aussteiger

Raus aus dem Hamsterrad – neues Buch gibt Tipps und Ratschläge zu einer gut organisierten Auszeit

Jeannette Zeuner lädt in ihrem Buch "Auszeit - Raus aus dem Hamsterrad" Leser und Aussteiger auf die ganz individuell geplante Auszeit. Wer träumt nicht davon, für eine Weile mal alles hinter sich zu lassen und einfach nur Zeit für sich selbst zu haben? Raus aus dem alltäglichen "Hamsterrad" und auftanken, einfach mal das machen, worauf man Lust hat und seine Zeit frei gestalten - eine Auszeit ist diese Pause vom Alltag, die all das möglich macht. Eine Auszeit hat viele Gesichter: ob eine lange Reise um die Welt, eine Sinnsuche in einem Schweigekloster, eine Auszeit auf der Alm, pilgern auf dem Jakobsweg oder beim freiwilligen Dienst in Afrika. Ob zwei Monate oder ein ganzes Jahr, eine Auszeit gibt die Chance, lang gehegte Reiseträume zu erfüllen, eigene Projekte zu realisieren, intensive Zeit mit der Familie zu verbringen, sich auf eine innere Reise zu begeben, Ruhe und Entspannung zu finden, Abenteuer zu erleben, sich selbst zu finden...

Scientology Kirche in Deutschland vermehrt im Internet präsent

Die Scientology Kirche in Deutschland hat Ihre Internet Praesenz in den letzten zwei Jahren vermehrt ausgebaut und weitere Projekte in Planung. Seit einigen Tagen ist sie auch auf Facebook praesent. Die Scientology Kirche Deutschland e.V. nutzt viele verfuegbaren Internetmedien. Seit Neuem ist sie auch in Facebook praesent. Unter News, Hintergruende, Videos finden sich nun regelmaessig Informationen, Hintergruende, Verweise zu unterschiedlichen Links usw., die bezueglich Scientology interessant sein koennten. Ein Twitter-Account wird in Kuerze ebenso online aufgeschaltet. Viel Arbeit wurde auch in die Webseite www.scientology-fakten.de gesteckt, die wohl ausfuehrlichste Informationsseite zu Scientology in ganz Europa. Hunderte von Originaldokumente koennen dort gelesen und herunter geladen werden. So z.B. Religionsanerkennungen aus der ganzen Welt oder auch wichtige Gerichtsentscheide. Scientology nimmt dort auch immer wieder detailliert...

Untergetaucht mit Identitätswechsel - Wenn Manager nach beruflichen und privaten Flops spurlos verschwinden

Plötzlich war Friedrich N. aus Frankfurt verschwunden. Der Inhaber eines kleinen Handwerksunternehmens hat alles was Ihm vorher wichtig war stehen und liegen gelassen. Der 22.September 2011 war einer der fragwürdigste und traurigsten Tage der Familie N. Kaum ein Familienmitglied konnte sich vorstellen was geschehen war. Keine Vorzeichen oder Hinweise warum der Handwerker verschwand. Was niemand wusste, Friedrich N. hatte sich in Südostasien schon lange vorher über eine Internetbekanntschaft eine neue Existenz aufgebaut. Mithilfe korrupter Behörden hatte N. geheiratet obwohl er bereits in Deutschland verheiratet war.Den Trick bei der Doppelehe den Namen der Ehefrau anzunehmen machte N. für die Behörden fast unsichtbar. Leider nur fast. Was N. zu diesem Zeitpunkt nicht wusste war das die Frankfurter Detektive der ManagerSOS Ihm, bereits auf den Fersen waren. Detektiv H. der ManagerSOS verfolgte im Auftrag der Familie die Spur von N. von Indonesien...

ARD-Film ‚Bis Nichts mehr bleibt’ zum Thema Scientology

Ende Februar wurde der genannte ARD-Film als Wiederholung ausgestrahlt. Die Scientology Kirche geht auf scientology-fakten.de eingehend auf die inhaltlichen Fehler, Verdrehungen und Unwahrheiten des ARD-Films genauer ein. Gerne möchte die ARD mit ihrem Film glauben machen, dass dies eine authentische Geschichte sei und damit die Scientology-Kirche öffentlich diskriminieren. Mit der Wirklichkeit hat der Film allerdings wenig zu tun. Bereits vor 2 Jahren hatte die Scientology Kirche eine filmisch dokumentierte Gegendarstellung veröffentlicht, die bisher auf dem Internet über eine Million Besucher hatte. Darin wird mittels Dokumenten,...

