europäische union

Stefan Kühn, AUTARK-Gruppe: "Wir glauben an die Zukunft Europas!"

Immer wieder wird davon gesprochen, dass das europäische Projekt gescheitert sei. Für Stefan Kühn, AUTARK-Gruppe, ist das nicht die Realität. Europa ist als Wirtschaftsstandort ein sicherer Hafen. Extremistische Tendenzen von links und rechts, Grenzschließungen, EU-Austrittsdiskussionen, ein schwankender Euro, zurückgehende Solidarität zwischen den europäischen Staaten: Man kann das Gefühl bekommen, dass Europa und der europäische Gedanke nicht mehr so funktionieren wie in der Vergangenheit. "Natürlich sind die Zeiten gerade ein wenig ruppig. Aber ich bin der festen Überzeugung, dass das europäische Projekt nicht gefährdet, der Kontinent weiterhin sehr stark und von echtem Zusammenhalt geprägt sein wird", sagt Stefan Kühn, Chef der AUTARK-Gruppe. Das Beteiligungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen ist vorrangig als Sachwerte-Investor (www.autark-ag.de und www.autark-sachwert.de) aktiv und befasst sich mit Immobilien, Infrastruktur...

Transatlantic Trade and Investment Partnership - TTIP: Chance oder Risiko für die europäische Gesellschaft

Das transatlantische Freihandelsabkommen – TTIP – ist derzeit wohl eines der am kontroversesten diskutierten Themen in der europäischen Handelspolitik. Die vorliegende Studie arbeitet die teils polemisch geführten Diskussionen zwischen TTIP-Gegnern und TTIP-Befürwortern sachlich auf. Dabei wird zunächst der aktuelle Stand der Verhandlungen dargelegt. Im Anschluss werden verschiedene Studien skizziert, welche die Folgen eines Freihandelsabkommens auf die europäische und die amerikanische Ökonomie untersuchen. Darüber hinaus werden Erfahrungen aus der europäischen Integration – insbesondere aus dem europäischen Binnenmarkt – mit in die TTIP-Reflexion miteinbezogen. Wesentliche Schwächen und Kritikpunkte an dem geplanten Freihandelsabkommen werden ebenso behandelt wie Lösungsansätze, die TTIP zu einem positiven Abschluss verhelfen können. Transatlantic Trade and Investment Partnership - TTIP: Chance oder Risiko für die europäische...

Internationale Wirtschaftsethik: Neues aus Forschung und Unternehmenspraxis.

(Berlin) Zwei Hauptstadt-Verlage – BWV - Berliner Wissenschafts-Verlag aus Berlin und Verlag Österreich aus Wien haben in diesem Sommer das Handbuch zur Europäischen Wirtschaftsethik veröffentlicht. Über fünfzig Wissenschaftler aus zehn europäischen Ländern und USA arbeiteten zwei Jahre an dieser Publikation. So kann dieses Buchprojekt besonders in der Zeit der Diskussionen über die Zukunft Europas auch als Beispiel hervorragender internationaler Kooperation europäischen Wissenschaftler und Experten aus Wirtschaft und Politik gelten. Das Handbuch zur europäischen Wirtschaftsethik beschreibt neuste theoretische Erkenntnisse und bietet ein Überblick über die wichtigsten Themen und Problemfelder der Wirtschaftsethik heute. Ein einführender Beitrag eines der bekanntesten Ethikforscher der USA Norman E. Bowie entwirft Visionen zur Theorie und Praxis der Wirtschaftsethik im 21. Jahrhundert. Der erste Teil des Handbuches stellt aktuelle...

News zum Bundestag und zur EU (Europäische Union) auf Deutsche-Politik-News.de: News aus Politik & Wirtschaft!

Das Newsportal Deutsche-Politik-News.de bietet als Spezialität News-Übersichten u.a. zum Bundestag und zur EU (Europäische Union): Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Natur! News (Nachrichten) sind für die Urteils- und Meinungsbildung der Bevölkerung von grundlegender und oft auch ausschlaggebender Bedeutung, wobei das mediale Nachrichtenangebot dem menschlichen Informationsbedürfnis entspringt. Politik hat die Öffentlichkeit und das Gemeinwesen im Ganzen zum Gegenstand - hierbei können das öffentliche Leben der Bürger, Handlungen und Bestrebungen zur Führung des Gemeinwesens nach innen und außen sowie Willensbildung...

