Workforce Management

TCPOS bringt Zucchetti-Lösungen auf den Markt

TCPOS, führender Anbieter von IT-Lösungen in Gastronomie und Einzelhandel, expandiert in Deutschland mit der Eröffnung der Zucchetti GmbH, eines Unternehmens der italienischen Zucchetti Gruppe, die seit 2013 an der Schweizer TCPOS-Gesellschaft beteiligt ist. TCPOS baut damit seine Wertschöpfung im Bereich POS-Lösungen aus und tritt gleichzeitig in den Markt für Workforce Management-Lösungen ein. Die italienische Zucchetti Gruppe ist ein führender internationaler IT-Lösungsanbieter von Business Management Software und Services. Seit April 2015 ist Zucchetti jetzt auch in Deutschland vertreten: Unter dem gemeinsamen Dach startete...

Kronos erwirtschaftet starke Finanzergebnisse im zweiten Geschäftsquartal 2015

Kronos Incorporated hat sein Geschäftsergebnis und seine Unternehmensentwicklung im zweiten Geschäftsquartal 2015 veröffentlicht. In dem Quartal, das am 31. März 2015 endete, verzeichnete Kronos einen Umsatzzuwachs auf 262,1 Millionen US-Dollar. Der Gewinn vor Zinsen, Abschreibungen und Steuern (EBITDA) stieg auf 84,3 Millionen USD.1 „Kronos kann wieder auf ein starkes Quartal mit erfolgreichen Installationen bei kleinen, mittleren und großen Unternehmen in allen Zielbranchen zurückblicken“, sagt Aron Ain, CEO von Kronos. „Zu den erfreulichsten Leistungen im zweiten Quartal gehören die hervorragenden Ergebnisse unserer...

Schwere Grippewelle kann Personalplaner ins Schwitzen bringen

Husten, Fieber, Gliederschmerzen – die Grippesaison hat begonnen und Experten befürchten, dass sie in diesem Jahr wieder stärker ausfallen könnte. Das macht so manchen Personalplaner nervös, denn eine massive Grippewelle kann die beste Einsatzplanung ins Wanken bringen. Fallen viele Mitarbeiter plötzlich aus, sind Schnelligkeit und Flexibilität gefragt. Personalplanung mit Papier oder Excel-Tabellen stößt hier schnell an ihre Grenzen. Das Robert-Koch-Institut, die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und das Paul-Ehrlich-Institut mahnen bei der diesjährigen Grippesaison zur Vorsicht. Die letzte Saison 2013/2014...

Mindestlohngesetz bringt vielen Betrieben mehr Dokumentationspflicht

Ab dem 1. Januar 2015 gilt in Deutschland ein flächendeckender, branchenunabhängiger gesetzlicher Mindestlohn von 8,50 Euro brutto die Stunde. Davon profitieren voraussichtlich etwa 3,7 Millionen Menschen. Doch das Mindestlohngesetz (MiLoG) hat noch weitreichendere Konsequenzen. Es bringt für viele Arbeitgeber eine erweiterte Dokumentationspflicht der Arbeitszeiten. Das stellt einige Firmen vor Probleme. Moderne Workforce-Management-Systeme können hier helfen. Das Mindestlohngesetz schreibt vor, dass viele Arbeitgeber Beginn, Ende und Dauer der täglichen Arbeitszeit ihrer Beschäftigten aufzeichnen müssen (siehe Mindestlohngesetz...

Kronos mit Jahresumsatz über eine Milliarde USD im Geschäftsjahr 2014

Kronos Incorporated hat sein Geschäftsergebnis, Unternehmensentwicklung und Kundenerfolge für das am 30. September beendete Geschäftsjahr 2014 veröffentlicht. Die Produktnachfrage stieg weiter an, wobei die Nachfrage nach der Kronos Cloud der am stärksten wachsende Teil des Geschäfts ist. Kronos verzeichnet einen Umsatzzuwachs auf 1.040 Milliarden USD. Der Gewinn vor Zinsen, Abschreibungen und Steuern (EBITDA) stieg auf 343 Millionen USD.1) “Aufgrund unserer dynamischen Entwicklung in den letzten 37 Jahren und unseres Jahresumsatzes über eine Milliarde US-Dollar, werden wir oft nach dem ‚Geheimnis des Kronos-Erfolges‘...

