flaschen

Festes Wachstum: Ceresana untersucht den Weltmarkt für starre Kunststoff-Verpackungen

Convenience-Produkte und Lieferservices mischen den Markt für Kunststoff-Verpackungen auf: „Der Absatz stark verarbeiteter Nahrungsmittel, von Fertiggerichten und Lebensmitteln für den Sofortverzehr wächst deutlich“, berichtet Oliver Kutsch, der Geschäftsführer des Marktforschungsinstituts Ceresana. „Die Hersteller haben es dabei mit einem komplexen Markt zu tun, der von vielen unterschiedlichen Faktoren beeinflusst wird: neue Konsummuster, Produktinnovationen, staatliche Regulierung, aber auch zum Beispiel Substitutionseffekte zwischen einzelnen Kunststoffen oder Verpackungstypen.“ Eine aktuelle Studie von Ceresana erwartet, dass die weltweite Nachfrage für starre Kunststoffbehälter bis zum Jahr 2025 ein Volumen von jährlich 62,6 Millionen Tonnen erreichen wird. Schön und sauber, schnell und bequem Die Nachfrage nach starren Kunststoffbehältern für Lebensmittel wird in hohem Maße vom Trend zu Convenience-Produkten beeinflusst....

Wachstum-to-go: aktueller Ceresana-Report zum Weltmarkt für Kunststoffverschlüsse

Veränderte Konsummuster revolutionieren die Verpackungsindustrie. Der Trend zu On-The-Go-Produkten treibt beispielsweise die Nachfrage nach wiederverschließbaren Verpackungen, besonders im Food-Bereich. Die aktuelle, bereits zweite Ceresana-Studie zum Weltmarkt für Kunststoffverschlüsse untersucht detailliert die Nachfrage für die unterschiedlichen Verschlusstypen, das heißt Schraubverschlüsse, Klappdeckel (Flip-Top), Disc-Top-Verschlüsse, Dosierverschlüsse, Sprühverschlüsse, Deckel sowie Kappen. In den kommenden acht Jahren erwarten die Analysten von Ceresana - bezogen auf die Stückzahl - einen Anstieg der weltweiten Nachfrage nach Kunststoffverschlüssen um rund 3,2 % pro Jahr. Schraubverschlüsse abhängig von Entwicklung des Getränkesektors „Schraubverschlüsse erreichten im Jahr 2017 noch über zwei Drittel des weltweiten Marktes für Kunststoffverschlüsse“, berichtet Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana:...

Bewährter Marktreport: zweite Ceresana-Studie zum europäischen Markt für Kunststoffverschlüsse

Push-Pull, Twist-Top, Snip-Tip oder Toggle-Swing? Die Auswahl an Deckeln und Kappen ist heute kaum noch überschaubar, und ständig werden für Getränke, Kosmetika und andere Waren neue Versionen entwickelt. Bereits zum zweiten Mal hat Ceresana den europäischen Markt für Kunststoffverschlüsse untersucht. Am meisten werden zwar immer noch einfache Standard-Schraubverschlüsse verkauft, in einzelnen Anwendungsgebieten gewinnen aber Verschlüsse mit erhöhter Funktionalität an Bedeutung. Die Analysten von Ceresana erwarten, dass der Verbrauch von Kunststoffverschlüssen in Europa bis zum Jahr 2024 mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate von 2,0 % pro Jahr steigen wird. Standbeutel mit Verschluss Kunststoffverschlüsse erobern zunehmend den Markt der flexiblen Verpackungen. Standbodenbeutel sind leicht, handlich, sparen Rohstoffe und können sehr vielseitig gestaltet und bedruckt werden. Anfangs fehlten ihnen noch praktische Ausgussvorrichtungen;...

Aufgeschlossen für neue Materialien: Ceresana untersucht den europäischen Verschlüsse-Markt

Kunststoff, Metall oder doch Kork? Nicht nur bei Wein sind Deckel und Verschlüsse essentielle Bestandteile der Verpackung. Ceresana hat den europäischen Markt für Verschlüsse in den unterschiedlichsten Anwendungsgebieten untersucht, zum Beispiel für Limonaden, Wasser, Fruchtsäfte, Bier sowie Wein & Spirituosen, aber auch für Lebensmittel und Kosmetik & Pharma. In ihrer aktuellen Studie prognostizieren die Marktforscher, dass in Europa der Verbrauch dieser alltäglichen Gebrauchsgegenstände bis zum Jahr 2021 auf 460 Milliarden Stück steigen wird. Kunststoffe auf dem Vormarsch Dank seines geringen Gewichts und der vielseitigen...

