Zen

Workshop "In der Ruhe liegt die Kraft" / Mit Selbstmanagement, Zen und Qigong zur Work-Life-Balance

Nicht die Arbeit macht krank, sondern unzureichende Selbstmanagementstrategien im Umgang mit beruflichen und privaten Belastungen. Neuer Workshop zeigt den Weg zur individuellen Work-Life-Balance. München, 14. März 2013. Stress, Burnout und psychische Erkrankungen - die Zahlen der Krankenkassen sprechen für sich und zeigen, dass viele dem ständigen Leistungsdruck und dem Tempo nicht mehr gewachsen sind. Es fehlen Zeiten der Ruhe, um neue Kraft zu schöpfen und seine Balance wieder zu finden. "Doch Arbeit macht letztendlich nicht krank, sondern Krankheit ist oftmals die Folge unzureichender Selbstmanagementstrategien im Umgang mit beruflichen und privaten Belastungen", weiß Führungskräftetrainerin Sabrina Gall . Nur, wie schafft man es, aus dem Hamsterrad auszubrechen und zu einer ausgeglichenen Work-Life-Balance zu finden? Neues Workshopkonzept Im Workshop "In der Ruhe liegt die Kraft" gibt Sabrina Gall viele praxisbezogene Anregungen...

08.05.2012: | | | |

Buddhisten verschenken 100 Millionen Exemplare von Dalai Lamas Lieblingsbuch

(NL/1226099869) Der Angkor Verlag, spezialisiert auf Zen und japanische Belletristik, stellt als Gegenaktion zur Koran-Verteilung einen buddhistischen Grundlagentext zum kostenlosen Download für alle Deutschsprachigen bereit: http://www.scribd.com/doc/92753949/Shantidevas-Bodhicaryavatara-Anleitung-zum-Leben-als-Erleuchteter "Wenn der Stachel des Hasses im Herzen sitzt, bekommt der Geist keine Ruhe; er erlangt nicht die Freude wohlwollender Gefühle; er kommt nicht zum Schlafe, nicht zur Festigkeit." Statt "Heiligem Krieg" das Einüben von Gedankenberuhigung und Geduld, statt Konflikt die Gleichsetzung von selbst und anderen, statt Gottesglauben die Hinterfragung des eigenen Ichs: Das "Bodhicaryavatara" weist den Menschen den Weg zur Erleuchtung auf der Grundlage von Tugenden, unter denen die Weisheit die höchste ist. Der südindische Königssohn Shantideva studierte an der Klosterschule in Nandala und bekam dort wegen seiner Trägheit von...

Möglichkeiten zur Gartengestaltung

Der eigene Garten ist Goldes wert und die Möglichkeiten der Gartengestaltung sind sehr vielfältig. Von romantischen Bauerngärten über japanische ZEN-Gärten bis hin zum geometrisch gestalteten Barockgarten lassen sich Gartenbesitzer vielfältig inspirieren. Asiatische Gärten werden gerne als ZEN-Gärten oder nach der Feng-Shui Lehre angelegt. Beide Formen der Gestaltung variieren jedoch stark. Während sich ZEN-Gärten durch eine sachliche, klare Form mit vielen Grünpflanzen, niedrigen Bonsais und Zierkies als Gärten der Ruhe und Stille präsentieren, legt die Lehre von Feng Shui einige Regeln für die Bereiche des Gartens fest, die sich auf die Lebensbereiche der Menschen beziehen. Es erfolgt eine Aufteilung des Gartens in Bereiche, wie Freunde, Geld, Glück oder Arbeit, die, jeder für sich, durch geeignete Blumen, Bäume oder Wasserelemente gestaltet werden, damit das Chi, die Energie, fließen kann. Beide Arten der asiatischen Gärten...

Der Kern des Zen - Neuerscheinung im O.W. Barth Verlag

Trotz überwiegendem Wohlstand und Frieden in der westlichen Welt, fühlen sich viele Menschen unzufrieden und orientierungslos. Die erfahrene Psychologin Brenda Shoshanna stellt in „Zen leben. Ein Kurs in Gelassenheit“ einen neuartigen und praxisnahen Ansatz vor, um Ruhe und wahre Zufriedenheit zu erfahren. Ihr Buch bringt den Zen-Buddhismus auf den Punkt. Die Autorin erläutert am Anfang dieses kompakten Lehrganges, wie man Zen konkret in seinen Alltag integrieren kann. Die Grundsätze der Lebens- und Meditationspraxis werden nach und nach vorgestellt und durch bildhafte Anektdoten und „Zen-Tipps“ unterstützt. So macht die...