Frei von örtlichen Beschränkungen arbeiten dank Mobile-Enterprise-Strategien

Stuttgart, 11.09.2014 – Laut einer Studie von Samsung Electronics sind die Grenzen zwischen Berufs- und Privatleben zunehmend fließend (Samsung Electronics 2014: „People-Inspired Security Reports“). Feste Arbeitszeiten sind demnach passé. Vor allem die sogenannte Generation Y schätzt die individuelle Einteilung von Arbeits- und Freizeit. Flexible Arbeitsmodelle bieten hier die optimale Lösung. Mobile-Enterprise-Strategien stellen zudem eine Unterstützung dar. Durch den Einsatz von mobilen Endgeräten können Mitarbeiter unabhängig von Zeit, Ort oder Endgerät auf Geschäftsprozesse zugreifen. Das steigert die Mitarbeiterproduktivität...

Sicherheitsrisiko Workforce Management in der Cloud?

Stuttgart, 03.09.2014 – Bei kaum einem anderen IT-Thema scheiden sich die Geister so sehr, wie bei der Auslagerung von Daten in die Cloud. Die Sorgen der Anwender sind dabei durchaus begründet. Wurde der Speicherplatz bei einem Anbieter gemietet, dessen Server etwa in den USA stehen, befinden sich dort auch Software-Programme sowie dazugehörige geschäftliche Dokumente und Daten des Cloud-Kunden. Hinzu kommt, dass der Provider, sollte er über weitere Serverstandorte z.B. in Asien verfügen, Daten je nach Auslastung auch dorthin übertragen kann. Da vor allem im außereuropäischen Ausland andere Datenschutzbestimmungen herrschen...

Michael Paule neuer Vertriebsleiter bei Kaba

Nach fünf erfolgreichen Jahren als Vertriebsleiter bei Kaba hat Bernd Rütgers sich entschlossen, neue Wege außerhalb von Kaba zu gehen. Mit Michael Paule konnte die Kaba GmbH einen ausgewiesenen Kenner der Sicherheitsbranche mit über 18 Jahren Branchenerfahrung für sich gewinnen. Er hat die Vertriebsleitung für Kaba in Deutschland mit Wirkung zum 01.07.2014 übernommen und wird in dieser Rolle der Geschäftsleitung Deutschland angehören. Sein Know how in Hard- und Softwarelösungen im Bereich Workforce Management, Sicherheitstechnik und Dienstleistung basiert auf einer langjährig, sehr erfolgreichen Vertriebsarbeit sowie der...

Kaba Day im Europa-Park in Rust: Unternehmensschutz im Fokus

Wie clevere Lösungen im Bereich Zutrittskontrolle und Workforce Management Unternehmen unterstützen, sich zu schützen und organisatorisch effizient zu sein, stand im Mittelpunkt der Kaba Veranstaltung im Europa-Park Rust, der mit seinen vielen Vereinzelungsanlagen selbst langjähriger Kunde von Kaba ist. So berichteten beispielsweise die Kunden Hahn + Kolb Werkzeuge GmbH und Steinel Normalien AG von ihren Erfahrungen bei der Einführung von Kaba Systemen in der Zutrittskontrolle und in der Zeit- und Betriebsdatenerfassung. Auf großes Interesse der Teilnehmer stieß auch die praktische Vorführung von Steffen Wernéry und Arthur...

Personaldaten in der Cloud – 4 Sicherheitstipps

Stuttgart, 28.05.2014 – Private Cloud-Services entwickeln sich weit über die IT-Branche hinaus zum Trend. Immer mehr Unternehmen nutzen die Dienstleistungen externer Rechenzentren, um Firmendaten kosteneffektiv zu speichern und zu verwalten. Sogar komplette Workforce-Management-Systeme können als Cloud-Lösung umgesetzt werden. Allerdings kommen oftmals Bedenken auf, da hierbei sensible Mitarbeiter-Daten an einen Fremdanbieter übergeben werden. Für deren Sicherheit und Schutz lassen sich jedoch gezielte Maßnahmen ergreifen. Obwohl Workforce-Management-Systeme aus der Cloud viele Vorteile bieten, hindert das strittige Thema...

Inhalt abgleichen