Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

africa

Madagaskarhaus: Neue Reiserouten in Madagaskar

Vor zwei Tagen bin ich aus Madagaskar nun wieder ins Madagaskarhaus in Basel zurück gekehrt. Sechs Wochen in Madagaskar vergehen schnell, aber ich habe versucht, an jedem Tag etwas Neues zu sehen, zu machen und zu entdecken. Ich kenne Madagaskar nun seit 1988 und habe in all den vielen Jahren etliche Auf- und Niedergänge miterlebt. Alle waren erstaunt, als ich erzählte, dass die Zeitungen vor wenigen Monaten berichteten, als ob ganz Madagaskar von der Pest befallen sei. Nunja, selbst ernannte Journalisten verkaufen halt am liebsten aufgebauschte Berichtchen und leider werden sie von den Medien dann unkontrolliert aufgenommen. In Madagaskar ist es ruhig, obwohl natürlich die politischen Kräfte nach wie vor uneins sind. Aber das waren sie vor 23 Jahren auch schon und seither eigentlich immer. Ich bin viel herumgereist: mit dem Schienenomnibus (Micheline), mit der Eisenbahn, mit dem Taxi-Brousse, mit Pousse-Pousse, mit abgehalfterten 2CV-Taxis,...

Madagaskartag in Basel

( www.madagaskarhaus.ch ) Das Madagaskarhaus organisiert am Samstag, 9. April den Madagaskartag in Basel. Dazu werden verschiedene Referenten über Madagaskar sprechen und das Team von PRIORI und dem Madagaskarhaus gibt Auskunft über Madagaskar. Das Programm: 15h00: Vortrag über das Solarofenprojekt in Madagaskar der Organisation ADES 15h45: Vortrag mit Fotos von Michelle Krause über die Kulinarik in Madagaskar 16h00: Vortrag von Katharina Fechner über das Gehörlosenzentrum Mirana in Antananarivo 16h30: Vortrag von Arek Ziemba über Reisen im Norden Madagaskars, die er für PRIORI weitab der grossen Strassen leitet, am liebsten mit Mountain Bikes 17h30: Vortrag von Esther und Werner Kugler über ihre Erfahrungen in Valentine's Grossfamilie auf dem Land 18h00: Yvonne Arnold stellt den neugegründeten Verein 'Tsarabe Madagaskar' vor. 18h30: erneuter Vortrag von Arek Ziemba über den Norden Madagaskars Alle Vorträge werden mit Fotos...

25.01.2011: | | | | |

Malawi: Landschaften, Fische und Strand. Der Malawisee-Nationalpark lässt sich noch entdecken.

(www.afrikatravel.ch) Wir sind auf einer Rundreise in dem kleinen Land Malawi, das sich im Osten Afrikas versteckt. Heute wollen wir uns etwas ganz Besonderes gönnen, einen Abstecher zum Malawisee. Bei Cape Maclear ist mit dem Malawisee-Nationalpark der weltweit erste Süßwasser-Nationalpark überhaupt entstanden. Beinahe haben wir den Eindruck, am Meer zu stehen. Mit 588 Kilometern Länge und einer Tiefe von bis zu 1000 Metern ist er der drittgrößte See Afrikas und der vierttiefste auf der Erde. Wir entschließen uns zu einer Wanderung rund um das Cape Maclear, etwa eine Fahrstunde von Monkey Bay entfernt. Auf Schritt und Tritt tun sich auf dieser felsigen Halbinsel neue spektakuläre Aussichten auf einsame schöne Buchten und vorgelagerte Inselchen auf. Ganz besonders fotogen präsentiert sich Otter Point mit seinen abgerundeten Granitfelsen im flachen, blaugrünen Wasser. Der nette junge Mann am Empfang der Taipeh Garden Lodge strahlt...

Botschafter eröffnet Madagaskarhaus in Basel

Das Madagaskarhaus in Basel wurde im Beisein zahlreicher Gäste offiziell eingeweiht. Das Madagaskarhaus ist das Kultur-, Info- und Reisezentrum für Madagaskar. Es wurde von der in Madagaskar seit 1994 operierenden Reiseorganisation PRIORI gegründet. In seiner Eröffnungsrede beglückwünsche Botschafter Rajemison Rakotomaharo das Madagaskarhaus zum Willen, eine Anlaufstelle für alle, die sich mit Madagaskar beschäftigen zu sein. Also für Reisewillige wie für Investoren, für Hilfsaktionen wie auch für Fotografen und Fernsehteams. Das Madagaskarhaus will nicht nur in der Schweiz aktiv sein, sondern im ganzen deutschsprachigen...

