erpel

e-Rechnungen an deutsche Bundesbehörden auf Basis PEPPOL – Was ist zu tun?

Die XRechnung in Deutschland zur Umsetzung europäischer Vorgaben Seit dem 27. November 2018 müssen die Verfassungsorgane und Bundesministerien in Deutschland elektronische Rechnungen gemäß dem e-Rechnungsstandard XRechnung annehmen und verarbeiten können. Der entsprechende Datenaustausch erfolgt über den sicheren PEPPOL-Standard (Pan-European Public Procurement OnLine) über das Verwaltungsportal des Bundes an die Empfängersysteme in der Bundesverwaltung. PEPPOL wurde von der Europäischen Union entwickelt mit dem Ziel, die Kommunikation zwischen Lieferanten und öffentlichen Auftraggebern im Rahmen der elektronischen Beschaffung (e-Procurement) zu erleichtern. Ab 27. November 2019 müssen die übrigen Bundesbehörden dann ebenfalls in der Lage sein, die XRechnung entgegen zu nehmen und weiter zu verarbeiten. Die Lieferanten können einstweilen noch wie seither klassische Papierrechnungen bzw. PDF-Rechnungen an den Bund senden. Diese...

SAP-Rechnungsaustausch gemäß „Sistema di Interscambio“ (SdI) in Italien

Das SAP eDocument Framework als Basis für die italienische FatturaPA Mit dem eDocument Framework stellt die SAP SE ihren Kunden im Rahmen des Standards umfangreiche Funktionalitäten zur Verfügung, die die Aufbereitung von elektronischen Dokumenten als Grundlage für den Datenaustausch mit Geschäftspartner bzw. Behörden unterstützen. Die entsprechenden Basisfunktionalitäten sind bei den SAP-Bestandskunden in der Regel im bestehenden Lizenzumfang inkludiert. In Italien ist die elektronische Rechnung in Form der Fattura PA XML Rechnung seit 1.1.2019 verpflichtend. Das SAP eDocument Framework stellt auch hierfür die benötigten Grundfunktionen zur Verfügung. Details zur Neuregelung der Umsatzsteuer durch das „Sistema di Interscambio“ (SdI) in Italien und zu den daraus resultierenden Anforderungen finden Sie auf der B&IT-Homepage. Ein Lösungsansatz für die FatturaPa ist die Nutzung des SAP eDocument Framework, das wie folgt beschrieben...

e-Rechnungen sind in Italien ab 01.01.2019 Pflicht!

Gemäß der Verordnung des italienischen Gesetzes Nr. 633, 1972, Artikel 21, Absatz 1 müssen alle Rechnungen im B2B- und B2C-Bereich elektronisch über das offizielle Austauschsystem Sistema di Interscambio (SdI) versandt werden. Die Herausforderung FatturaPA in Italien: Die Rechnungen müssen in Italien in dem einen, fest vorgegebenen, Rechnungsformat erstellt werden. Rechnungen, die nicht über die zentrale Plattform verschickt werden, gelten zukünftig als nicht gestellt und sind mit Sanktionen verbunden. Betroffen von der Neuregelung sind alle inländischen Unternehmen sowie alle in Italien registrierten Zulieferer und Dienstleister, die Rechnungen an italienische Kunden versenden. Letztlich muss jedes Unternehmen aus Deutschland, Schweiz und Österreich, das in Italien eine Niederlassung hat, die SdI-Anforderungen erfüllen. Ansonsten drohen Strafzahlungen. Weitere Informationen können der Webseite http://www.fatturapa.gov.it/ entnommen...

PRMIWS:: BigB aus Beckum plant neue Fanartikel zusammen mit seinen Fans und Freunden! ::

Beckum, 13.08.2018 - BigB aus Beckum ist Freunden der sozialen Netzwerke im vergangenen halben Jahr sicher ein Begriff geworden, denn der plüschige gelbe und vor allem coole Erpel zeigt sich dort beinahe täglich mit frischem Bildmaterial direkt aus seinem nicht ganz konventionellen Leben. Im Laufe der letzten Monate hat sich auf diese Weise eine ganz neue Fangemeinde entwickelt, die stetig wächst und wächst. In diesem Zusammenhang hat das Team von BigB bereits einige Anfragen erreicht, wann es endlich neue Fanartikel geben wird. Die Planung solcher Artikel stand für das Team hinter BigB schon länger auf dem Plan, allerdings...

PRMIWS:: BigB aus Beckum jetzt mit eigenem YouTube-Videokanal ::

Beckum, 03.07.2018 - YouTube gilt bei Sozial-Media-Managern als die führende Plattform, wenn es gilt, öffentlichkeitswirksam zu agieren und im besten Fall viral zu gehen. Darum gehört ein eigener Videokanal auf YouTube inzwischen zu den gehobenen Standards im modernen Online-Marketing. Das hat sich inzwischen auch der beliebte und coole BigB aka BigBird aus Beckum zu Nutze gemacht und kürzlich der tollen Tube seine leuchtend gelbe Aufwartung gemacht. Unter https://www.YouTube.com/channel/UCN8hm7dSHmZTaPFHTE9Q_zg können Freunde und Fans des gelben Plüscherpels ab sofort ""Big Bird - oder für Freunde einfach Big B"" abonnieren....

PRMIWS:: BigB aus Beckum knackt die Instagram 500 ::

Beckum, 15.06.2018 - Was verschafft BigB so viele treue Fans? Da aller guten Dinge bekanntlich Drei sind, sollen aus den zahlreichen Gründen für die Beliebtheit von BigB exemplarisch die drei Spitzenreiter herausgegriffen werden: 1. BigB ist knuffig Plüschtiere fanden schon immer und finden auch heute noch den Weg in die Herzen der Menschen von ganz allein. Dabei muss es nicht immer der nette Teddy sein, der von Groß und Klein innig in die Arme genommen wird. Für pfiffige Abwechslung in Sachen Plüsch sorgt BigB, der wahrhaftig nicht ganz alltägliche Erpel aus Beckum. Dieser gelbe Geselle ist witzig, innovativ und trotz des...

Inhalt abgleichen