Christopher Many „Hinter dem Horizont links“ - durch die Welt zu reisen ist wie Weihnachten – voller Überraschungen

Einfach in einen Offroader steigen, losfahren und das normale Leben zurücklassen, um die Welt kennen zu lernen – diesen Wunsch haben viele Menschen. Reisephilosoph Christopher Many gehört zu den wenigen, die ihn sich erfüllt haben. Sein aktuelles Buch „Hinter dem Horizont links“ lässt den Leser teilhaben an den Abenteuern seiner 100 Monate dauernden Weltreise – und wie er seine „große Liebe“ und neue Weggefährtin fand. Nicht nur für Menschen mit Fernweh ein besonderes Geschenk. Direkt nach Sibirien und in die Mongolei, dann durch ganz Amerika bis nach Patagonien. Schließlich über Südafrika quer durch den Schwarzen...

Scientology-fakten.de klärt auf: Richtigstellung von Falschinformationen

Die neue Internetseite der Scientology Kirche Deutschland dokumentiert Falschinformationen und gibt dazu die jeweiligen Fakten Die neue Internetseite scientology-fakten.de bringt Richtigstellungen u.a. zu Medienberichten aus Fernsehen und Printmedien. Falschinformationen, Gerüchte und Vermutungen werden hier richtig gestellt. Im März 2010 kündigte der Pressesprecher der Scientology Kirche Deutschland e.V., Jürg Stettler, als Reaktion auf den Scientology-Spielfilm in der ARD ("Bis nichts mehr bleibt") eigene Internetseiten an, die Falschinformationen über die Scientology Religion richtig stellen. Eine dieser Webseiten,...

Gewinn für Scientology Kirche Bayern beim Verwaltungsgericht Ansbach

Scientology Kirche unterhält keine "Arbeitsstellen" - Mitglieder werden vorrangig aufgrund ihrer religiösen Motivation tätig In einem seit 15 Jahren mit der Hauptfürsorgestelle Mittelfranken währenden Konflikt liegt nun erstmals ein Urteil des Verwaltungsgerichts vor. Es betrifft die Frage, ob die hauptamtliche Tätigkeit der aktiven Mitglieder der Scientology Kirche ein "Arbeitsplatz" im Sinne des Schwerbehindertenrechts darstellt und die Scientology-Gemeinde deshalb für die Nichteinstellung von Schwerbehinderten eine Ausgleichsabgabe an den Staat abzuführen hat. Konkret ging es um das Jahr 1993 und einen Betrag von 19.500...

Täuschung der Zuschauer: Scientologen reichen bei ZDF Beschwerde ein

Der Sprecher der Scientology Kirche Deutschland e.V., Jürg Stettler, erhebt schwere Vorwürfe gegen die Markus Lanz Show vom 4.11.2010. Die aufgezeichnete Talkshow wurde massivst umgeschnitten. Zuschauer wurden manipuliert. Die halbstündige Sendung mit zwei Ex-Scienology Mitgliedern und dem Pressesprecher Jürg Stettler sei aufgezeichnet und in geänderter Form gesendet worden. Dem Zuschauer wurde vorgegaukelt, einer Live-Talkshow beizuwohnen. Zahlreiche Statements von Jürg Stettler wurden heraus geschnitten. Der Sprecher der Scientology Kirche meinte, dass auf diese Weise fast 50% seiner Diskussionsbeiträge weg geschnitten...

Mein neues Leben auf den Philippinen mit gesunden Tropenfrüchten direkt aus dem Paradies der Philippinen FruitsfromParadise

Hallo, herzlich willkomen auf meinen neuen BLOG unter http://www.FruitsfromParadise.com Mein Name ist Gerhard Menje, 53 Jahre jung und ich bin von Deutschland aus Ebersberg, bei München auf die Philippinen nach Cebu-City ausgewandert. Hier kann ich mich optimal von noch mehr Tropenfrüchten und vielen uralt bekannten Kräutern ernähren, sozusagen direkt aus dem Paradies. Während meiner Zeit in Deutschland habe ich mich sehr lange mit der richtigen Ernährung beschäftigt. Mein jahrelanges Studium mit vielen Workshops und Seminaren haben mich darin bestätigt, dass dazu vor allem auch Kräuter, Wildkräuter und reife...

Großes Interesse am 40-minütigen Scientology Dokumentationsfilm

Nach der Ausstrahlung des ARD-Spielfilms "Bis nichts mehr bleibt" ist das Interesse an Scientology und mehr Informationen über die Religion sprunghaft angestiegen 02.04.2010 - Großes Interesse fand der 40-minütige Dokumentationsfilm der Scientology Kirche auf dem Videokanal scientology-tv.de. Enthüllt werden die tatsächlichen Hintergründe und Fakten zum Sorgerechtsstreit aus dem Jahre 2002/2003. Der 40-minütige Dokumentationsfilm der Scientology Kirche zu dem ARD-Film "Bis nichts mehr bleibt" stößt auf großes Interesse in der Öffentlichkeit. Seit Mittwochabend gab es beinahe 500.000 Zugriffe auf den Scientology Video-Kanal...

Inhalt abgleichen