cd

Bei einem Konzert von Supertalent Michael Hirte in Templin flossen „schon beim ersten Lied Tränen“, berichtet der Templiner Anzeigenkurier. Hirte spielte „My Way“, ein Song aus seiner gleichnamigen Tour, die am 12. September begann und 64 Termine zählt. Zwischen den Musikstücken witzelte Hirte über sein Bein und seine nicht vorhandenen Notenkenntnisse, während am Rande des Konzerts Fanartikel und Alben verkauft wurden. Und weil der Dauerkonsum seiner Musik den Ohren eher weh tut (sagte er selbst), wurden weitere Künstler engagiert, wie zum Beispiel Michael Holderbusch, der im vergangenen Jahr beim Supertalent mitmachte. Quelle:...

Fangen auch Sie an, in wenigen Minuten zu entspannen! Wie das geht? Das Onlineportal www.progressive-muskelentspannung-jacobson.de macht`s möglich. Wer sich für Entspannungsübungen interessiert und insbesondere für die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson (auch Progressive Muskelrelaxation), der wird bei diesem Onlineportal garantiert fündig! Neben zahlreichen Blogartikel zum Thema Entspannung, Stressbewältigung und ähnlich interessanten Themen, bietet das Onlineportal auch komplette Höranleitungen (Editionen) der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson als MP3 Downloads an. Alle Höranleitungen sind Vollversionen,...

erhält den begehrten Medienpreis LEOPOLD – Gute Musik für Kinder vom Verband deutscher Musikschulen Am 23. September wurde das Geheimnis um die diesjährigen LEOPOLD-Preisträger gelüftet. Zum achten Mal hat der Verband deutscher Musikschulen (VdM) diesen renommierten Kindermedienpreis verliehen. Unter rund 200 eingereichten Musiktonträgern wurde die CD-Produktion „Wer hat die Kokosnuss geklaut?“ aus dem Sternschnuppe Verlag Ottenhofen mit dem attraktiven Medienpreis LEOPOLD ausgezeichnet. Die Expertenjury war sich einig: Ob auf der CD die Fahndung nach der Kokosnuss aufgenommen wird, die Oma im Hühnerstall Motorrad...

30.09.2011: | | | | | |
„Back To New York City“: Blues, Rock, Funk, Soul samt stets starker Texte (thk) Vielseitigkeit ist Trumpf! Das beweist einmal mehr und eindrucksvoll „?ack To New York City“ (Provogue/Rough Trade, VÖ: 7.10.2011) von Popa Chubby: In elf Liedern schlagen der US-Gitarrist/Sänger aus dem Big Apple und sein Rhythmusduo stilistisch einen ganz großen Bogen. Am Anfang serviert der Bewunderer von Led Zeppelin, Black Sabbath, Otis Redding und Marvin Gaye einen Boogie-Shuffle. Auf diesen folgt wenig später einer von zwei epischen Südstaatenrockern in bester Molly-Hatchet-, Lynyrd-Skynyrd- beziehungsweise Allman-Brothers-Machart....

Alle kennen und lieben sie, es sind die ersten Lieder, die wir hören. Mama hat uns mit ihnen in den Schlaf gesungen, Papa, Oma oder Opa haben sie uns ins Ohr gesummt. Lieder von Abendstille, vom guten Mond, seinen Schäfchen und den Sternen, die am Himmel stehen – die schönsten deutschen Schlaflieder. Damit diese nicht in Vergessenheit geraten, hat das Sternschnuppe-Kinderlieder-Duo, Margit Sarholz und Werner Meier, den alten Liedern mit federleichten, verträumten Arrangements ein neues musikalisches Bett bereitet. Großartige Musiker wie Mulo Francel und Didi Lowka von Quadro Nuevo, die Geigenvirtuosin Martina Eisenreich oder...