"Langer Bambus ist lang, kurzer Bambus ist kurz"

Diese Zen-Buddhistische Weisheit hat der ehemalige ZEN-Mönch Klaus Janich in die Arbeit des Familienstellens übernommen. „Es geht nicht darum, in ferne spirituelle Welten vorzudringen, sondern im Nahen, Alltäglichen anzukommen“, sagt Janich und fügt hinzu: „Glück entsteht dann, wenn wir den Dingen zustimmen wie sie sind.“ Wie dies gelingt und was uns daran hindert, vermittelt Janich in seinen Seminaren mit Familienaufstellungen. Hier wird den Teilnehmern eine neue Sichtweise auf ihr Leben ermöglicht. Und zuweilen stellt ein Teilnehmer am Ende des Seminars mit einem Lächeln im Gesicht fest: „Ja, langer Bambus ist lang...

Shiseido Zen for Men - online und versandkostenfrei bei Parfumstore bestellen

Ein äußerst maskuliner Duft, der gewonnen wurde aus exotisch-fruchtigen Elementen, die sich mit würzigen Hölzern verbinden - Shiseido Zen for Men. Hinter dem Parfum verbirgt sich eine aromatische Duftmischung, die wie beim Damenparfum Shiseido Zen angereichert wurde mit Stress mildernden, aromachologischen Elementen, die für erholsame Entspannung bei ihrem Träger sorgen. Eröffnet wird Shiseido Zen for Men von einer Kombination frischer Nuancen von Kinkan und Bergamotte, versetzt mit spritziger Nashi Birne. Elegante Veilchennoten bestimmen das Herz von Zen for Men, unterstrichen von würzigen Noten des Muskat und vom Rhododendron....

08.02.2011: | | |

Rechtfertigungen

Wie oft ertappe ich mich in meinen eigenen Rechtfertigungen/Entschuldigungen! „Oh, das wird sehr eng heute! Das werde ich nicht mehr schaffen!“ oder „Ich bin heute so erschöpft! Ich gehe heute nicht mehr zum Sport.“ Es gibt aber noch tiefer sitzende Meinungen, Feststellungen, die im Unterbewusstsein fest verankert sind. Aufgrund dieser Programmierungen handeln wir auch dementsprechend! Ein schönes Beispiel beschreibt Vera F. Birkenbihl in Ihrem Artikel „Umgang mit Kritik“. „Wobei Ron Smothermon darauf hinweist, wie lähmend eine gute Rechtfertigung ist, denn sie bietet uns in alle Zukunft eine Ausflucht, weil...

Wir streben nach Bestätigung und Lob!

Denken Sie mal an Ihre Kindheit zurück oder beobachten mal Ihre Kinder. Jedes Kind will – mehr oder weniger – im Mittelpunkt stehen und will gelobt werden. Wie wir wissen, ist Lob immer förderlich. Gut für die Persönlichkeit eines Kindes. Aber auch Kritik bringt es weiter. Die negativen Erfahrungen der Kinder bringt es aber mit sich, dass Kritik dann in ANGST umgewandelt wird. Und je nach Persönlichkeit prägt sich das stärker oder schwächer im Unterbewußtsein aus und erzeugt Blockaden. Z.B. „Eine Studentin, die an einem Schreibkurs (chin. Schriften)… teilnahm, …, … fühlte sich ganz niedergeschlagen angesichts...

25.07.2009: | | | |

Falsche vietnamesische „Zen-Meister“: Eine Warnung an die Presse

Der Angkor Verlag, deutschsprachiger Marktführer im Bereich Zen-Buddhismus, warnt die Presse anlässlich des Dalai Lama-Besuches vor falschen Zen-Meistern. Anlass sind die jüngst bekannt gewordenen Vorwürfe gegen zwei aus Vietnam stammende Lehrer. Der in Frankfurt am Main als Abt der Pagode Phat Hue tätige Thich Thien Son kann nicht als „Zen-Meister“ gelten. Er hat auf mehrfache Nachfrage keine Dokumente einer hinreichenden Ausbildung und eines Lehrauftrags im Buddhismus vorgelegt. Seine Pagode ist Mitveranstalter des Großevents mit dem Dalai Lama. Sie tritt wie ein kommerzielles Unternehmen auf, in dem u. a. ein Lexus gefahren...

PREGAS-LOUNGE am Dienstag, den 21.07.09 im Restaurant ZEN in München

Hallo liebe Redakteure & Gastronomen, es ist soweit! - Wir möchten gerne zum nächsten "Treffen der Presse und der Gastronomie" in die PREGAS-LOUNGE einladen. Das Treffen ist ein Branchentreff der Presse und der Gastronomie. Der Abend bietet ein entspanntes und persönliches Forum, um neue Kontakte zu knüpfen und lockere Gespräche zu führen. Wir haben festgestellt, dass die Internet-Plattform "PREGAS" (www.pregas.de) eine guter Marktplatz zum Austausch der gastronomischen Presse-Infos ist, aber möchte nicht jeder mal "den Gegenüber" persönlich Treffen? Will nicht jeder sein "Gastro- & Presse-Netzwerk" ausbauen? Deshalb...

Inhalt abgleichen