ces

Alles im Namen der Vernetzung auf der CES 2014?

Ob es der Kühlschrank, die Waschmaschine, oder das Auto ist - die Vernetzung der Geräte soll helfen, dem Nutzer das Leben komfortabler und sicherer zu gestalten. Mercedes-Benz und Pebble Technology sind eine strategische Partnerschaft eingegangen, bei der die Smartwatch als "Computeruhr" wichtige Informationen wie Ölstand, Reifendruck, oder Tankfüllstand vermittelt. Bei AUDI soll ein Touchscreen Display alle Fahrzeugfunktionen angeben und kontrollieren. Reiseinformationen, Musik, Navigation und Geschwindigkeitskontrolle sind nur einige der vielen Features. Das einparken durch die Smartphone App gibt es bereits und soll stärker ausgebaut werden. Selbst das Fahrerlose Fahren wird kommen laut Hersteller. Interessant wird, was dann die "Freude am Fahren" ausmacht. Neben den UHD Fernsehern, Mini und Maxi Tablets, sowie Smartphones, sorgen die 3D Drucker für Furore. Pizza aus dem 3D-Drucker? Süßigkeiten, die per Stift in Form und Farbe gebracht...

15.02.2013: | | | | | | |

O la la : Hochauflösende Quad-Core-Tablets zu günstigem Preis

FLINEW, Friedrichsdorf, 15.02.2013, (www.flip4new.de) Bereits in Las Vegas präsentierte der französische Konzern zwei neue Tablet Modelle. Das Archos 80 Platinum und Archos 97 Platinum HD sind zwei neue Premium Modelle, die sich in Sachen Ausstattung nicht hinter der Konkurrenz verstecken müssen. Mit Quad Core Prozessor, die neuste Android Version und ein hochauflösendes IPS- Display können die Tablets sehr gut mithalten. In Barcelona wird zudem noch das das Archos 116 Platinum vorgestellt und macht damit das Trio komplett. Große Technik, kleiner Preis Das Archos 116 Platinum hebt sich von den beiden anderen Geräten durch ein 11,6 Zoll großes, berührungsempfindliches IPS-Display mit der Full-HD-Auflösung von 1.920x1.080 Pixel ab und wird im Laufe des zweiten Quartals zum Preis von 349 Euro (UVP) in den deutschen Handel kommen. Das ab März für 300 Euro (UVP) erhältliche Archos 97 Platinum bietet einen 9,7 Zoll großen IPS-Touchscreen...

Ultra High Definition Fernseher

FLIP4NEW, Friedrichsdorf, 14.01.2013, (www.flip4new.de) Die Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas war, passend zum Veranstaltungsort, schon immer eine Show der Superlative. Doch diesmal schaffte es der Elektronik- Riese Samsung selbst eingefleischte CES Besuchern zu Staunen zu bringen. Was der südkoreanische Hersteller seinen Gästen präsentierte, ist an Gigantomanie derzeit kaum zu übertreffen. Der Riesen-Fernseher aus dem Samsung-Reich misst in seiner Diagonalen fast 2,8 Meter (110 Zoll) - und war damit in der Wüstenstadt Nevadas kaum zu übersehen. Neben Samsung und Sony zeigten auch chinesische Unternehmen wie Hisense und TCL solche Monster- TVs. Einer der wichtigsten Trend auf der diesjährigen Messe schien also der Kampf um die Vorherrschaft in den Wohnzimmern der Verbauchern zu sein. Ging es über Jahre darum, Fernseher immer flacher zu machen, haben Unternehmen wie Samsung, Sony oder Sharp nun zwei neue Betätigungsfelder gefunden:...

Sonys Antwort auf das iPhone 5 und Galaxy S3

FLIP4NEW, Friedrichsdorf, 08.01.2013 (www.flip4new.de) Mit dem Xperia Z sorgte Sony Mobile auf der weltgrößten Elektronikmesse CES in Las Vegas für Aufsehen. Das Handy besitzt ein 5-Zoll-Display mit einer FullHD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel). Das entspricht einer Pixeldichte von 443 ppi. Sony verspricht "gestochen scharfe Bilder" dank der aufs Handy übertragenen TV-Technologie. Im Inneren des Xperia Z arbeitet ein Snapdragon-S4-Quad-Core-Prozessor von Qualcomm mit 1,5 GHz, die GPU ist eine Adreno 320. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, die Größe des Flash-Speichers beträgt 16 GByte. Davon stehen dem Nutzer 12 GByte zur Verfügung,...

Consumer Electronic Show 2013

FLIP4NEW, Friedrichsdorf, 08.01.2013, (www.flip4new.de) Die erste Messe des Jahres für Unterhaltungselektronik ist quasi auch ein Fingerzeig auf Produkte der Zukunft. Denn hier präsentieren die Hersteller nicht nur ihre neuesten Produkte, sie stellen auch Entwicklungen vor, die noch in den Kinderschuhen stecken. Die CES findet einmal im Jahr für vier Tage in Las Vegas statt. Rund 20.000 Neuheiten sind im Vorfeld der CES angekündigt worden - sie verspricht eine Messe der Superlative zu werden. Trotzdem fehlen einige große Namen wie Google, Amazon oder Microsoft . Microsoft war viele Jahre das Aushängeschild der Messe und bestritt...

Inhalt abgleichen