22.08.2011: | | |
Generationsübergreifendes, britisches Powertrio veröffentlicht Album „The Third Floor“ (thk) Ihr aktuelles, drittes Studio-Album haben The Brew, „einer der mitreißendsten Live-Acts der Gegenwart“ (Rocks), im Programm, wenn Sie im Oktober auf Deutschland-Tour gehen. „The Third Floor“ (Jazzhaus Records/in-akustik, VÖ: 26.8.) heißt die CD, die das britische (Power-)Trio unter Regie des Produzenten Chris West (The Verve, Status Quo) aufgenommen hat. Die elf Songs (+ Hidden Track!) sind eine „Mixtur aus Old School und modernem Rock“, sagt Kurtis Smith und beschreibt damit den Stil jener extrem homogen agierenden...

"Du hast ein Wunder vollbracht" – mit diesem Hit hat sich Josef Hassing ohne Umwege direkt in die Herzen einer großen Fangemeinde gesunden. Kein Wunder ist es daher, dass nun endlich nach mehreren erfolgreichen Singles und Fernsehauftritten auch ein komplettes Album folgt: Ab jetzt stehen sein erster Longplayer "Vergiss mich nie" und die neue Single "Auf meinem Kissen" in deutschen Plattenläden und den bekannten Downloadportalen bereit. Der sympathische junge Entertainer ist mit seinen gerade einmal 32 Jahren schon längst kein unbeschriebenes Blatt mehr. Seine "Lehrjahre" sammelte der gelernte Erzieher nicht nur in seiner münsterländischen...

26.05.2011: | | | | | | | |
Verspielt, nachdenklich, melancholisch, mitreißend – all das sind Begriffe, mit denen sich die Musik von Bernadette Kube und ihrer Band Red on Blue beschreiben lässt. Getragen von der charismatischen Stimme der Sängerin und Songschreiberin präsentiert die Berliner Band am 28. Mai 2011 ihr erstes Album Looking outside my Window. Jazz plus x Die musikalische Herkunft von Red on Blue ist unverkennbar. „Grundlage unserer Musik ist auf jeden Fall der Jazz,“ stellt Bernadette Kube klar. „Da komme ich her und da kommen auch meine Musiker her.“ Statt minutenlanger Improvisationen halten sich Red on Blue aber meistens an gängige...

20.05.2011: | | |
„Beobachten und aufmerksam auf die Menschen sein, auf jede einzelne Begegnung, das gibt mir die Inspiration, diese Geschichten aufzuschreiben, die dann Wolfgang Herrmann wie kein anderer in Musik verpackt „ (Mara Kayser 2011) Mit ihrem Album „Worauf wartest du?“ zeigt sie sich so ungeschminkt und klar wie nie zuvor. Schon bei den ersten Tönen schalten die Sinne sofort auf Aufmerksamkeit, denn ihre Stimme, die mal sanft und streichelnd, mal klar und fordernd und dann wieder eindringlich und mitfühlend ist, nimmt den Hörer mit auf ihre ganz persönliche Reise. Es entstehen Bilder voller Emotion, denn die Musik ist total auf...

01.02.2011: | | | | | | |
Abgemahnt: Immer mehr Piraten zur Kasse gebeten Anwaltskanzleien werfen mit teuren Filesharing-Forderungen um sich Abmahnung: Nach Raubkopien beliebtes Mittel der Anwälte (Foto: pixelio.de, Thorben Wengert) Steinwiesen (pte/29.01.2011/06:05) - Filesharer befinden sich immer häufiger im Visier von Anwaltskanzleien. Diese verdienen prächtig an den Abmahnungen, die sie Netzpiraten wegen Urheberrechtsverletzungen zukommen lassen. Nach Angaben des Vereins gegen den Abmahnwahn und der Initiative Abmahnwahn-Dreipage wurden in Deutschland allein 2010 knapp 576.000 Forderungen verschickt. Innerhalb eines Jahres hat ihre Zahl um...

Inhalt abgleichen