World Championship

ASICS PARCOURING WM 2008: Urbane Akrobaten erobern die Hansestadt

Hamburg: Hunderttausende von Zuschauern ließen sich von den internationalen Parcouring Wettkämpfen und der bisher größten Jam Session weltweit begeistern. Das sind die neuen Weltmeister im Parcouring Zum zweiten Mal trafen sich Parcouring Athleten aus aller Welt, um den Besten unter sich zu ermitteln. Die ASICS PARCOURING World Championship 2008 war dabei in das Kulturfest zum Tag der Deutschen Einheit eingebunden. Im Speed Contest, bei dem die zwölf Hindernisse so schnell wie möglich überwunden werden mussten, lieferten sich die Teilnehmer ein heißes Kopf- an Kopfrennen. Der 27 jährige Stuntprofi Markus Papiernik aus Berlin überquerte den Parcours in nur 55,32 Sekunden und konnte seine Konkurrenz damit knapp hinter sich lassen. Damit sicherte er sich zum ersten Mal den Titel Speed Parcouring Weltmeister 2008. Silber holte sich Gaëtan Bouillet aus Belgien. Platz drei ging an Filip Ljungberg aus Schweden. Bei dieser zweiten...

Parcouring startet in die Saison 2008

Nach der erfolgreichen ersten Weltmeisterschaft 2007 in München erobert Parcouring dieses Jahr auch den Norden Deutschlands Bayreuth. Die ASICS Parcouring World Championship 2008 findet im Herbst in Hamburg statt. Neben diesem jährlichen Highlight der Szene veranstaltet Kultos Entertainment Ltd. eine Event-Tour durch acht deutsche Großstädte. ASICS Parcouring World Championship 2008 in Hamburg Auch in diesem Jahr findet wieder die Parcouring Weltmeisterschaft in Deutschland statt. Erstmals konnte dabei der Sportartikelhersteller ASICS mit Sitz in Neuss als Titelsponsor gewonnen werden. Dazu Senior Marketing Manager Sportstyle, Markus Hupach: „Parcouring ist eine neue, aufstrebende Sportart, die es schafft wie keine andere, Lebensgefühl und Leistung miteinander zu verbinden (vgl. ASICS Performance und ASICS Sportstyle). Dies bietet eine perfekte Synergie zwischen Parcouring und ASICS, da es unser Anliegen ist, den Sportler in dem...

Inhalt abgleichen