coresystems

Industrial Internet of Things: Mit Vernetzung und Prozessexzellenz zur intelligenten Fabrik von morgen

Coresystems gibt Handlungsempfehlungen, wie sich smarte Servicekonzepte speziell für das industrielle Umfeld realisieren lassen Windisch, November 2018 – Industriebetriebe stellen komplett andere Anforderungen an vernetzte Prozesse und die dafür eingesetzte Hardware als Verbraucher. Deshalb ist das Industrial Internet of Things (IIoT) als Konzept entwickelt worden, das die Konnektivität für intelligente Fabriken, Maschinen und Management-Systeme in den Fokus rückt. Das wirkt sich auch auf den Servicebereich aus: Coresystems, Spezialist für Field Service Management und Workforce Management, verschafft Herstellern die nötige Orientierung, um entsprechende Servicekonzepte zielgerichtet umzusetzen und Geschäftsprozesse zu optimieren. Das Potenzial von IIoT für Industrieunternehmen ist enorm: Das Konzept liefert die Basis, die M2M-Kommunikation sowie die Effizienz von lernenden Maschinen und Automaten entscheidend zu verbessern und die...

Digital Twins: Wie der Kundenservice vom digitalen Zwilling profitiert

Ein Interview mit Manuel Grenacher, CEO der Coresystems FSM AG, über die Potenziale der Digitalisierung im Service 1. Bitte erklären Sie kurz, was ein „Digitaler Zwilling“ bzw. „Digital Twin“ ist. Grenacher: Kurz gesagt bilden „digitale Zwillinge“ eine Anlage im Computer nach. Im Idealfall werden dazu Daten aus der Engineering-Phase – von 3D-Modellen bis zu Detailinformationen verbauter Komponenten – in die Betriebsphase übernommen. Sensoren liefern Live-Informationen der Betriebszustände, und zusätzlich werden alle technischen Neuerungen an der Anlage, etwa der Einbau eines Ersatzteils, im „Digitalen Zwilling“ nachvollzogen. Da dieser immer auf dem neuesten Stand ist, dient er als detailliertes „Nachschlagewerk“ mit allen Informationen zur Anlage. 2. Wie wichtig sind „Digital Twins“ Ihrer Einschätzung nach derzeit im Service? Grenacher: Sie ermöglichen die Umsetzung einer vorausschauenden Wartung: Durch...

Self-Service: Der schnelle Weg vom Auftrag zum Technikereinsatz

Coresystems empfiehlt für Umsatzsteigerungen „Hilfe zur Selbsthilfe“-Konzepte im Kundendienst Windisch, September 2018 – Kundenzufriedenheit wird für Unternehmen immer wichtiger, als Folge der Digitalisierung aber auch immer komplexer: Jeder kann seine Erfahrungen im Internet teilen, sich mit anderen Anwendern austauschen und sich über Produkte, Dienstleistungen und Anbieter informieren. Um Anforderungen der Käufer lückenlos zu erfüllen und im verschärften Wettbewerb zu bestehen, wird der Service zum sprichwörtlichen Dreh- und Angelpunkt. Coresystems rät daher zu einem Konzept, das dem gewachsenen Informationsbedürfnis der Kunden entgegenkommt: Self-Service. Unternehmen schaffen dadurch die Grundlage für glückliche Kunden und steigern die Produktivität und die Umsätze. In den vergangenen Jahren hat das Kundengeschäft deutlich an Dynamik gewonnen. Die Devise lautet: alles und zwar sofort. Daher ist die Fähigkeit, Kundenanliegen...

Von Algorithmen lernen: Wie Künstliche Intelligenz das Field Service Management der Zukunft revolutioniert

Coresystems beleuchtet das Potenzial smarter Automatisierung für Verbesserungen im Servicesegment Windisch, 27. Dezember 2017 – Vorbeugende Instandhaltung, dringende Reparaturen und beratender Kundenkontakt: Mit Field Services profilieren sich Anbieter bei ihren Kunden vor Ort vor allem dann, wenn die Arbeit kompetent und effizient erledigt wird. Insbesondere digitales Field Service Management leistet einen wichtigen Beitrag dazu – immer öfter unterstützt durch Applikationen, die auf Künstlicher Intelligenz (Artificial Intelligence; AI) basieren. Als Vorreiter auf dem Gebiet hat Coresystems, führender Anbieter mobiler und...

coresuite cube – mehr Leistung zum gleichen Preis

Mit coresuite cube lassen sich ohne technische Kenntnisse schnell und einfach individuelle Reports aus ERP-Daten erstellen – ab sofort mit Mehrmandantenfähigkeit und Unterstützung von bis zu fünf Distribution Rules pro Buchung. Windisch, 31. Mai 2011 – coresystems, der Spezialist für innovative Businesslösungen zur effektiven Unterstützung von Geschäftsprozessen, erweitert mit dem aktuellen Update den Leistungsumfang von coresuite cube. Die zusätzlichen Funktionen umfassen die Installation mehrerer Mandanten, die Unterstützung der neuen manuellen Verteilregeln sowie die Ergänzung der vier zusätzlichen Distribution Rule...

