fürsteneck

60 Jahre Akademie BURG FÜRSTENECK

Es war das Jahr 1952 als sich der gemeinnützige Trägerverein der Burg Fürsteneck gründete und durch seine überkonfessionelle, überparteiliche und überregionale Orientierung eine bundesweit einmalige Trägerstruktur schuf. Ziel war es ein ganzheitliches Bildungskonzept zu schaffen, dass politisch-soziale, musisch-kulturelle und berufliche Weiterbildung miteinander vereint. Seit 1953 wird dieses Ziel auf Burg Fürsteneck konsequent umgesetzt und ermöglicht den Teilnehmenden in über 200 Seminaren pro Jahr das Leben und Lernen an einem Ort freier und kreativer Weiterbildung. Die seit 1952 andauernde Partnerschaft mit dem Land Hessen ist ein wichtiger Grundstein für die erfolgreiche kontinuierliche Bildungsarbeit auf der Burg. Das Programm am Festtag beginnt mit einer geistlichen Einstimmung durch den Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Prof. Dr. Martin Hein und der Stellvertreterin des Kirchenpräsidenten in Hessen und...

Mut zum Kontast - Farben die Leuchten

In jedem malerischen Schaffensprozess stellt sich mittendrin irgendwann die Frage, wie wir die angestrebte Wirkung und den Ausdruck unseres Bildes nochmals steigern und verstärken können? Welche malerischen Mittel und Kontraste kann ich nutzen, um mutig das Wesentliche zu betonen und hervorzuheben? Das Verstärken und das Abmildern der Form- und Farbkontraste ist die eigentlich schöpferische "Dirigententätigkeit". Es ist eine freudige und spannende Kompositionsarbeit durch den gezielten Einsatz von Kontrasten, in der Arbeit mit Hell/Dunkel-, Licht/Schattenwerten, Kalt/Warmkontrasten, Bewegungs- und Ruhepolen sinnlich zu erleben wie die eigene Malerei plötzlich kraftvoller und stärker erscheint. Der Malworkshop ist sowohl für Anfangende wie für Fortgeschrittene geeignet, entscheidend sind Malfreude und Teamgeist. Eine Materialliste wird Ihnen rechtzeitig zugesandt. Der Kurs beginnt am Donnerstag, 14.März. um 18.30 Uhr und enden am Sonntag,...

Inhalt abgleichen