airline

KLM: Kampagnenstart mit Video und Webseite

KLM: Bank, Radiostation, Restaurant oder Airline? KLM-Kampagne „Wir sind eine Airline“ Obwohl KLM Royal Dutch Airlines fast 100 Jahre alt ist, gibt es immer noch Menschen in Deutschland, die glauben, sie sei eine Bank, eine Radiostation oder ein Restaurant. Die Frage „Was ist KLM?“ konnte gerade einmal etwas mehr als die Hälfte der Deutschen richtig beantworten. 46 Prozent wussten die Antwort nicht. Um das zu ändern, startet KLM eine innovative Kampagne und verwandelt sich für ein paar Tage in das, wofür die Leute sie halten: in eine Bank, eine Radiostation und ein Restaurant. Unkonventionelle Aufklärung Um das zu werden, was die Leute glauben, hat KLM die Grenzen der traditionellen Werbung überschritten. „Wir sind als KLM buchstäblich in andere Rollen geschlüpft. Wir eröffneten ein KLM-Pop-up-Restaurant, installierten einen KLM-Geldautomaten und waren bei verschiedenen Radiosendern ‚on air’, um die Menschen aufzuklären,...

Großes Angebot an Berufen in der Luftfahrt

Wer dem Traum vom Fliegen folgen möchte, muss nicht unbedingt Pilot werden. Die Luftfahrt bietet eine große Zahl attraktiver Berufe. Gerade bei jungen Menschen ist der Traum vom Fliegen häufig stark ausgeprägt. Doch wer ein Verkehrsflugzeug als Pilot fliegen möchte, muss oft zunächst einmal 70.000 Euro investieren, um diesen Führerschein zu erwerben. Das ist viel Geld. Und eine Jobgarantie gibt es letztlich auch nicht. Dabei bietet die Luftfahrt eine große Zahl attraktiver Berufsmöglichkeiten, wie sie auf der Website Aviation Management dargestellt werden. Neben dem Beruf des Piloten, der Fluglehrers oder des Hubschrauberpiloten gibt es auch die Möglichkeit, als Flugbegleiter oder Purser in die Lüfte zu steigen. Doch auch am Boden bieten sich zahlreiche Gelegenheiten, direkt in der Luftfahrt einen Arbeitsplatz zu finden. So werden Ramp Agents und Dispatcher ebenso benötigt wie Fluglotsen , Bodenstewards oder Flugbetriebsleiter. Auch...

20.01.2017: |

Ist Europa bereit für „All-You-Can-Fly“?

JetEight ist ein deutsches Airline-Startup, dessen „All-You-Can-Fly“ Angebot Mitte 2017 anlaufen wird. Das Startup nimmt für sich in Anspruch, den Kurzstreckenmarkt im Business-Class Segment durch das Nutzen von kleinen Jets zu revolutionieren. Derzeit wägt das Unternehmen ab, europäische Wirtschaftszentren, wie Berlin, Frankfurt, und Zürich miteinander zu verbinden. Dabei sieht sich JetEight als Antwort auf die ständig zunehmenden Wartezeiten an Flughäfen. Durch das Umgehen dieser könnten JetEights Mitglieder wertvolle Zeitersparnisse realisieren. Keine Wartezeiten am Flughafen und keine kurzfristigen Preiserhöhungen. So wird die Zukunft von Kurzstreckenflügen für Business-Class-Reisende laut den Gründern von JetEight aussehen. Fliegen Sie so viel, wie Sie wollen während Ihnen ein uneingeschränkter Zugang zu privaten Terminals und Jets gewährt wird. Dieses Szenario wird in diesem Jahr dank JetEight möglich sein. „Dadurch,...

Die Auswahl an Berufen in der Luftfahrt ist vielfältig

Die Luftfahrt hat viel mehr Berufe zu bieten als nur den des Piloten bzw. Berufsflugzeugführers. Gerade an Land gibt es viele attraktive Berufe im Aviation Business. Die Faszination vom Fliegen macht den Arbeitsmarkt Luftfahrtbranche für viele junge Menschen attraktiv. Häufig steht dabei der Erwerb der Berufspilotenlizenz an erster Stelle. Wer davon träumt, als Pilot zu arbeiten, muss häufig zunächst einmal 70.000 Euro in die fliegerische Ausbildung investieren. Am Ende steht dann ein Führerschein, aber keine abgeschlossene Berufsausbildung. Diesem Problem hat sich der Studiengang Aviation Business der htw saar angenommen und...

