie künstliche Intelligenz (KI) die Erkennung und Bekämpfung von Betrug und Geldwäsche weiter zu verbessern. Allein bis zum Jahresende sollen weitere 50 hinzukommen. Dass der Bedarf an wirksamen Lösungen gegen Betrugsversuch weiterhin enorm ist, belegt eine Schätzung der Association of Certified Fraud Examiners. Demnach verliert ein Finanzdienstleister durchschnittlich rund fünf Prozent seines Jahresumsatzes durch betrügerische Aktivitäten - weltweit also Billionen Euro. Dabei sind längst nicht nur Banken und Versicherungen betroffen: Laut des diesjährigen Global Economic Crime and Fraud Survey von PwC gibt jedes zweite Unternehmen (49 Prozent)...

SAS hilft Unternehmen bei der Einkaufsoptimierung

Heidelberg, 10. Oktober 2017 -- SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, hat mit SAS for Procurement Integrity eine Lösung zur Verhinderung von Betrug und Missbrauch im Procurement auf den Markt gebracht. Mit ihr können Unternehmen diese Vergehen schon im Ansatz unterbinden und damit erhebliche finanzielle Risiken abwenden. Das neue Angebot umfasst die gesamte Prozesskette vom Datenmanagement über Advanced Analytics bis hin zur Datenvisualisierung und geht damit weit über herkömmliche, regelbasierte Logik hinaus. Die Software lässt sich nahtlos in alle gängigen ERP-Plattformen integrieren und kombiniert vier unterschiedliche...

Diskrete Hilfe & Problemlösungen in prekären Lagen für Unternehmer - Manager und Führungskräfte - ManagerSOS Frankfurt

Die ManagerSOS Frankfurt ist keine Detektei im herkömmlichen Sinn. Sie beschränkt sich nicht auf ein Bürogebäude und einen festen Mitarbeiterstamm – im Gegenteil. Die ManagerSOS ist ein global agierendes Netzwerk, bestehend aus einer Vielzahl von Sicherheits- und Wirtschaftsexperten, die weltweit in den unterschiedlichsten Funktionen tätig sind. Sie beschäftigt Ermittler mit militärischen und polizeilichen Sonderausbildungen und kann durch ein jahrzehntelang ausgebautes Netzwerk auf ausgewählte Experten aller Fachrichtungen wie Journalisten, Juristen und IT-Spezialisten zurückgreifen. Dieses Netzwerk garantiert Ihnen als Auftraggeber,...

PAY.ON und Fraud-Management-Spezialist Kount aus den USA bilden strategische Partnerschaft

PAY.ON, weltweit führender Betreiber von webbasierten, omnichannelfähigen Payment-Infrastruktursystemen, und Kount, einer der führenden SaaS-Anbieter innovativer Fraud- und Chargeback-Preventions-Lösungen, vereinbaren die strategische Zusammenarbeit beider Unternehmen. Dazu integriert PAY.ON die Leistungen der Kount Complete Plattform und der Fraud Control Technologie Kount SMB in seine Infrastruktur-Plattformen und macht damit die Kount-Lösungen weltweit für alle Kunden bestehend aus PSPs/ISOs, Aquirer und sonstigen Finanzinstituten verfügbar. Gleichzeitig verbinden PAY.ON und Kount ihr globales Vertriebsnetz zur gemeinsamen...

Ein Herz für Unternehmensgründer - Gründerinitiative von Global MarCom

Der Wunsch nach Selbständigkeit, nach einem eigenen Unternehmen und Selbstverwirklichung im Berufsleben ist praktisch in jeder Altersgruppe weit verbreitet. Mit einer Geschäftseröffnung oder einer Unternehmensgründung geht für viele Jungunternehmer ein lang gehegter Traum in Erfüllung. Da gerade bei vielen Firmenchefs Budgets für Werbung und Marketing in der Anfangsphase äußerst knapp bemessen sind, können sich viele engagiert-kreative Unternehmensgründer keine professionelle Unterstützung im Bereich Corporate Identity und Grafik-Design leisten. Gerade die Außendarstellung des Startup, d.h. CI und Logo-Design...

Manuel Hachenburger informs: Do these become, Hartz IV and ALG II receivers by the state deceived?

The Hartz IV and ALG II rate became, to 01 July 2009, increased from 351 euros to 359 euros! This is not so correct: "The additional costs got in the flat rate are according to instructions of the BMAS of 18 May 2009 to decrease the national rate with 1.89%"! These are uniformly 6.79 euros at a rent of approx. 300 euros. You got 8 euros more and the state gives you only 1.21 euros. There is no compensation for your telephone and Internet costs. These, amount to euros per month at a flat rate approx. 40 - 45. The current is not paid either, this costs approx. 50 euros in the month. This is a violation of the man dignity (article...

Inhalt abgleichen