facebook

Anders sichtbar werden, neue Blickwinkel zum Dauerthema für Selbständige

Neue Denkweisen lebendig erleben: Vom 01. - 07.02.2021 findet der 1. intern. Businesskongress "Lass es krach(t)en und zeig Dich" - Der Businesskongress für Sichtbarkeit & Umsetzung online statt. Wer die Veranstalterin Nadine Krachten kennt, weiß, dass sie haarscharf analysiert, denkt und handelt. Ihre Ideen sind meist unkonventionell und jenseits des Mainstreams. Frei nach Pippi Langstrumpf lautet ihr Credo: "Das hab ich noch nie gemacht, dann muss es funktionieren." Frau Krachten ergänzt dazu: Für Sichtbarkeit ist die Umsetzung wie für Pippi Langstrumpf die Kraft; das eine gibt es ohne das andere nicht. Was kann man Neues sagen zum Dauerthema für Selbständige, das schon auf endlos vielen Veranstaltungen thematisiert wurde? Um das herauszufinden, hat Frau Krachten zu ihrem Kongress 25 Experten eingeladen. Selbstverständlich Experten, die jede*r auf ihre/seine Art und Weise besonders oder unkoventionell sind oder arbeiten. Besonders...

2021 Fitnessstudios - Wir haben noch viel Potenzial

Rund 13 Prozent der deutschen Gesamtbevölkerung sind Mitglied in einem Fitnesscenter. Vor fünf Jahren waren es lediglich ca. neun Prozent. In puncto Konsumententrend konnte die Fitnessindustrie in Deutschland in den vergangenen zehn Jahren ein enormes Branchenwachstum verzeichnen. Doch Anfang Februar 2020 gab es offiziell den ersten Corona-Fall in Nordrhein-Westfalen und sämtliche Sportstätten mussten sich einem Shutdown beugen. Erst ab Mitte Mai durften Fitnessstudios unter strengen Auflagen bezüglich Abstandshaltung und Hygiene wieder öffnen, im November trafein Teil-Lockdown erneut die Studios. Die Auswirkungen der Corona-Krise sind aus ökonomischer Sicht extrem belastend, nicht nur für Studiobetreiber, sondern für die gesamtdeutsche Wirtschaft. Das aktuelle Dilemma der Fitnessbranche Während des Corona-Shutdowns wurden unter dem Hygieneaspekt verstärkt Renovierungsarbeiten in Fitnessstudios vorgenommen und aufgrund dieser Maßnahmen...

Michael Oehme: Warum Menschen auf Fakenews reinfallen

Die Corona-Pandemie hat zu einer Vielzahl von Fakenews geführt. Von Studenten bis zu Politikern sind viele kluge Leute auf gefährliche Lügen über das neue Coronavirus hereingefallen. Warum? Und wie können Sie sich vor Fehlinformationen schützen? St.Gallen, 07.04.2020. „Es ist eine traurige Wahrheit, dass jede Gesundheitskrise eine eigene Pandemie von Fehlinformationen hervorruft In den 80er, 90er und 2000er Jahren verbreiteten sich gefährliche Lügen über Aids - von der Annahme, dass das HIV-Virus von einem Regierungslabor erzeugt wurde, über die Idee, dass die HIV-Tests unzuverlässig waren, bis hin zu der spektakulär unbegründeten Theorie, dass es möglich sei, dies Infizierte mit Ziegenmilch zu behandeln. Diese Behauptungen erhöhten das Risikoverhalten und verschärften die Krise“, mahnt Kommunikationsexperte Michael Oehme. Jetzt sehen wir eine neue Flut gefälschter Nachrichten – diesmal um die Coronavirus-Pandemie. Von...

#Storiedivino: 15 italienische Weinproduzenten und ihre Weine - im Livestream auf Facebook und Instagram, vom 6. bis 9. April

Eine virtuelle Verabredung für alle Liebhaber italienischer Weine, von Montag 6. April bis Donnerstag 9., jeweils am Nachmittag. 15 renommierte Winzer aus ganz Italien präsentieren live, auf den jeweiligen Facebook- oder Instagram-Seiten ihre Weine und erzählen auf Englisch aus ihrem Weinkeller, den Weinbergen, dem Verkostungsraum. Seit einigen Wochen steht fast weltweit die Wirtschaft still. In der Natur ist das nicht so, der Frühling hat die Rebstöcke bereits aus dem Winterschlaf geweckt und sie haben mit der Vorbereitung des Jahrgangs 2020 begonnen. Vom Rhythmus der Natur inspiriert, schaut auch die italienische Weinwelt...