10.08.2016: | | | | |

Lernen wie im Fluge – fit für den Flughafen

Berlin, 10.08.2016 Der Traum vom Fliegen ist so alt wie die Menschheit. Mit einer Ausbildung Servicekaufmann/-frau im Luftverkehr (IHK) können Schulabgänger zwar noch nicht fliegen, sind aber täglich an ihrem Arbeitsplatz von dem besonderen Flair des Flughafens umgeben. An der Berufsschule für Tourismus gGmbH beginnt am 08. August 2016 die 2,5-jähige Ausbildung zum/zur Servicekaufmann/-frau im Luftverkehr. Ergänzt werden die theoretische Fachinhalte durch abwechslungsreiche Praktika, die von der Berufsschule für Tourismus organisiert und vermittelt werden. Langeweile kommt während der Ausbildung nicht auf. Fachdozenten...

11.02.2014: | | |

Condor als Top Nationaler Arbeitgeber prämiert

-Condor fliegt in den Rankings auf Platz 1 unter den deutschen Airlines- Das Ranking „Top Nationale Arbeitgeber 2014 – Deutschlands beste Arbeitgeber im Vergleich“ von Focus in Kooperation mit dem Portal kununu.com ist bekanntgegeben worden und erneut hat Condor Grund zur Freude: Condor gehört zu den Top Arbeitgebern in Deutschland! Im Bereich „Verkehr und Logistik“ erreichte sie den 2. Platz vor der Deutschen Flugsicherung und damit an der Spitze der deutschen Airlines. Auch im Bereich „Gastronomie, Beherbergung, Entertainment, Fitness und Touristik“ befindet sich Condor unter den Top Ten. Ein weiteres Mal...

Agoda.com partnert mit Virgin Australia

SINGAPUR (30. Oktober 2013) – Agoda.com, eine von Asiens führenden Hotelbuchungsseiten und Teil der an der Nasdaq notierten Priceline Gruppe (Nasdaq:PCLN), hat eine brandneue Partnerschaft mit Virgin Australia verkündet, welche den Kunden der Fluggesellschaft sofortigen Zugang zum globalen Hotelinventar von Agoda.com gestattet, einschließlich mehr als 5 Millionen Gästebewertungen. Mitglieder von Virgin Australia’s preisgekröntem Velocity Frequent Flyer Loyalitätsprogramm können bei Agoda.com aus Unterkünften in mehr als 37.000 Städten weltweit auswählen und erhalten für Buchungen auch Velocity Prämienpunkte gutgeschrieben....

Auslieferung des ersten Airbus A321-211 an die Thomas Cook Group Airlines

Der erste Airbus A321-211 wurde am 30. Mai 2013 im Airbus Werk in Hamburg-Finkenwerder mit einer feierlichen Zeremonie an die Thomas Cook Group übergeben. Ab Anfang Juni wird der werksneue Airbus A321 mit der Kennung D-AIAB für die deutsche Ferienfluggesellschaft Condor fliegen, bevor das Flugzeug ab Februar 2014 von Thomas Cook Airlines UK übernommen wird und dann permanent für Abflüge aus Großbritannien eingesetzt wird. Im Rahmen der Harmonisierung und Modernisierung ihrer Kurz- und Mittelstreckenflotte hatte die Thomas Cook Group in 2010 die Entscheidung getroffen, die Flotte der Group Airlines durch moderne Flugzeuge des Typs...

Winterflugpläne 2013/14 der Airlines erhöhen Angebotsvielfalt

Mit einer Vielzahl von Angeboten und einer höheren Frequenz auf einzelnen Flugstrecken gehen die Airlines die kommende kalte Jahreszeit an. Mit dem Winterflugplan 2013/14 lassen sich neue Reiseziele kostengünstig entdecken. Flug.idealo.de hat sich die Neuerungen einmal näher angeschaut. Lufthansa /Germanwings: Die Lufthansatochter Germanwings hat die Route Köln – Marrakesch sowie Berlin – Catania, auf Sizilien, neu in den Flugplan aufgenommen. Eine Reihe von südlichen Urlaubszielen wurden dauerhaft im Flugprogramm des Unternehmens verankert. So sind im Winterprogramm von Germanwings Flüge nach Palermo, Tunis, Gran Canaria,...

24.04.2013: | | |

Ein günstiger englischen Sprachführer/Fachwörterbuch für Luftfahrt Bodenpersonal

Englisch für Airline-Mitarbeiter ist ein kleines eBook geschrieben für Luftfahrtgesellschaft Bodenpersonal (Check-in, Flugscheinverkauf, usw.). Es besteht aus drei Teilen: (1) ein Sprachführer, der aus arbeitsrelevanten Sätzen besteht; (2) ein deutsch-englisches/englisch-deutsches Fachwörterbuch; und (3) einige kurze Ratschläge (wie man sich für eine Stelle bei einer Airline bewirbt). Das eBook ist fokusiert auf das Englisch, das man bei der Arbeit anwendet, soll aber auch helfen ein besseres Gefühl für die Sprache an sich zu bekommen. Das Preis des eBooks ist €3,50. Es ist bei amazon erhältlich. Der Autor ist...

Inhalt abgleichen