Wort

BUCH-REZENSIONEN

Rezensionen sind eine Art von Kinderkrankheit, die die neugeborenen Bücher befällt, sagte schon Georg Christoph Lichtenberg. Jeder, der schon einmal durch ein Buch gefesselt wurde und es einfach nicht mehr aus der Hand legen wollte, weiß was für eine besondere Aura von einem Buch ausgehen kann und so mancher Lesemuffel hat durch die entsprechende Lektüre die Freude am Lesen entdeckt und sich umgangssprachlich zu einem richtigen Bücherwurm oder Leseratte entwickelt. Es heißt zwar immer, es wird nicht mehr so viel gelesen wie früher, aber die immer wieder neu erscheinenden Bücher und Verkaufszahlen sprechen andere Worte. Rezensionen werden für die Allgemeinheit wie Zeitungen, Zeitschriften, Magazinen, journalistischen Medien und in Rundfunk und Fernsehen wie auch im Internet veröffentlicht und jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten. Nicht zuletzt entscheidet sich der potentielle...

Die Wahl der „ Rheinland-Pfälzischen Wörter des Jahres “ - Neue Aktion 2016

Zum ersten Mal werden in diesem Jahr die Rheinland-Pfälzischen Wörter des Jahres gewählt. Die gleichnamige Aktion setzt sich zum Ziel, jährlich die Wörter, Unwörter und Jugendwörter zu wählen, die prägend für das Jahr und das Land Rheinland-Pfalz sind. Sprache ist Heimat und Identifikation. Wörter beziehen sich nämlich nicht nur auf Personen, Sachverhalte und Ereignisse, sondern sie können auch positive und negative Assoziationen, Vertrautheit, Emotion und ein Wir-Gefühl hervorrufen. „Wir fragen die Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer nach den Wörtern, die ihnen im Laufe des Jahres begegnen und von denen sie glauben, dass sie typisch rheinland-pfälzisch sind, eben weil sie Prozesse im Land und damit das Land selbst, charakteristisch repräsentieren, im positiven wie im negativen Sinn“, so Sascha Michel, Sprecher der Aktion. Dabei soll es nicht um Dialekte gehen, wie Michel klarstellt: „Dialekte stiften ohne Zweifel...

Bereits über 180 Einsendungen zum Thema "Was geht, wenn nichts mehr geht?"

Finale Phase des SpaceNet Kreativwettbewerbs beginnt München, 23. November 2015. Noch bis zum 15. Dezember haben Autoren und Photographen Zeit, ihre Arbeiten zum "SpaceNet Award - bestes Photo, beste Kurzgeschichte" einzureichen. Das diesjährige Thema "Was geht, wenn nichts mehr geht?" hat offensichtlich einen Nerv getroffen. Über 180 Einsendungen - vor allem Kurzgeschichten - haben die SpaceNet AG bereits erreicht. Bis zum 15. Dezember haben Schriftsteller und Photographen noch Zeit, das Thema in Wort und Bild zu interpretieren. Der von der SpaceNet AG gestiftete Wettbewerb ist auch in diesem Jahr in beiden Kategorien mit 2.500 Euro für den besten Beitrag dotiert. Der Münchner Internetprovider hatte den Kreativwettbewerb anlässlich des zwanzigjährigen Bestehens des Unternehmens im vergangenen Jahr initiiert und nach regem Zuspruch beschlossen, ihn fortzusetzen. "Bei unserem ersten Kreativwettbewerb ging es mit dem 'Erden der Cloud' noch...

Erfolgsebook- Werden Sie Ihr eigener Werbetexter

Werden Sie Ihr eigener Werbetexter... und lernen Sie die Killertexte schreiben, die Ihren Umsatz verdreifachen werden” Vor Kurzem bin ich auf eine ganz erstaunliche Statistik gestoßen, hat mich fast vom Hocker geworfen hat. Ich musste mir das zweimal ansehen,um sicher zu gehen, dass ich richtig gelesen hatte. Sie besagte, dass bis zu 95% aller kommerziellen Webseiten an ihren erbärmlich geschriebenen Marketing- und Werbebotschaften scheitern. Das gibt es doch nicht! 95% scheitern? Unglaublich, die scheitern nur an schlechten Texte? Das hat mich neugierig gemacht, denn da muss doch mehr dahinter stecken. Richtig,...

fünf frauen fahren ferrari - ein Buch zum Schmunzeln, Wundern und Nachdenken

Buchstabengeschichten. Ein Buch wie das Alphabet: von A bis Z. Zu jedem Buchstaben hat die Autorin eine Geschichte geschrieben, eine Geschichte, bei der jedes Wort mit eben diesem Buchstaben beginnt. In ihrer ersten Geschichte beginnen die Wörter mit A: „Aller Anfang, allgemein angeschaut …“, in der zweiten mit B: „Bissige Banken belasten bundesrepublikanische Bürger brutal …“ und so geht es weiter bis X: „Xantens x-beinige xenophile Xenia …“, Y und Z. Mit den skurrilen, märchenhaften und auch nachdenklichen Kurzgeschichten kommen Sie dem einzelnen Buchstaben ungewohnt nahe. Ein Buch zum Schmunzeln, Wundern und Nachdenken....

Jetzt mit daspinkewort.de Geld verdienen

Der Start von Das Pinke Wort ist nun genau 5 Monate her und wir möchten Ihnen als Dankeschön und zur weiteren Vermarktung eine neue Funktion vorstellen. Ab sofort können Sie mit Das Pinke Wort Geld verdienen und sie müssen nichts weiter machen als Ihren Partnerlink auf Ihrer Website, Forensignatur o.ä. veröffentlichen und das Geld verdienen kann beginnen. Ab sofort bekommen Sie dann für jedes Wort welches über Ihren Partnerlink gekauft wurde Geld auf Ihr Konto gutgeschrieben. Von jedem vermittelten Wort bis zehn Buchstaben erhalten Sie 2 €. Alle Wörter über zehn Buchstaben vergüten wir mit 4 €. Probieren Sie es...

Europameister bereits vor Finalspiel definiert – Wortlaut im Internet

Einen Tag vor dem Endspiel der Fußball-Europameisterschaft und lange bevor "Finalspiel" vergeben wurde, haben Internetnutzer auf weltweitwort.de bereits das Wort "Europameister" neu definiert: der Begriff führt jetzt zur Website Deutschland.de. Auch "Fußball-Blog" und "Abseitsposition" sind inzwischen vergeben, ebenso wie knapp 250 weitere Wörter, denen Internetnutzer bereits eine Website als Definition zugewiesen haben. Das am 1. Juni 2008 gestartete Projekt http://weltweitwort.de ist damit das größte deutschsprachige Onlineprojekt, bei dem Wörter neu definiert werden können. Die Funktionsweise ist einfach: weltweitwort.de...

Inhalt abgleichen