autofahrer

Verkehrsrecht: Das dubiose Geschäft mit der Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU)

Tausende Autofahrer werden jährlich zu Unrecht zur MPU (Medizinisch-Psychologischen Untersuchung) gebeten. Wehren kann man sich dagegen noch immer kaum. Udo Reissner, Fachanwalt für Verkehrsrecht, meint "Bei vielen Betroffenen entsteht der Eindruck der systematischen Abzocke." Und er begründet das. Über kaum etwas erzählt man sich so schaurige Märchen, wie über die medizinisch-psychologische Untersuchung – landläufig den "Idioten-Test". Die meisten Anordnungen von medizinisch-psychologischen Untersuchungen ergehen im Zusammenhang mit Alkohol oder Drogen. Aber auch gesundheitliche Probleme können die Verwaltungsbehörde dazu veranlassen, die Vorlage einer medizinisch-psychologischen Untersuchung zur Abklärung von Eignungszweifeln anzufordern. Eine Vorstufe der medizinisch-psychologischen Untersuchung ist das fachärztliche Gutachten. Es kommt immer wieder vor, dass Führerscheinstellen ohne ausreichenden Rechtsgrund von Autofahrern...

Die kuriosesten Gesetze für Auto- und Mietwagenfahrer weltweit

Wer mit dem Mietwagen im Ausland unterwegs ist, sollte sich vorab über die jeweiligen Gesetze zum Autofahren informieren. Denn in manchen Ländern gelten Regelungen, die stark von dem abweichen, was Fahrer aus ihrer Heimat kennen. billiger-mietwagen.de hat die ausgefallensten Gesetze für Autofahrer auf der ganzen Welt zusammengestellt. - Russland: In Russland müssen Fahrer von zu schmutzigen Autos mit einem Bußgeld von 200 Euro rechnen. Da unklar ist, wie der russische Staat "schmutzig" definiert, sollten Mietwagen-Kunden bei der Übernahme auf einem sauberen Auto bestehen. - Dänemark: Bevor Autofahrer in Dänemark losfahren, müssen sie nicht nur Funktionen wie Bremsen, Licht und Lenkung am Wagen prüfen, sondern auch nachsehen, ob jemand unter dem Auto liegt. Sollte letzteres der Fall sein, darf der Motor nicht gestartet werden. - USA: In den USA überraschen mehrere Bundesstaaten mit ungewöhnlichen Gesetzen für Autofahrer, so...

2013 bringt neue Regelungen für Auto- und Mietwagen-Fahrer

2013 bringt für Auto- und Mietwagen-Fahrer verschiedene ökologische Neuerungen wie die Anmietung von Elektroautos, neue Umweltzonen und eine Ökosteuer für Mietwagen. Ab sofort können Reisende in Frankreich emissionsfreie Wagen anmieten: billiger-mietwagen.de bietet in allen größeren französischen Städten Elektro-Kleinwagen an. Kunden laden die Autos entweder an gekennzeichneten öffentlichen Steckdosen oder zuhause auf und kommen mit einem vollen Akku bis zu 120 Kilometer weit. Außerdem sind in Frankreich schon seit einigen Monaten Alkoholtestgeräte in jedem Auto vorgeschrieben, auch für Mietwagen. Aufgrund von Lieferengpässen der Gerätehersteller zahlen Autofahrer jedoch erst ab März 2013 eine Geldstrafe, falls sie kein Testgerät mitführen. Auf Mallorca streiten zurzeit Autovermieter und balearische Behörden darüber, ob Urlauber ab April 2013 die geplante Ökosteuer für Mietwagen von je nach Kategorie 3,50 bis 9 Euro pro...

Bundesverband CarSharing-Umfrage: Neukunden verkaufen eigenes Auto

CarSharing wird nicht nur immer beliebter, sondern trägt dazu bei, dass weniger Autos auf den Straßen unterwegs sind. Zu diesem Ergebnis kommt der Bundesverband CarSharing e.V. (bcs) in seiner aktuellen Umfrage. Fast die Hälfte der autobesitzenden CarSharing-Neukunden hat ihr eigenes Auto nach sieben Monaten CarSharing-Mitgliedschaft verkauft. Befragt wurden insgesamt 2.851 Neukunden, die im Laufe des Jahres 2011 Nutzer eines stationsgebundenen CarSharing-Angebotes geworden sind. Der lange Vorlauf wurde gewählt, damit zwischen der Erprobung des Angebotes und seiner Auswirkung auf den Autobesitz genügend Erfahrungen gesammelt...

