chemische Industrie

novaphit und novamica: Hochwertige Dichtungswerkstoffe jetzt auch auf Spulen lieferbar

Die bewährten Hochtemperaturdichtungen aus den Produktfamilien novaphit und novamica zeichnen sich durch die hochwertigen Werkstoffe Graphit und Phlogopit-Glimmer aus. In Verbindung mit intelligenten Streckmetalleinlagen gewährleisten sie eine hohe Dichtigkeit bei extremen Betriebsanforderungen. Beide Produktfamilien wurden um Materialien auf Spulen ergänzt. Um gesetzliche Rahmenbedingungen zu erfüllen – u. a. TA Luft i. V. m. VDI-Richtlinie 2290 – müssen sich Dichtungen durch ganz besondere Dichtheit auszeichnen. Bei novaphit setzt Frenzelit dazu hochwertigen, expandierten Reingraphit als Dichtungswerkstoff ein. Zudem verfügt novaphit über eine herausragende chemische, thermische (-200 bis +550 °C) und mechanische Widerstandsfähigkeit. novaphit: Hochwertiger Reingraphit extrem beständig gegen Oxidation Durch eine gezielte und kontrollierte Rohstoffauswahl gelangt ausschließlich hochwertiger Graphit in den Produktionsprozess....

RCEV-Pumpen von Rheinhütte: Robuste Lösung für feststoffbeladene Medien

Das Traditionsunternehmen Rheinhütte Pumpen bietet mit der Vertikalpumpe RCEV eine robuste Lösung für Heavy-Duty-Anwendungen, in denen korrosive und abrasive Medien transportiert werden müssen. Die fußlagerlose Metallpumpe RCEV eignet sich besonders zur Förderung von feststoffbeladenen Flüssigkeiten aus Behältern oder offenen Sümpfen. Die RCEV-Pumpe ist eine Cantilever-Pumpe. Das bedeutet: Die Pumpe ist ohne Fußlager (Gleitlager) mit einer frei fliegenden Welle ausgeführt; die massive Wälzlagerung liegt oberhalb der Aufsetzplatte. Somit entsteht im Bereich der Hydraulik weder Gleitlagerverschleiß noch eine Temperaturerhöhung. Die maximale Tauchtiefe der RCEV-Pumpe liegt bei 2.000 mm, kann bei Bedarf aber durch die Adaption eines Saugrohrs verlängert werden. Durch die schwere Chemieausführung mit Doppelspiralgehäuse wirken minimale Radialkräfte. Die RCEV-Pumpe kann je nach Einsatzbereich mit offenem oder geschlossenem Laufrad mit...

KLINGER-PRESSETALKS AUF DER ACHEMA 2015

Die ACHEMA vom 15. – 19. Juni in Frankfurt am Main ist auch heuer wieder ein Weltforum und Internationale Leitmesse der chemischen Prozessindustrie. Die KLINGER-Unternehmensgruppe stellt am Messestand B4 in der Halle 8.0 innovative Neuentwicklungen vor. Nutzen Sie die Möglichkeit, die KLINGER-Gruppe zu treffen und perspektivische Gespräche über die weiteren Entwicklungen der Branche zu führen. Die ausstellenden Unternehmen sind dieses Mal: KLINGER Schöneberg, Kempchen, KLINGER Fluid Control, KLINGER Italy, KLINGER Germany sowie KLINGER-Convey Der KLINGER-Messestand steht unter dem Motto: „Full System control for smooth production“. Optimale Armaturen und Dichtungen sind entscheidende Komponenten, um branchenübergreifend diesem Auftrag gerecht zu werden. Dr. Christoph Klinger-Lohr, Business Development Director der KLINGER Holding: „Man denkt nicht immer an Dichtungen und Armaturen, aber unsere Produkte sind eine Grundvoraussetzung...

k3 management partners startet Innovations-Benchmarking-Programm auf der „Production and Engineering Management“-Konferenz

Wiesbaden, Madrid, London, 26. September 2013. „Die meisten Unternehmen wissen recht genau, wie viel sie für ihre Innovationen ausgeben – im Gegenteil zu dem, was am Ende aus der Innovationspipeline herauskommt“ – so fasst Prof. Dr. Franz-Josef Villmer von der Hochschule Ostwestfalen-Lippe das Kernproblem vieler Unternehmen im Bereich Innovationsmanagement zusammen. Der ‚Innovations-Output‘ ist deshalb das zentrale Thema von k3 management partners auf der diesjährigen Konferenz ‚Production and Engineering Management‘ in Triest. Sowohl der Konferenzvortrag, als auch eine zugehörige wissenschaftliche Publikation...

k3 management partners bietet weiteren erfahrenen Beratern die Möglichkeit zum Einstieg

Wiesbaden, Madrid, London, 27. Juli 2013. Die Unternehmensberatung k3 management partners sucht zur kontinuierlichen Wachstumsstabilisierung zusätzliche erfahrene Unternehmensberater als Partner oder Senior Berater. „Unsere Kunden vertrauen mehr und mehr unserem Beratungsansatz und verstehen den klaren Mehrwert – ausschließlich Beratung durch erfahrene Berater mit mindestens 10 Jahren Berufserfahrung in Industrie oder Beratung verbunden mit einer gewissen Internationalität“, stellt k3 Geschäftsführer Dr. Josef Glass fest. „zur Stabilisierung unseres gesunden Wachstums bieten wir deshalb weiteren erfahrenen Beratern die...