Facebook mit eigenartigen und ärgerlichen Praktiken für Künstler

Willkürliche Sperrungen ohne Grund Hier die Geschichte: Ein Künstler stellt seine neues Musik-Album vor. Erst in seinem eigenen Account und dann stellt er die Informationen als Beitrag in die Gruppen, in denen er seit längerer Zeit Mitglied ist. Zunächst kommt eine Meldung, dass der gepostete Beitrag gegen die Gemeinschaftsordnung verstösst. Die verhängte Sperre um Beiträge in Gruppen zu veröffentlichen gilt für unglaubliche 3 Monate. Selbst in den eigenen Gruppen ist ein Posten nicht mehr möglich. Gegen diese Sperrung könne man Einspruch einlegen und dann würde der Beitrag überprüft. Der Künstler hat natürlich...

Facebookgruppe „The Voice Kids Germany“ hat sich verändert

Die Admin´s der „The Voice Kids Germany“ Facebookgruppe möchten mehr Support für junge Talente bieten und haben sich zu einer Veränderung und Umbenennung der Gruppe endschieden. Seit dem 22.04.2019 heißt die Gruppe nun "TVK & junge Talente“. Die Gruppe wurde 2014 von einer The Voice Kids Teilnehmerin gegründet. Sie selbst ist mittlerweile aus der Gruppe ausgeschieden. Ein Gruppenadmin begleitet seit 2014 eine TVK Teilnehmerin im Bereich Homepage, Fanbase und auch Public Relations und ist bestens mit dem Thema bekannt. Zwischen dem 10.04. + 07.05.2019 hatte die Gruppe 1280 Mitglieder die in der Zeit aktiv waren. Am...

OPTIBIT Gewinnspiel PLS Ein Jahr lang Premiumsoftware umsonst gewinnen auf der PLS bei Optibit

Pressmitteilung OPTIBIT Gewinnspiel PLS Ein Jahr lang Premiumsoftware umsonst gewinnen auf der PLS bei Optibit (Urspringen, 21.03.2019) Messebesucher des Standes C31 in Halle 4.0 der diesjährigen Prolight + Sound erwartet täglich eine ganz besondere Gelegenheit, denn auf dem Messestand wird an den ersten vier Tagen jeweils eine Premiumplus-Lizenz der preisgekrönten Unternehmenssoftware PHPW von Optibit verlost. Die glücklichen Gewinner erhalten damit die einzigartige Chance, die vollumfängliche Business-Suite für ein Jahr im vollen Funktionsumfang und ohne Einrichtungsgebühr zu erhalten. Während der Gewinner an den ersten...

Michael Oehme: Bundeskartellamt geht gegen Facebook vor

Das Bundeskartellamt geht wegen der Verbreitung von Nutzerdaten gegen Facebook vor – der Konzern wehrt sich St.Gallen, 11.02.2019. „Auch in diesem Jahr wird es kaum ruhiger um Facebook und Datenschutzskandale. Nun schreitet das Bundeskartellamt ein und will für weitreichende Beschränkungen bei der Verarbeitung von Nutzerdaten sorgen“, erklärt Kommunikationsexperte Michael Oehme. Kritikpunkt des Bundeskartellamts: Facebook sei in Deutschland Marktführer unter den sozialen Netzwerken und missbrauche seine Stellung. „Ein gutes Beispiel dafür ist der "Gefällt mir"-Button. Dieser sammelt Daten darüber, wofür sich der individuelle...

19.04.2018: | | | | | |

Hacker stehlen Nutzerdaten und Zahlungsinformationen von Facebook Usern

Innerhalb weniger Tage über 40.000 Nutzer infiziert - Amazon als nächstes Ziel vermutet Am 12. April haben Forscher von Radware bösartige Aktivitäten durch eine Gruppe entdeckt, die Zahlungsdetails von Facebook-Nutzern auf der ganzen Welt sammelt. Die Gruppe animiert die Opfer über Phishing-E-Mails, ein Malprogramm (genannt 'Relieve Stress Paint') herunterzuladen, das gutartig aussieht, aber im Hintergrund eine Malware (genannt 'Stresspaint') ausführt. Innerhalb weniger Tage hatte die Gruppe über 40.000 Nutzer infiziert und dabei Zehntausende von Facebook-Nutzerdaten / Cookies gestohlen. Die Gruppe ist besonders an Nutzern interessiert,...

Michael Oehme über den Datenskandal bei Facebook

Es sind nicht gerade die besten Zeiten für den Facebook-Chef Mark Zuckerberg. Der Datenskandal des sozialen Netzwerks hat ihn in eine prekäre Lage gebracht. Auch die Europäische Union (EU) schaltet sich ein. St.Gallen, 13.04.2018. In der vergangenen Woche meldetet sich Facebook Mitgründer und Chef Mark Zuckerberg nach tagelangem Schweigen endlich zu Wort. Zuvor hatte die EU-Kommissarin Vera Jourová in einem Brief vor negativen Auswirkungen durch Datenmissbrauch auf demokratische Wahlen gewarnt. „Facebook wurde jahrelang als Plattform für Politmarketing missbraucht. Dass sich die Datenanalyse-Firma Cambridge Analytica unerlaubten...

Inhalt abgleichen