Eröffnung des Madagaskarhauses in Basel

In Basel wird am Samstag, 20. November 2010 das Madagaskarhaus in Basel eröffnet: das Kultur-, Info- und Reisezentrum für Madagaskar. Getragen wird das Madagaskarhaus von der Reiseorganisation PRIORI in Madagaskar (www.priori.ch), die seit 1994 individuelle Reisen, Trekkings und Radtouren in ganz Madagaskar organisiert. Dies ist einer der sehr seltenen Fälle, dass ein Unternehmen der 'Dritten Welt' eine Niederlassung in der Schweiz gründet. Das Madagaskarhaus in Basel ist ein weiteres Projekt der PRIORI Madagaskar. Das letzte, grössere Projekt war die Schaffung des Piratenmuseums in Antananarivo (www.piratenmuseum.ch). Bei der...

Madagaskar: Fachkräfte für Berufsausbildung gesucht

Das www.Madagaskarhaus.ch in Basel organisiert Reisen und koordiniert Sozialeinsätze in Madagaskar. Für ein Ausbildungsprojekt in Antsirabe werden Fachleute im Elektro-, Mechanik-, Wasser- und Solarernergiebereich gesucht. Ihre Aufgabe ist, in Madagaskar Projektassistenten während 2-3 Monaten aus- und weiterzubilden. Gesucht werden also Ingenieure, Berufsschullehrer, Handwerker wie z.B. Schlosser, Polymechaniker, Elektromechaniker usw. Es sind auch Rentner und Frührentner, die sich noch nicht zu alten Eisen zählen und die abenteuer- und reiselustig sind, herzlich willkommen. Einzige Bedingung ist eine gute Kenntnis der französischen...

Piraten in Madagaskar. Ein Museum gibt Auskunft.

Die Piratenangriffe rings um Somalia haben, trotz dem Einsatz von Kriegsschiffen, eine neue Dimension erreicht. Fast täglich werden Frachtschiffe entführt und erst gegen horrende Lösegelder freigelassen. Der westliche Indische Ozean ist zum Hotspot der neuen Piraterie geworden. Das war vor 300 Jahren auch schon so. Doch die Gründe dazu lagen nicht in Krieg und Armut an Somalias Küsten, sondern weit weg in der Karibik. Im 16. Jahrhundert dominierten die Spanier die Meere und ihre erbeuteten Schätze aus Mittelamerika zogen die Gier der jungen Seefahrermächte auf sich: Frankreich, England und die Niederlande. Diese unterstützten...

25.06.2010: | | |

MAYSOON feat. MISS AUTUMN LEAVES „Mama Africa“

MAYSOON ist ein deutsch-holländisch-afrikanisches Projekt, bei dem sich unterschiedliche Kulturen einfühlsam begegnen. Der europäische Beat vereint die klassischen Stammesgesänge der Eingeborenen mit einer liebevollen Geschichte, die von MAYSOON (Kapstadt) und Miss Autumn Leaves (Holland) eindrucksvoll interpretiert werden. Die charismatische Sängerin ist zu keinem Zeitpunkt vordergründig, sie verschmelzt automatisch mit den für Afrika typischen Klangbildern und schafft somit eine erfrischende Afrika-Romantik. Beim Hören entstehen sofort Bilder Afrikas. Es ist ein visueller Hörgenuss, ja „MAMA AFRICA“ ist regelrecht Kino...

FIFA World Cup! Wer gewinn die Fußball WM 2010 in Südafrika?

Jetzt Tippe und tolle Preise gewinne: http://www.global-medien.de/wm2010/ Eine WM-Tipprunde gefällig? So entsteht keine Langeweile im Verwandten- und Bekanntenkreis zwischen den WM-Spielen 2010. Bei unserem WM-Tippspiel 2010 winken tolle Preise - die Teilnahme ist natürlich kostenlos. Die Spielregeln sind leicht erklärt. Die Auswertung geschieht nach einem Punkteverfahren d.h. bei einem richtigen Tipp erhalten Sie ganze 3 Punkte auf Ihr Punktekonto. Liegen Sie mir Ihrer Tendenz richtig, so wandert 1 Punkt auf Ihr Punktekonto, bei einem falschen Tipp leider gar kein Punkt. Wer die meisten Punkte hat, gewinnt das WM-Tippspiel 2010...

FIFA World Cup! Wer gewinn die Fußball WM 2010 in Südafrika?

Jetzt Tippe und tolle Preise gewinne: http://www.global-medien.de/wm2010/ Eine WM-Tipprunde gefällig? So entsteht keine Langeweile im Verwandten- und Bekanntenkreis zwischen den WM-Spielen 2010. Bei unserem WM-Tippspiel 2010 winken tolle Preise - die Teilnahme ist natürlich kostenlos. Die Spielregeln sind leicht erklärt. Die Auswertung geschieht nach einem Punkteverfahren d.h. bei einem richtigen Tipp erhalten Sie ganze 3 Punkte auf Ihr Punktekonto. Liegen Sie mir Ihrer Tendenz richtig, so wandert 1 Punkt auf Ihr Punktekonto, bei einem falschen Tipp leider gar kein Punkt. Wer die meisten Punkte hat, gewinnt das WM-Tippspiel 2010...

Inhalt abgleichen