Zuwendung

Zum Jahresende sputen - Banken stellen Depotübertrag kurzfristig ein

In den letzten Monaten des Jahres soll noch alles umgesetzt werden, was Anleger sich am Anfang des Jahres vorgenommen haben. Doch die Banken schließen regelmäßig frühzeitig das Depotgeschäft vor dem Jahresende. Die Chance, eine preiswerte Depotführung mit Erstattung der Kickbacks zu nutzen und zusätzlich eine Beratung für das Depot zu erhalten, wird jetzt durch die Honorarberatung möglich. Dafür bietet der Honorarberater ein Aktionsprogramm zum Kennenlernen an. Aktionsprogramm bis Januar 2013 aber 24 Monate profitieren! Auch wenn die Banken den Depotübertrag in diesem Jahr nicht mehr vornehmen, weil das Depotgeschäft vorzeitig geschlossen und für den Jahresabschluss vorbereitet wird, können Anleger das Aktionsangebot nutzen. Es läuft mindestens noch bis zum 5. Januar 2013. Alle bis dahin eingehenden Vertragsunterlagen nehmen für die volle Laufzeit des Programms an den günstigen Honorarkonditionen teil. Zu Beginn des Jahres...

Stiftungsgründungen boomen auch in 2007

Stiftungen in unserer Zeit sind nicht nur en vogue. Sie geben u. a. vielmehr Zeugnis vom Gemeinsinn des Stifters, seinem Willen zur Mitgestaltung von Kirche und Gesellschaft und seinem Impetus, mit seiner Vision konkret zu helfen. 1.134 rechtsfähige Stiftungen bürgerlichen Rechts wurden im Jahr 2007 gegründet. Das entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr um mehr als 26 Prozent. Damit gibt es in Deutschland aktuell 15.449 Stiftungen, wie der Bundesverband Deutscher Stiftung jetzt veröffentlich hat. In diesen Zahlen nicht enthalten sind die Stiftungen kirchlichen Rechts, deren Zahl Experten auf 100.000 schätzen. Die Kirche ist seit jeher Vorreiter bei Stiftungsgründungen und kann auf eine lange Tradition zurückblicken. In der Diözese Rottenburg-Stuttgart wurden z. B. im vergangen Jahr sechs rechtlich selbständige Stiftungen kirchlichen Rechts gegründet, somit erhöht sich deren Zahl auf 48. Darüber hinaus gibt es noch rechtlich...

Caritas Gemeinschafts-Stiftung sichert nachhaltig soziale Arbeit in Stuttgart

„In Menschlichkeit investieren – soziale Zukunft mitgestalten“. Unter diesem Motto präsentiert sich die Caritas Gemeinschafts-Stiftung zum Thema soziales Engagement durch Stiften, Vererben und Schenken. Damit haben Privatpersonen oder Unternehmen die Möglichkeit, Vermögen selbst bestimmt sozial-karitativen Zwecken zur Verfügung zu stellen. Die gemeinnützige Caritas Gemeinschafts-Stiftung tritt für diese Stiftungen als Treuhänderin auf, berät in allen Fragen rund ums Stiften und übernimmt die dauerhafte Verwaltung. Die gegründeten Stiftungen und Stiftungsfonds verfolgen ausschließlich gemeinnützige und mildtätige Zwecke wie das Engagement in der Bekämpfung von Armut, die Unterstützung von Familie und Jugend, die Integration von Randgruppen und die Pflege von alten Menschen und Menschen mit Behinderungen. Der Stiftungsfonds „Handschlag“ beispielsweise wurde im Jahre 2002 gegründet und unterstützt die Vermittlung von...

Inhalt abgleichen