Faserverbundwerkstoffe - Der Stahl des 21. Jahrhunderts.

Heinsberg/Oberbruch. Das Unternehmen CMP GmbH hat im Industriepark Oberbruch eine neue Produktionsstätte errichtet. Nach nur 6-monatiger Bauzeit startet das 2011 gegründete Unternehmen die Produktion von hochwertigen Prepreg-Faserverbundwerkstoffen. Laut CMP steigt die Nachfrage nach Leichtbauteilen für die Luftfahrt- und Automobilindustrie rasant. „Unsere Hochleistungswerkstoffe ersetzen wegen ihrer hervorragenden Festigkeit und Steifigkeit zunehmend Stahl und Alumini-um“, prognostiziert CMP-Geschäftsführer Rolf Dothagen. Die gerade erfolgte Erstauslieferung der Boeing 787, die überwiegend aus diesen Materialien besteht, sowie...

Helcotec - Kooperation wurde weiter forciert !

Das Nettetaler Chemie Unternehmen helcotec Chemie u. Technik GmbH& Co. KG und der Werkzeughersteller Paul Horn GmbH Tübingen haben ihre Kooperation vertieft und jedes der beiden Unternehmen konnte für sich eine neue Generation leistungsfähiger Produkte für die Räderindustrie vorstellen. Im Rahmen der HORN-Technologietage demonstrierten beide Unternehmen erstmals den Einsatz ihrer komplexen Spezialentwicklungen für Zerspanungsprozesse in der Aluminiumradproduktion. Ziel war, den Interessenten die technologischen Vorteile von Schmierstoffen und Werkzeugen abseits grauer Theorie und Datenblätter zu vermitteln. Zum Einsatz kam...

Experten aus Chemietechnik und Rohrleitungsbau trafen sich auf der FDBR und PCH

Eine weltweit zunehmende Nachfrage nach neuen Produktions- und Prozessanlagen verschärft den Wettbewerb zwischen traditionellen Anlagenbauern und neuen Dienstleistern. Das Streben nach einem Maximum an Qualität und Effizienz macht sich auch in Planungsabteilungen bemerkbar, die eine optimierte Lösung für ihre 2D oder 3D Engineering-Software benötigen. Ihr Ziel ist eine 3D-Software für die flexible Planung großer Anlagen, jedoch ohne den Implementierungsaufwand, der oft mit hochkomplexen Anlagenbaupaketen in Verbindung gebracht wird. Auf der PCH, der Fachtagung für die pharmazeutische, chemische und petrochemische Industrie...

Klimaschützer im Aufwind – Ceresana Research veröffentlicht neue Studie zu expandierbarem Polystyrol

Gebäudeisolierung ist eine wirkungsvolle Möglichkeit, viel Geld zu sparen und gleichzeitig die Umwelt zu schützen. Allein in Deutschland gelten 23 Millionen Wohnungen als sanierungsbedürftig: Wenn ihre Wärmedämmung auf den neusten Stand gebracht würde, könnte das den Heizölverbrauch um 83 Milliarden Liter verringern, beziehungsweise den CO2-Ausstoß um 250 Millionen Tonnen senken – und zwar pro Jahr. In heißen Ländern ist das Einsparpotential sogar noch größer, da Klimaanlagen viel Energie verbrauchen. Das sind gute Aussichten für die Hersteller von expandierbarem Polystyrol, dem wichtigsten Dämmstoff. Das Marktforschungsinstitut...

Songwon ernennt neuen Executive Vice President für sein Unternehmensstrategie- und Geschäftsentwicklungsteam

Ulsan, Korea – 12. Februar 2009 – Songwon Industrial Co. Ltd., weltweit führend in Polymeradditiven, gibt die Ernennung von Philippe Schlaepfer zum Executive Vice President für Unternehmensstrategie und Geschäftsentwicklung bekannt. Philippe Schlaepfer ist eine erfahrene Führungskraft im leitenden Management der Chemischen Industrie. Er hat über 15 Jahre in Asien/Fernost verbracht und dabei entscheidend zum Aufbau des Polymeradditivgeschäfts von Ciba in dieser rasch wachsenden Region beigetragen. In den vergangenen fünf Jahren leitete er die Aktivitäten des Unternehmens in den Bereichen Antioxidantien und Polymeradditive...

Inhalt abgleichen