allensbach

Schwäbisches Meer zum Kennenlernen

Silke Schäfers Liebeserklärung an den Bodensee Mit "'s Heimatbüchle vom Bodensee" legt die Autorin Silke Schäfer ein zugleich wunderschönes, fantasievolles und dazu überaus informatives Buch vor. Man merkt es mit jeder Zeile, wie sehr Silke Schäfer den Bodensee liebt, an dem sie mit ihrer Familie seit 2003 lebt. Sie fragte sich: "Was soll mein Kind über den Bodensee wissen?" und begann, alle nur erdenklichen Informationen zu sammeln. Ihre zusammengetragenen Information und Geschichten sollten aber nicht nur als bloße Fakten dastehen, und so begann die Autorin, Zeichnungen hinzuzufügen. Vielen ist der Bodensee aus dem Bodenseeurlaub bekannt oder als Schwäbisches Meer, an dessen Ufern mit Deutschland, Österreich und der Schweiz gleich drei Länder liegen. Doch nicht jeder weiß, welche wunderschönen Naturschönheiten, Städte und Regionen rund um den See zu finden sind. Silke Schäfer lässt nichts aus: Sie beschreibt Pflanzen, Vögel...

10 Jahre Hotel St. Elisabeth

Gastlichkeit für Leib und Seele - das ist Philosophie des Hotel St. Elisabeth in Hegne bei Allensbach. Davon haben sich seit seiner Eröffnung im Juni 2006 abertausende Tagungsgäste, Bildungsreisende oder Bodenseeliebhaber überzeugt. Mit dem Hotel haben die Hegner Kreuzschwestern ein modernes Refugium für Auszeitsuchende geschaffen. Neben Alten- und Krankenpflege, Schulen und Begegnungsstätten das dritte Werk des Ordens. Aktuell bietet das Dreisterne Superiorhotel 51 Komfortzimmer, 17 Pilgerzimmer, acht Tagungsräume und bewirtschaftet ein Hausrestaurant und das Café VIS À VIS und beschäftigt gut 40 Menschen aus der Region. Bis zur Sommersaison 2017 schafft ein Erweiterungsbau Platz für 16 weitere Komfortzimmer und einen von 80 auf 130 Plätzen ausgebauten Restaurantbereich. Anlässlich des Jubiläums können sich Tages- und Hotelgäste über Gewinne freuen, so Hotelleiter Christoph Strobel. Die Spanne reicht von Kuchenverlosung bis zum...

Frühjahrsputz fürs Gemüt

Der Frühling ist eine magische Zeit. Er steht für Erneuerung. Die Natur wird bunter, die Tage länger - doch auch die Taktung im Alltag wird schneller. Wer sich selbst ab und zu Auszeiten gönnt, erneuert seine Kräfte und erhält sich über den Jahresverlauf Leichtigkeit und Frische des Frühlings. Morgensonne blinzelt ins Zimmer, Vogelgezwitscher dringt durchs geöffnete Fenster. Jetzt raus auf den Balkon und im Tag ankommen. Bunt präsentiert sich die Unterseeregion. Obstbäume blühen von Weiß bis Pink. Über die ruhige Seeoberfläche schweift der Blick hinüber zur Insel Reichenau und zu den scharfen Kanten der Schweizer Alpen. Ihre weiß beschneiten Kappen sind am Morgen nur schemenhaft zu erkennen. Diese impressionistische Szenerie bietet sich Hotelgästen des Kloster Hegne - die perfekte Kulisse für eine Auszeit. Die Wege sind kurz am Untersee Im Geist einer Klosterherberge geführt, schenkt das Hotel "St. Elisabeth" dennoch...

Fastenurlaub im Klosterhotel

Balance für Körper, Seele und Geist finden, das ist Grundlage für ein gesundes Leben. Wer den eigenen Körper besser verstehen und ungesunden Gewohnheiten schneller auf die Spur kommen möchte, findet in Hegne am westlichen Bodensee einen passenden Rückzugsort und Anleitung. Nicht nur überflüssige Pfunde bringen Unwucht in ein Leben. Wer fastet nimmt nicht nur ab, er nimmt sich auch raus - aus Stress und Schnelligkeit des Alltags. Man besinnt sich, justiert sich neu. Und das am besten Schritt für Schritt, in der Gruppe und unter kundiger Anleitung. "Fasten im Klosterhotel liegt nahe", sagt Kursleiterin Susanne Mattke. Gefastet...

Kloster Hegne baut Hotel aus

Mit 16 Komfortzimmern mehr und einem von 80 auf 130 Plätze ausgebauten Restaurantbereich will das Kloster Hegne die Kapazität seines Hotels "St. Elisabeth" bis zur Sommersaison 2017 erweitern. Aktuell bietet das 2006 eröffnete Dreisterne Superior-Hotel 51 Komfortzimmer, 17 Pilgerzimmer, acht Tagungsräume und bewirtschaftet ein Hausrestaurant und das Café vis à vis. Die Planungen für die Erweiterung sind schon weit fortgeschritten. An- und Ausbau des Hotels waren im ursprünglichen Entwurf des Architektenbüro Plösser aus Friedrichshafen bereits vorgesehen. Ein an das jetzige Tagungs-und Hotelgebäude angrenzender, zweistöckiger...

Inhalt abgleichen