Europäischer Markt für Kunststoff-Flaschen wächst weiter – neue Studie von Ceresana

Kunststoff-Flaschen sind in vielen Bereichen ein wichtiges Verpackungsmedium. Sowohl Getränke als auch Lebensmittel, Kosmetika, Pharmazeutika sowie Haushalts- und Industriechemikalien werden darin abgefüllt und verkauft. Die Marktanalysten von Ceresana erwarten für den europäischen Markt bis zum Jahr 2020 einen Anstieg des Volumens auf rund 170 Milliarden Stück. Flaschen aus Kunststoff immer beliebter Die Flaschen-Industrie profitiert vom Siegeszug der PET-Einwegflasche, die schon in den vergangenen acht Jahren stark an Marktanteilen gewonnen hat. Da die Qualität von Kunststoff-Flaschen stetig wächst, dringen sie vermehrt...

Online-Versteigerung von modernen Getränke-Abfüllanlagen

Troostwijk vermarktet moderne Getränke-Abfüllanlagen, Labor- und Werkstatteinrichtungen der Thurella Schweiz AG Köln, 08. Februar 2011 – Das international renommierte Industrie-Auktionshaus Troostwijk Auktionen GmbH & Co. KG versteigert bis zum 23. Februar 2011 moderne Getränke-Abfüllanlagen, sowie Labor- und Werkstatteinrichtungen. Das Angebot reicht von Flaschenabfüll-Linien, über Verpackungsmaschinen bis hin zu Werkstatteinrichtungen und diversem Laborequipment. Das Unternehmen Troostwijk mit Hauptsitz in den Niederlanden ist Europas Marktführer im Bereich der freiwilligen Industrieverwertung und mit Büros in 16...

Auch Erfrischungsgetränke in PET-Flaschen und Dosen sind demnächst schneller kalt zu genießen

Die intelligente, bereits zum Patent angemeldete Lösung eines alten Problems - der zu langsamen Abkühlung – basiert erfindungsgemäß auf der Veränderung der sonst begrenzten Oberfläche des betreffenden Gefäßes. Wurden die Vorteile des schnelleren Wärmeaustausches bereits hinlänglich speziell im Zusammenhang mit einer neuen Babyflasche dokumentiert, so kann sich gleichwohl auch der Konsument von Limonaden, Mineralwasser, Energydrinks, Bier haltigen Getränken und dergleichen auf ein schnelleres Erreichen der Trinktemperatur freuen, wenn zu warm gekauftes oder gelagertes Gut zukünftig nach einem Bruchteil der bisherigen Dauer...

Digitale Etikettenproduktion jetzt noch rationeller

Für digitale Etikettendrucksysteme gibt es ab sofort die ideale Ergänzung: Mit den Etikettierhalbautomaten AP360 und AP362 von Primera lassen sich Etiketten nahezu jeder Größe präzise und blasenfrei aufbringen. Bodenheim, 11.11.2008 - Die neuen Etikettiermaschinen Primera AP360 und AP362 sorgen dafür, dass digital gedruckte Etiketten nicht mehr umständlich von Hand angebracht werden müssen. Daraus ergeben sich in der Praxis gleich mehrere Vorteile: Die Gefahr von Blasen, Falten und schiefen Etiketten wird gebannt, man spart Zeit und erhält gleichbleibend professionelle Ergebnisse. Geradezu prädestiniert sind die beiden Primera-Geräte...

03.07.2008: | | | | | | | |

Das GlasBlasSing Quintett - Jeder Ton ein Happening, allerfeinster Lungenswing!

Das GlasBlasSing Quintett, Europas einzige professionelle FlaschenPopMusiker, bietet mitreißende Musik und Komik - für Biertrinker, Recyclingfreunde und andere. Ob der deutsche Umweltminister das Leergut-Konzept des Berliner GlasBlasSing Quintetts inzwischen bereits begutachtet hat, ist leider nicht überliefert. Auch nicht, wie viele Liter Bier die Kehlen der fünf Musiker während langer Proben hinabgeflossen sind. Doch eines ist sicher: was die Exil-Harzer mit leeren Flaschen anstellen, ist alles andere als Käse. „Das soll uns einen ganzen Abend lang bei guter Laune halten?“, mag sich so manch ein Zuschauer zu Beginn...

Inhalt abgleichen