Rijeka - europäische Kulturhauptstadt 2020

...jetzt steht es fest: Rijeka wird 2020 europäischen Kulturhauptstadt sein. Was bedeutet dies? ...für die Einheimischen, ...für Touristen Jährlich verleiht die Europäische Union an mindestens zwei Städte den Titel „Europäische Kulturhauptstadt“. Ziel ist die Inwertsetzung des gemeinsamen kulturellen Erbes Europas und die Förderung eines besseren Verständnisses der Bürger Europas füreinander. Kulturhauptstadt sein, bedeutet neue Impulse in der wirtschaftlichen, kulturellen und touristischen Entwicklung. Das Konzept: Hafen der Vielfalt Es war vor allem das Kulturkonzept „Luka raznolikosti“ (Hafen der Vielfalt),...

Update: Unionszollkodex und Zollrecht 2015

Ab dem 1. Mai 2016 wird der Unionszollkodex (UZK) voll anwendbar sein. Für Unternehmen bedeutet dies erhebliche Konsequenzen. Im Seminar erfahren Interessenten mehr, um sich vorzubereiten. Werden Sie zum Experten in Sachen Unionszollkodex: •Pflicht zur Nutzung elektronischer IT-Systeme •Überblick über Vorteile für zugelassene Wirtschaftsbeteiligte (AEOs) •Vereinfachungen im Zollrecht •u.v.m. -------- Für wen ist das Seminar konzipiert? •Fach- und Führungskräfte, die im Unternehmen mit Fragen des grenzüberschreitenden Warenverkehrs konfrontiert sind. •Dienstleister und Verbandsvertreter, die ihre Mitglieder...

Kommunikationsberater Michael Oehme: Schluss mit überteuerten Roaming-Gebühren

Roaming-Gebühren haben sicherlich schon so manchen Menschen den Urlaub vermiest – doch das hat bald ein Ende St. Gallen, 13.07.2015. Kommunikationsberater Michael Oehme weist darauf hin, dass die EU die Roaming-Gebühren in rund zwei Jahren abschaffen will. „Bereits im Frühjahr 2016 sollen die Roaming-Tarife stark gesenkt werden“, so Oehme. „Nichtsdestotrotz wird es nach wie vor gewisse Ausnahmen geben.“ Roaming-Gebühren entstanden in den frühen Jahren des Mobilfunks. „Um Auslandsgespräche zu übermitteln, verlangten die Telekommunikationskonzerne exorbitante Preise, die so manchen Menschen mit ihrem ersten Handy...

Horizon 2020 ICT 2014 - Information and Communication Technologies

In der neuen Förderperiode der Europäischen Union werden mit Horizon 2020 auch wieder Vorhaben zum Thema „Informations- und Kommunikationstechnologie (Information and Communication Technologies ICT)“ in aktuellen Ausschreibungen gefördert. Unter dem Begriff „Führende Rolle der Industrie“ (Industrial Leadership) soll die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie gefördert und international gestärkt werden. Als Ziele sind die Forschung, technologische Entwicklung, Demonstration und Innovation zur Förderung der führenden Rolle der europäischen Industrie im Bereich der grundlegenden und industriellen Technologie...

Aus Life Long Learning wird Erasmus+

Die Europäische Union hat den Aufruf für das Förderprogramm Erasmus+ veröffentlicht. Mit insgesamt fast 15 Milliarden soll die Erwachsenenbildung durch geförderte Lernangebote auf hohem Niveau zusammengefasst sowie die Antrags- und Zugangsmodalitäten erleichtert und verbessert werden. Ein erfolgreiches Förderprogramm der Europäischen Union geht in der neuen Förderperiode in die nächste Runde und bietet so mehr als 4 Millionen Europäern die Möglichkeit, an einem der vielen unterschiedlichen Einzelprogramme, die unter Erasmus+ zusammengefasst sind, teilzunehmen. Die Einzelprogramme für Schulbildung (Comenius), Hochschulbildung...

SOLID WHITE entwickelt die erste Augmented Reality App mit interaktiver 3D Umgebung und Gamification für die Europäische Union

Stuttgart, 17. Februar 2014 - Die Agentur SOLID WHITE hat im Auftrag des STEINBEIS-EUROPA-ZENTRUMS - stellvertretend für die Europäische Kommission, Generaldirektion Energie - eine App mit UNITY 3D für die CONCERTO Initiative der Europäische Union entwickelt. Damit steht erstmalig europaweit ein modernes digitales Medium zur Wissensvermittlung zur Verfügung, das Augmented Reality, Gamification und interaktive 3D Umgebungen kombiniert. Mit der CONCERTO Initiative der Europäischen Union haben 58 Städte und Gemeinden aus 23 EU-Ländern in Pilotprojekten Lösungen für intelligente Stadtviertel erarbeitet. Diese Demonstrationsprojekte...

Inhalt abgleichen