bachelorstudium

Privat studieren: Hochschule Macromedia wächst schneller als der Wettbewerb

Im Jahr 2015 haben über 800 junge Frauen und Männer ihr Studium an der privaten Hochschule Macromedia aufgenommen. Das entspricht einem Wachstum von 35 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahl der Erstsemester, die im Jahr 2015 ihr Studium an der privaten Hochschule Macromedia aufgenommen hat, ist im Vergleich zum Vorjahr um 35 Prozent gewachsen. Dieses Wachstum liegt noch über dem durchschnittlichen Wachstum des gesamten Segments privater Hochschulen, das dem Statistischen Bundesamt zufolge in den vergangenen Jahren bei etwa 12 Prozent lag. "Der durchgängige Praxisbezug der Lehre, die intensive Betreuung der Studierenden und das hervorragende Industrienetzwerk sind die wichtigsten Gründe, warum sich Studieninteressenten für die private Hochschule Macromedia entscheiden. Das wissen wir von der regelmäßigen Befragung unserer Erstsemester", erläutert Geschäftsführer Dr. Reimar Müller-Thum den Erfolg. Medienkompetenz: Schlüsselkompetenz...

Zwei HMKW-Medienstipendien ausgeschrieben

Die HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft in Berlin und Köln vergibt zum Sommersemester 2015 ein Medienstipendium. In Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN) sind insgesamt zwei Stipendien ausgeschrieben. Um ein Stipendium zu gewinnen, müssen die Bewerberinnen und Bewerber Kreativität und Eignung für ein medienorientiertes Studium unter Beweis stellen. Das Medienstipendium deckt die Hälfte der Studiengebühren des Bachelorstudiums innerhalb der Regelstudienzeit ab. Die DGVN ist Anlaufstelle in Deutschland für alle, die sich für die Vereinten Nationen (UN, VN, UNO) interessieren. Sie informiert über alle wesentlichen Entwicklungen und Ergebnisse der Arbeit der Vereinten Nationen sowie deren Sonderorganisationen und Spezialorgane. Informationen zum HMKW-Medienstipendium sowie den Bewerbungsbogen mit allen Aufgaben sind auf www.hmkw.de verfügbar. Einsendeschluss für die Wettbewerbsbeiträge...

Mitarbeiter auch ohne Abitur mit einem Hochschulstudium qualifizieren

Durch eine gesetzliche Regelung haben jetzt noch mehr Personen ohne Abitur die Möglichkeit, ein Hochschulstudium beginnen können. Dadurch haben jetzt noch mehr Branchenerfahrene und auch Brancheneinsteiger die Chance, sich mit dem Studium an der Deutschen Hochschule für den Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit weiter zu qualifizieren. Zulassungsvoraussetzungen für „beruflich besonders qualifizierte Personen“ Alle Personen, die einen Meisterabschluss oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung, z.B. „Fitnessfachwirt“ oder „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung“ haben, können mit dem Bachelor-Studium an der Deutschen Hochschule beginnen. Wenn sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung (min. zweijährige Ausbildung) verfügen sowie über eine 3-jährige Berufspraxis in diesem oder einem verwandten Beruf können sie nach der Prüfung der Voraussetzungen durch eine Fachkommission ebenfalls Ihr...

Bachelor Studiengang Sportmanagement

In Deutschland gibt es über 40 verschiedene Hochschulen, die einen Studiengang im Bereich Sport anbieten. Dabei gilt es, zwischen den verschiedenen Studienangeboten wie Sport auf Lehramt, Sportwissenschaften oder Sportmanagement zu unterscheiden. Wer einen Bachelor Studiengang Sportmanagement sucht, der findet auf www.Sportmanagement-Studieren.de alle Informationen auf einen Blick. Hier können sich Studieninteressenten umfangreich über jegliche Inhalte im Studiengang Sportmanagement informieren und erhalten in Erfahrungsberichten von Studenten und Absolventen umfangreiche Einblicke in verschiedene Bachelor Studiengänge Sportmanagement. Was...

„Fünf Sekunden haben mich zu meinem Traumberuf gebracht“

Anita Fenske würde sich immer wieder für das Bachelor-Studium entscheiden Nachdem es nach dem Abitur mit der Zulassung zum Sportstudium nicht klappte, musste sich Anita Fenske neu orientieren. Sie stieß auf das Bachelor-Studium an der Deutschen Hochschule. Der Chef des Studios, in dem sie damals schon als Honorarkraft arbeitete, stellte sie als Studierende ein. Seit 2006 studiert die 24-Jährige an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in der Studienrichtung Fitnesstraining. Für die Studienrichtung entschied sie sich, weil das genau ihren Interessen entsprach. Vom dualen Studiensystem und den Studieninhalten...

Der Bachelor Studienführer zeigt den Weg zum Studium

In den kommenden Jahren werden aufgrund der doppelten Abiturjahrgänge immer mehr Studieninteressenten und –bewerber auf den deutschen Hochschulmarkt gespült. Nicht zuletzt aufgrund dieses absehbaren Andrangs auf Studienplätze eröffnen zurzeit viele Hochschulen neu oder erweitern ihre Räumlichkeiten. Die Aktion „Generation G8“ hat ausgerechnet, dass schon im Jahr 2011 rund 90.000 Studienbewerber ohne Studienplatz bleiben. All diese Überlegungen sollte man in die Wahl seines Studiums mit einbeziehen. Aber da schließt sich der Kreis, denn die schwierigste Frage stellt sich aber all diesen Interessenten vor dem Studienbeginn....

Inhalt abgleichen