Effiziente Koordination und Routenplanung - der direkte Weg zum perfekten Kundendienst

Mit coresuite map bietet coresystems eine wertvolle App zur visuell gestützten Koordination und Abwicklung von Service-Aufträgen. Die Lösung lässt sich ganz einfach in ein bestehendes ERP-System einbinden und begleitet so den gesamten Serviceprozess. Windisch, 10. Mai 2011 – coresystems, der Spezialist für innovative Businesslösungen zur effektiven Unterstützung von Geschäftsprozessen, bietet mit coresuite map ein wertvolles Tool zur Unterstützung und Koordination des Außendienstes, das sich schnell und einfach in ein bestehendes ERP-System einbinden lässt. Die Anwendung überzeugt durch übersichtliche Darstellung und...

Mittelständische Unternehmer wählen coresuite mobile zur innovativsten Lösung 2010

Drei Firmen standen im Finale des diesjährigen Innovationspreises der Telekom Deutschland. coresystems gewinnt mit seiner mobilen ERP-Lösung coresuite mobile den Publikumspreis. Windisch, 30. November 2010 – Bereits zum fünften Mal rief die Telekom Deutschland GmbH mittelständische Unternehmen zur Bewerbung für den Innovationspreis auf. In diesem Jahr lag der Fokus auf innovativen Lösungskonzepten rund um vernetztes Arbeiten in den Bereichen Festnetz und Mobilfunk. Mehr als 60 Unternehmen gaben ihre Bewerbung ab. Letztendlich lud die Fachjury drei Firmen zum Finale nach Bonn ein – darunter auch coresystems. „Es war für...

Innovative Webclient-Lösung bei Baumaterialhersteller MISAPOR beschert coresystems den „Best of Swiss Silverlight Award“ in Gold

Die MISAPOR AG setzt auf erstklassige IT-Unterstützung – eine maßgeschneiderte Lösung aus SAP-System mit integriertem Webclient und einer mobilen ERP-Lösung. Für dieses Kundenprojekt wurde coresystems mit dem „Best of Swiss Silverlight Award 2010“ in Gold ausgezeichnet. Windisch, 4. November 2010 – Die MISAPOR AG ist Hersteller von hochwertigem Baumaterial aus Schaumglas, das durch seine einzigartigen Eigenschaften im Hoch-, Tief- und Gartenbau Verwendung findet. Rund 40% des Materials gehen in den Export. Bei MISAPOR wird an zwei Standorten 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche produziert. Im Jahr sind etwa 4.000 Aufträge...

PG-Bikes steigert mit coresystems die Werthaltigkeit seiner SAP-Prozesse

Die Interaktion zwischen SAP Business One, Webshop und mobilem ERP spart viel Zeit und Geld. So konnte der Hersteller und Vertreiber von individuellen und trendigen Fahrradkonzepten seinen Internetvertrieb ausdehnen und zeitgleich die internen Geschäftsprozesse optimieren. Windisch, 26. Oktober 2010 – Gerade im Direktvertrieb sind Schnelligkeit, Flexibilität und eine reibungslose Abwicklung gefragt. Deshalb hat man sich bei PG-Bikes für die Einführung einer neuen IT-Infrastruktur entschieden, die optimal auf die internen Abläufe abgestimmt ist. PG-Bikes ist der erste europäische Fahrrad- und Lifestyle Vertrieb mit eigener...

coresystems präsentiert coresuite mobile client mit voller Cloud-Funktionalität

coresystems stellt erstmals coresuite mobile client mit voller Cloud-Funktionalität vor. Ob auf iPhone oder Notebook – die coresuite mobile App macht SAP-Prozesse zum Preis von 9,90 Euro* monatlich in jedem Fall mobil. Windisch, 10. September 2010 – coresystems ag, weltweit führender Hersteller von Added-Value Apps im SAP-Umfeld, präsentiert erstmals die Notebookversion von coresuite mobile. Die Lösung eignet sich besonders für kleine und mittelständische Unternehmen, die ihre Geschäftsbereiche wie Verkauf, Einkauf, Finanzbuchhaltung sowie Produktionsabläufe mit SAP Business One realisieren. Mit coresuite mobile client...

Inhalt abgleichen