Wer hat an der Uhr gedreht? Winterzeit

Wer hat an der Uhr gedreht? Winterzeit Langschläfer können sich am Wochenende auf mehr Zeit zum schlafen freuen: Am Sonntag den 28.10.2012 um 3:00 Uhr nachts endet die Sommerzeit. Die Uhr wird dann um 1 Stunde zurückgestellt, “die Nacht ist also 1 Stunde länger”. Dabei findet der Wechsel von der Sommerzeit in die Winterzeit (Normalzeit) statt. Die Umstellung von Sommer auf Winterzeit bringt den Biorhythmus des Menschen aus dem Takt. Müdigkeit, Unwohlsein und Abgeschlagenheit sind häufig die Folge. Alexander Blau vom Interdisziplinären Schlafmedizinischen Zentrum der Charité in Berlin. Wer dem vorbeugen...

13.07.2012: | | |

Werkstatt-Netzwerk IAM-NET.EU hilft Autofahrern, bares Geld zu sparen

Wenn Patrick Reimann morgens in sein Auto steigt, hat er oft keine Lust, den Zündschlüssel umzudrehen: Jährlicher „TÜV“ geplant, steigende Spritpreise, ... Doch er weiß, wo er sparen kann. So wie dem 34-jährigen Patrick Reimann geht es zurzeit vielen Deutschen: Sie wissen, dass Autofahren immer teurer wird, können und wollen aber nicht auf die individuelle Mobilität verzichten. „Wie auch? Mit Bus und Bahn bin ich statt 15 Minuten knapp anderthalb Stunden unterwegs. Das steht doch in keinem Verhältnis“, moniert der Großstädter. Also fährt er weiter Auto. Und wer auf dem Land wohnt, für den gibt es ohnehin keine Alternative. Doch...

Am 3. Juli 2012 Flächendeckende Radarkontollen in NRW

Am 3. Juli 2012 Flächendeckende Radarkontollen in NRW Am heutigen Dienstag (3. Juli) sollten Autofahrer in Nordrhein-Westfalen extra vorsichtig fahren. Die Polizei kontrolliert das Tempo an mehr als 3000 Stellen. Wo genau, durften die Bürger entscheiden. Von den 3142 mobilen Kontrollstellen, an denen die Polizei messen will, wurden 2673 von Bürgern beigesteuert. Die Gesetzeshüter wählten nach Angaben des NRW-Innenministeriums die Stellen aus 15 000 „Wutpunkten“ aus, die per Email oder Telefon vorgeschlagen wurden. Die Bürger zeigen sich nicht nur bei der Auswahl der Blitz-Punkte hilfsbereit. Wie aus dem Innenministerium...

Mineralölkonzerne betreiben “Straßenräuberei”

Mineralölkonzerne betreiben “Straßenräuberei” Zu Beginn der großen Ferienzeit hat der Automobilclub ADAC hat den Mineralölkonzernen Abzocke vorgeworfen. Sie würden die Spielräume für Preissenkungen nicht voll ausnutzen, kritisierte der Autoclub am Freitag in München. Der ADAC verwies auf den deutlich gesunkenen Ölpreis. Seit dem Frühjahr seien die Rohölpreise deutlich gesunken, und zwar um rund ein Viertel auf aktuell etwa 90 Dollar für ein Barrel der Nordseesorte Brent. Der Autoclub kritisierte, die Ölkonzerne würden die Spielräume für Preissenkungen nicht voll ausnutzen. Die aktuellen Tankstellenpreise...

Das Kartellamt leitet Verfahren gegen Öl-Konzerne ein

Nicht nur die Autofahrer in Deutschland regen sich über Spritpreise auf, sondern offenbar auch Mitbewerber der großen Öl-Konzerne. Die Benzin-Multis sollen versucht haben, freie Tankstellen abzuzocken. Das Bundeskartellamt hat ein Wettbewerbsverfahren gegen alle fünf Mitglieder des Benzin-Oligopols in Deutschland eingeleitet. Betroffen sind BP, Aral, Esso, Shell, Jet und Total. Kartellamtspräsident Andreas Mundt: “Die Konzerne für die Belieferung von freien Tankstellen teilweise höhere Preise verlangt haben als von den Endkunden an den eigenen Tankstellen.[...]vorerst werde man sich auf Verstöße gegen illegale...

Zeitumstellung: Wieder Sommerzeit

Wieder erfolgt eine Zeitumstellung auf die Sommerzeit. Umgestellt wird von Samstagnacht auf Sonntag den 25.03.2012. Alle Uhren werden um 2:00 Uhr auf 3:00 Uhr eine Stunde vorgestellt. Besitzer von Funkuhren haben es bei der Zeitumstellung am Sonntag wieder besonders leicht und auch die Uhren in unseren PCs und bei den meisten Handys stellen sich automatisch von der Winterzeit auf die Sommerzeit um. Es gibt übrigends, wer es nicht wissen sollte, sogar für die Zeitumstellung eine gesetzliche Regelung: Das Zeitgesetz: Zeitgesetz vom 25. Juli 1978 in der geänderten Fassung vom 13. September 1994 : (Auszug) §...

Inhalt abgleichen