besucher nürnberg

Tourismus bringt 2,1 Milliarden Umsatz in Nürnberg

Nürnberg ist angesagt wie nie – die Besucherzahlen erreichten im Sommer ein neues Rekordniveau. Was bedeutet das für den Wirtschaftsstandort Nürnberg? Der Tourismus ist Umsatzbringer und Impulsgeber für Nürnberg mit großer Breitenwirkung. Im Jahr 2017 sorgten Tages- und Übernachtungsgäste für einen Bruttoumsatz in Höhe von 2,1 Mrd. Euro in Nürnbergs Hotellerie, Gastronomie, Einzelhandel und Dienstleistungsgewerbe. Das ergab eine aktuelle Studie, die die dwif-Consulting GmbH im Auftrag der Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg durchgeführt hatte. So legte der Umsatz im Vergleich zu 2013 um über 30 Prozent zu. Welche Branchen am meisten profitieren Der Tourismus ist eine klassische Querschnittsbranche. Egal ob Gastgewerbe, Einzelhandel, oder Dienstleister, es gibt kaum einen Wirtschaftsbereich, der nicht vom Tourismus profitiert. Der generierte touristische Bruttoumsatz von 2,1 Milliarden Euro verteilt sich auf unterschiedlichste...

Inhalt abgleichen