electronic cash

Ingenico iPP350 wird im Terminal-Wettbewerb „Kontaktloses Bezahlen“ ausgezeichnet

Ratingen, 7. März 2013 – Ingenico (Euronext: FR0000125346 – ING), einer der führenden Anbieter von Zahlungsverkehrslösungen weltweit, hat am 22. Januar 2013 in Berlin den 2. Platz in der Kategorie „Projekte“ des Terminal-Wettbewerbs „Kontaktloses Bezahlen“ vom Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) erzielt. Das zertifizierte Ingenico Zahlungsverkehrsterminal iPP350 hat sich bei führenden Einzelhändlern in mehr als 800 Installationen bewährt. Bundesweite Verbreitung des kontaktlosen Bezahlens Für die Kategorie „Projekte“ konnten sich alle Teilnehmer bewerben, die bis zum 30. Juni 2012 mindestens 50 Terminal-Implementierungen mit aktiver girogo-Funktionalität im Markt nachweisen konnten. Ziel dieser Vorgabe war es, die Vorteile des kontaktlosen Bezahlens, wie Schnelligkeit und Komfort, zu betonen und das unter dem Namen girogo bekannte Zahlungssystem deutschlandweit bekannter zu machen. Insgesamt konnten im Wettbewerbs-Zeitraum...

Praktiker AG weitet Zusammenarbeit mit easycash aus Max Bahr und Praktiker setzen auf Debit- und Kreditkartenacquiring aus einer

Ratingen, Juni 2012. Die Praktiker AG hat die Zusammenarbeit mit der easycash GmbH, einem Unternehmen der Ingenico Gruppe (Euronext: FR0000125346 - ING), ausgeweitet: Seit Januar 2012 legt der Baumarktkonzern nun auch das Debit- und Kreditkartenacquiring für seine deutschen Vertriebslinien Praktiker und Max Bahr in die Hände des Ratinger Zahlungsinstitutes. Damit wickeln die Märkte neben girocard-Zahlungen auch die Debitkarten V PAY und Maestro flächendeckend über easycash ab. In Schwerpunktmärkten, etwa in Grenznähe oder Ballungsräumen, wird dies durch die Akzeptanz von Visa- und MasterCard-Kreditkarten ergänzt. "Die nun nochmals ausgeweitete Zusammenarbeit mit Praktiker zeigt, dass unsere One-Stop Shop-Strategie absolut richtig ist", sagt Marc Birkner, Geschäftsführer der easycash GmbH. "Denn easycash verfügt über ein komplettes Payment-Portfolio, mit dem wir dem Handel umfassende, effiziente und sichere Kartenakzeptanz in Einheit...

easycash als Visa payWave-Acquirer zertifiziert: Mit Visa payWave komplettiert die easycash GmbH ihr Contactless-Portfolio

Ratingen, April 2012. Mit der Zertifizierung für die Visa payWave Karten der Zahlungskartenorganisation Visa Europe komplettiert easycash, ein Unternehmen der Ingenico Gruppe (Euronext: FR0000125346 - ING), sein Contactless Acquiring-Portfolio. easycash bietet ab sofort die Akzeptanz aller derzeitig in Deutschland erhältlichen Contactless-Kartenstandards. Dazu gehören MasterCard PayPass, girogo und Visa payWave. Händlerseitig ist für die Akzeptanz der neuen Contactless-Karten neben den entsprechenden Acquiring-Verträgen ein NFC-fähiges Terminal der neusten Generation notwendig. Die Lizenzierung für Visa payWave erfolgte im Februar 2012. "Nicht zuletzt die EuroCIS 2012 hat gezeigt, dass Contactless auf der Agenda des Handels ganz oben steht", betont Marc Birkner, Geschäftsführer der easycash GmbH. "Mit dem Visa payWave-Acquiring rundet die easycash ihr Contactless-Portfolio ab." Contactless: Zahlvariante mit Zukunft easycash...

Ingenico GmbH und Visa payWave bringen kontaktloses Bezahlen in den deutschen Handel

Berlin/Frankfurt, 8. November 2011 - Ingenico-Terminals der neuen Generation sind ab sofort für die Akzeptanz der kontaktlosen Visa payWave Karten vorbereitet. Der weltweit führende Anbieter von Zahlungsverkehrslösungen Ingenico (Euronext: FR0000125346 - ING) hat die Entwicklung einer entsprechenden Terminalsoftware für den deutschen Markt abgeschlossen. Ingenico wird die Verteilung der Software für die neue Telium2-Terminalserie (Ingenico iCT 250, iWL 250 und iPP 350) an die deutschen Netzwerkbetreiber und Acquirer kurzfristig abschließen. Mit der Lösung können deutsche Händler ihren Kunden innovative Zahlungswege und...

easycash Messerückblick EuroShop 2011: Zahlungsströme und Kundenbindung ohne Grenzen

