ecat

Voll elektrifizierter Highlifter bestreitet letzten Test vor der Zulassung

Grebenstein. Am 27. Februar absolviert der von der German E-Cars GmbH elektrifizierte Highlifter auf dem Flughafen Kassel-Calden seinen abschließenden Test vor der Zulassung. Bereits im Oktober letzten Jahres präsentierte German E-Cars gemeinsam mit DOLL Fahrzeugbau dieses ersten vollkommen elektrifizierten Nutzfahrzeug auf der inter airport in München. Dieses Fahrzeug der Klasse über 12 Tonnen wird nach der Zulassung seinen Einsatz auf unterschiedlichen europäischen Flughäfen antreten um dort als Cateringfahrzeug die kulinarische Versorgung der Fluggäste zu gewährleisten. Hierbei wird er in unterschiedlichen Wetterzonen seinen Alltagstauglichkeit unter Beweis stellen. Mit der Entwicklung dieses voll elektrifizierten Nutzfahrzeuges zeigt die German E-Cars GmbH, dass Mobilität mit lokal null Emission im Bereich schwerer Nutzfahrzeuge schon heute möglich und längst keine Zukunftsvision mehr ist. Kontakt: Katja Degenhardt Marketing Fon:...

Energie-Wunder Kalte Fusion: Ecat-Verkaufsstart zur nächsten Heizperiode

LEIPZIG. (Ceto) Das Magazin „E-Cat World“ hat ein Interview mit Andrea Rossi geführt und über weitere interessante Details über den Ecat berichtet. Demzufolge ist nun die Siemens AG mit im Boot. Vertreter des deutschen Unternehmens seien in Bologna gewesen, um Rossi eine Dampf-Turbine vorzuführen, die bei relativ niedrigen Temperaturen Strom erzeugen kann. Dem Vernehmen nach soll der Ecat nicht nur Wärme, sondern auch Strom herstellen können. Das gelte zunächst für Großanlagen, später dann für die Ecats für den Hausgebrauch. Zudem habe Rossi weitere Informationen zu diesen Geräten enthüllt. Das Design des „kleinen“ 10-kW-Ecat stehe nun und die Testläufe seien abgeschlossen. Der Fokus liege nun auf der Fertigstellung der automatisierten Produktionsanlagen in den USA, die Arbeiten dazu befänden sich im Zeitplan. Der Verkaufsstart ist für die kommende Heizsaison vorgesehen, sofern es keine Zwischenfälle gibt. Im Herbst soll...

Brennstoffspiegel: Kalte Fusion für den Hausgebrauch?

LEIPZIG. (Ceto) Elektrizität, die Dampfmaschine oder das Internet: Im Laufe der Geschichte gibt es immer wieder Entdeckungen und Erfindungen, die das Leben der Menschen radikal beeinflussen. Geht es nach dem Italiener Andrea Rossi, steht uns eine neue Revolution bevor. Der Geschäftsmann will den Durchbruch bei der kalten Fusion geschafft haben – und werkelt offenbar schon fleißig an der Serienproduktion für ein Gerät, das quasi freie Energie für alle verspricht. Scharlatanerie oder steckt mehr dahinter? Um die sogenannte kalte Fusion, eine Kernfusion unter niedrigen Temperaturen, die als Energiequelle nutzbar ist. 1989 behaupteten die Elektrochemiker Martin Fleischmann und Stanley Pons an der University of Utah, in einem Experiment auf elektrochemischem Weg das Ziel erreicht zu haben. Jedoch erwiesen sich die Ergebnisse als nicht reproduzierbar. Das Prinzip gilt in der Mainstreamwissenschaft als umstritten, erfuhr zuletzt jedoch etwa durch...

“Green Automation” mit der Kithara »RealTime Suite« 2011

Echtzeiterweiterung von Kithara unterstützt Mehrkern-Prozessoren Echtzeiterweiterung von Kithara ermöglicht gezielte Zuordnung von Echtzeitaufgaben zu CPU-Kernen Das Unternehmen Kithara Software stellt mit der Echtzeiterweiterung »RealTime Suite« 2011 eine Neuerung vor, mit der dem Trend hin zu mehreren parallel arbeitenden CPU-Kernen noch besser Rechnung getragen wird. Sie ermöglicht die parallele Ausführung von Echtzeittasks und deren Zuweisung auf die verschiedenen CPU-Kerne. Die PC-gestützte Automatisierung bietet diverse Vorteile, die nicht nur darin liegen, dass die Visualisierung einer Maschine oder Anlage komfortabel...

Kithara »RealTime Suite« gewinnt Leserwettbewerb

Die Leser der Fachzeitschrift E&E haben entschieden: Gewinner des Best Product Award 2008 in der Rubrik Designtools & Software ist die RealTime Suite von Kithara Software, die mit preemptivem MultiTasking, Echtzeit Ethernet mitTCP/UDP und dem Automatisierungsprotokoll EtherCAT um viele Funktionen erweitert wurde. Kithara Software aus Berlin wurde 1996 gegründet und hat sich seither zu einem Spezialisten für hardwarenahe Programmierung, Echtzeit- und Kommunikationslösungen für Windows entwickelt. Die einfach anwendbaren Tools ermöglichen die Realisierung von Echtzeit unter Windows, die Entwicklung von Echtzeit-Lösungen mit...

Kithara »RealTime Suite« 2009 - höher, schneller, weiter

Hochgenaue Timer, Echtzeit-Ethernet für TCP/UDP und EtherCAT Master In Zeiten knapper Kassen sind Tools mit einfacher Bedienbarkeit nützliche Zeit- und Geld-Sparer. Seit über 13 Jahren unterstützt Kithara Software systemnahe Programmierer erfolgreich bei der Erstellung von industriellen Anwendungen aller Art unter Windows. Die neue Version der Kithara »RealTime Suite« 2009 ist vollgepackt mit nützlichen Tools zur Realisierung von Echtzeit-Anwendungen, hardwarenaher Treiber-Programmierung, aber auch mit preemptivem Multitasking, TCP/UDP in Echtzeit und einem eigenständigen EtherCAT Master mit verschiedenen Erweiterungen. Mit...

Inhalt abgleichen