fahrradfahren

Auf zwei Rädern durch den Thurgau

Bern/Romanshorn, 6. März 2019 – Weite Blicke übers Wasser und die Berge zum Greifen nah: Am südlichen Ufer des Bodensees breitet sich auf sanften Hügeln die Landschaft des Thurgaus aus. Eine Gegend, wie fürs Velofahren modelliert. Gesamthaft 900 Kilometer ausgeschilderte Velo-Routen, machen den Apfelkanton am Bodensee zu einem wahren Eldorado für Velofahrer. Das südliche Bodenseeufer dehnt sich aus mit grosszügigem Grün: Streuobstwiesen lassen im Frühling die Blütenblätter tanzen, im Herbst fallen die Früchte schwer ins Gras. Sanfte Hügel, tolle Aussichtpunkte, breite Flusstäler und 900 Kilometer beschilderte Velo-Routen auf Nebensträsschen und landwirtschaftlichen Nutzwegen machen aus dem Thurgau ein Paradies für Velofahrer. Hinzu kommt die Vielfalt der Routen, denn es hat für jeden Geschmack und jedes Alter eine passende Strecke dabei. Zuverlässig weisen die Schilder an zahlreichen Wegkreuzungen den Weg mit Entfernungsangabe...

Buch/eBook:Radfahren in den Regionen Osnabrück - Münster - Bielefeld - Gütersloh - Rheine -- Illustrierte sowie kommentierte ...

Ernst Hunsicker ist seit Kindesbeinen als Fahrradfahrer unterwegs – nunmehr seit 22 Jahren mit seinem „betagten Drahtesel“ insbesondere in den Regionen Osnabrück – Münster – Bielefeld – Gütersloh – Rheine. Sein Buch, das jetzt in der 3. Auflage (2018) erschienen ist, beschreibt auf 430 Seiten, was er seit 2011 auf seinen ausgedehnten Radtouren erlebt und beobachtet hat – Umweltschutzaspekte finden immer wieder Berücksichtigung. Weiter geht Hunsicker in einer jeweils kleinen Auswahl darauf ein, was diese Regionen an Landschaften, historischen sowie kulturellen Ereignissen und Sehenswürdigkeiten bis hin zu Hinweisen auf menschliche Tragödien so alles bieten. Dabei kommt es ihm nicht auf Besonderheiten in den Zentren, sondern mehr auf solche in den eher ländlichen Bereichen an. Fotos, Erklärungen und Kommentare verdeutlichen seine jetzt in insgesamt 38 Kapiteln niederlegten Erlebnisse und Beobachtungen. Zu den Kapiteln: Kapitel...

Frühjahrsputz fürs Gemüt

Der Frühling ist eine magische Zeit. Er steht für Erneuerung. Die Natur wird bunter, die Tage länger - doch auch die Taktung im Alltag wird schneller. Wer sich selbst ab und zu Auszeiten gönnt, erneuert seine Kräfte und erhält sich über den Jahresverlauf Leichtigkeit und Frische des Frühlings. Morgensonne blinzelt ins Zimmer, Vogelgezwitscher dringt durchs geöffnete Fenster. Jetzt raus auf den Balkon und im Tag ankommen. Bunt präsentiert sich die Unterseeregion. Obstbäume blühen von Weiß bis Pink. Über die ruhige Seeoberfläche schweift der Blick hinüber zur Insel Reichenau und zu den scharfen Kanten der Schweizer Alpen. Ihre weiß beschneiten Kappen sind am Morgen nur schemenhaft zu erkennen. Diese impressionistische Szenerie bietet sich Hotelgästen des Kloster Hegne - die perfekte Kulisse für eine Auszeit. Die Wege sind kurz am Untersee Im Geist einer Klosterherberge geführt, schenkt das Hotel "St. Elisabeth" dennoch...

Bike News - aktuelle und kostenlose Nachrichten-App zum Thema Radfahren

Neuerscheinung: Die Bike News App erfasst die aktuellen Inhalte relevanter Radwebseiten und macht diese schnell, strukturiert und mobil zugänglich. Damit sind Radliebhaber immer und überall über das aktuelle Geschehen in der Fahrradbranche informiert. Nähere Informationen und download hier: http://www.aktiv-radfahren.de/bike-news-app Übersicht: • Test und Technik: Neuigkeiten und Tests rund um Rad, Teile und Zubehör. • Reportagen: spannende Hintergründe und Homestories zum Thema Mensch und Rad. • Reisen: Die schönsten Radreiseziele in Deutschland und weit über die Grenzen Deutschlands hinaus. • Service: Tipps...

Bikefinder: Effektiv gegen den Fahrraddiebstahl

Fahrraddiebstahl ist in Deutschland weit verbreitet. Täglich sind es fast 1000 Fahrräder, die hier bei uns gestohlen werden. Eine Tatsache, die viele Fahrradfahrer abschreckt. Denn wer möchte noch mit dem Rad fahren, wenn er davor Angst haben muss, es irgendwo abzustellen. Selbst Fahrradschlösser helfen hier oft schon nicht mehr weiter. Dabei ist es erwiesen, dass Fahrraddiebstahl in den meisten Fällen nur ein Mittel zum Zweck ist. Der Dieb klaut das Fahrrad, fährt zu seinem Ziel und lässt es dort oft nur unachtsam liegen. Den Weg zum Besitzer findet das Fahrrad trotzdem nicht zurück, schließlich kann man es ihm nicht zuordnen,...

Mit dem E-Bike unterwegs durch Deutschland

(ddp direct) Fahrradfahren macht jede Menge Spaß: Ob groß oder klein auf zwei Rädern ist bei gutem Wetter jeder gerne unterwegs und erkundet die Natur oder auch größere und kleinere Städte. Ist die Strecke zwischen den Sehenswürdigkeiten zu lang oder die Kondition zu gering sind, kann einem schon einmal die Puste ausgehen. Bevor dann allerdings auf Bus, Auto oder Bahn als Fortbewegungsmittel umgestiegen wird, kommt noch eine andere durchaus umweltverträglichere Alternative in Betracht, die mindestens für soviel gute Laune und Frischluftzufuhr sorgt, wie das klassische Fahrrad: Das E-Bike. Größere Distanzen in Städten, aber...

Inhalt abgleichen