Ratingen, März 2011. Die easycash GmbH, ein Unternehmen der Ingenico Gruppe (Euronext: FR0000125346 - ING), blickt auf eine erfolgreiche Messe EuroShop 2011 zurück. Vom 26. Februar bis zum 2. März zeigte der Payment-Spezialist sein umfangreiches Portfolio für Händler sämtlicher Branchen und aller Größen auf der weltweit führenden Messe für IT im Handel. Sie war, so die Messebetreiber, mit 106.000 Besuchern und 2.038 Ausstellern die bisher größte in ihrer 45jährigen Geschichte. "Die EuroShop hat ihre prominente Stellung innerhalb der weltweiten Messelandschaft eindrucksvoll unterstrichen", beurteilt Marc Birkner, Geschäftsführer...

easycash auf der EuroShop 2011: Zahlungsdienstleister für den globalen Markt

Ratingen, Februar 2011. Die easycash GmbH, ein Unternehmen der Ingenico Gruppe (Euronext: FR0000125346 - ING), präsentiert auf der EuroShop 2011 ihre Zahlungsverkehrslösungen. Unter dem Motto "Any Card, Any Time, Any Place. Global Payments." legt der Spezialist für Kartenzahlung dabei den Schwerpunkt auf seine globale Kompetenz - geografisch wie technisch. Entsprechend stehen vom 26. Februar bis zum 2. März 2011 neben länderspezifischen Lösungen international einsetzbare Dienstleistungen im Fokus des Stand E31 in Halle 6. Die EuroShop ist die im Dreijahrestakt in Düsseldorf gastierende Leitmesse für den Einsatz von IT im Handel. "Die...

PAYBACK Maestro-Karte: easycash Loyalty Solutions sorgt für reibungslose Abwicklung

Hamburg, Oktober 2010. easycash Loyalty Solutions, ein Unternehmen der Ingenico Gruppe (Euronext: FR0000125346 - ING), übernimmt das Issuing Processing der neuen, international einsetzbaren PAYBACK Maestro®-Karte. Das Unternehmen der Ingenico-Gruppe begleitet den gesamten Issuingprozess, von der Prüfung und Genehmigung des Kartenantrags über die Ausgabe der Karte an den PAYBACK-Kunden bis hin zum Cash Management. Die neue Zahlkarte des Bonusprogrammes ersetzt die PAYBACK Plus-Karte und bietet neben einer internationalen Zahlungsfunktion die Möglichkeit, Bonuspunkte auch bei Nicht-PAYBACK-Partnern zu sammeln. PAYBACK Maestro®:...

Keine unrechtmäßige Datenspeicherung bei easycash: Sämtliche Prozesse sind transparent und mit dem Datenschutzgesetz konform

Ratingen, September 2010. Der Zahlungsdienstleister easycash, ein Unternehmen der Ingenico Gruppe, reagiert mit einer Klarstellung auf die teilweise irreführende Darstellung seiner Datenspeicherungsprozesse in den Medien. So heißt es in der auf einer Meldung von NDR Info basierenden Berichterstattung, easycash speichere seit Jahren personenbezogene Daten ohne jedwede Rechtsgrundlage. Dem widerspricht das Unternehmen. Alle Datenverarbeitungsprozesse bei easycash sind gesetzeskonform Kunden der easycash übermitteln ausschließlich solche Daten an das Unternehmen, die zur Zahlungsverarbeitung erforderlich sind. Diese sind Kontonummer,...

Auszeichnung für das Processing der PAYBACK Maestro-Karte: easycash Loyalty Solutions erhält internationalen ACI Excellence Awar

Hamburg/Sulzbach, September 2010. Die easycash Loyalty Solutions GmbH, ein Teil der internationalen Ingenico Gruppe (Euronext FR 0000125346 - ING), wurde im August 2010 mit dem ACI Excellence Award 2010 ausgezeichnet. Die ACI Worldwide Inc. (ACI), prämiert damit jährlich Partnerunternehmen, die ihre elektronischen Zahlungsverkehrslösungen auf innovative Art und Weise einsetzen. easycash Loyalty Solutions erhielt den Preis für die Abwicklung der neuen PAYBACK Maestro-Karte. Als Jury fungierte ein Panel aus Vertretern von ACI sowie der Beratungsunternehmen Tower Group und Aite Group. "Diese Auszeichnung belohnt die Innovationskraft...

Mehr Umsatz durch mobile Kartenterminals: Lieferdienste können von bargeldloser Zahlung nur profitieren

Ratingen, September 2010. Umsatz steigern durch Kartenakzeptanz? Was in weiten Teilen des Handels eine Selbstverständlichkeit ist, stellt in der mobilen Gastronomie noch eine Ausnahme dar. Gerade der boomende Markt für Lieferservices macht sich das enorme Umsatzpotenzial der bargeldlosen Zahlung nicht zunutze. Doch wie beispielsweise bei Online-Shops gilt auch bei Pizza- und Getränke-Bringdiensten, Lebensmittellieferanten oder Botenservices: Die Hemmschwelle der Kunden, eine Bestellung zu tätigen, sinkt, je mehr Zahlverfahren angeboten werden. Mobile Kartenzahlung einzuführen, ist daher die logische Konsequenz betriebswirtschaftlicher...

Inhalt abgleichen