Wirtschaftsstandort Brandenburg

Wichtiger Ansiedlungserfolg für die Lausitz: Rock Tech Lithium aus Kanada siedelt sich in Guben an

Das kanadische Rohstoff-Unternehmen Rock Tech Lithium plant in Guben (Landkreis Spree-Neiße) die Errichtung einer Konverteranlage zur Herstellung von batteriefähigem Lithiumhydroxid für den Einsatz in der Elektromobilität. Brandenburgs Minister für Wirtschaft, Arbeit und Energie, Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, und der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB), Dr. Steffen Kammradt, begrüßen die Ansiedlung als einen wichtigen Erfolg für die Strukturentwicklung in der Lausitz. „Die Ansiedlung von Rock Tech stärkt die Position Brandenburgs als Zentrum der Elektromobilität und der Energiewende in Deutschland. In Brandenburg ist künftig die komplette Wertschöpfungskette von der Rohstoffaufbereitung über die Batterie- und Zellfertigung bis zum E-Autobau sowie Batterierecycling zu Hause. Grundstoffe für Lithium-Ionen-Batterien sind ein Schlüssel für den Erfolg der Elektromobilität. Hier spielt die Lausitz eine...

WFBB verstärkt Investorenwerbung für Brandenburg. Heute startet die neue Website brandenburg-invest

Die Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) verstärkt die Investorenwerbung für Brandenburg. Dazu schalten die Wirtschaftsförderer heute den neuen Internetauftritt www.brandenburg-invest.com frei. Die Website ist die zentrale Plattform zur Standortwerbung für den Wirtschaftsstandort Brandenburg. „Brandenburg hat bei Investitionen einen guten Lauf. Trotz Corona ist die Zahl der Anfragen im vergangenen Jahr sogar gestiegen. Die Standortentscheidung von Tesla hat Brandenburg international schlagartig viel bekannter gemacht. Das zahlt sich aus. Ich freue mich, dass viele Anfragen aus dem Ausland kommen. Internationale Unternehmen sind Teil der wirtschaftlichen Erfolgsgeschichte Brandenburgs. Die USA stehen mit 49 Investitionen und rund 10.000 Arbeitsplätzen an der Spitze. Dazu zählen bekannte Unternehmen wie eBay, Goodyear, Coca-Cola oder die High-Tech-Firma ThermoFisher in Hennigsdorf. Und Tesla kommt in Kürze dazu. Das ist eine Steilvorlage...

Brandenburg sucht „Goldstaub“ für Wirtschaftswachstum. Konzept zur Gewerbeflächensicherung wird erarbeitet

Industrie- und Gewerbeflächen sind Voraussetzung für Ansiedlungen und Firmenerweiterungen. Brandenburgs Wirtschaftsförderer bezeichnen sie bereits als „Goldstaub“ für das Wirtschaftswachstum, da sie mancherorts knapp werden. Das Wirtschaftsministerium hat deshalb ein landesweites Konzept zur Gewerbeflächensicherung in Auftrag gegeben. Ziel ist es, auch künftig Investoren in allen Regionen des Landes baureife Grundstücke anbieten zu können. Am 8. Februar ist Auftakt für insgesamt fünf virtuelle Regionalkonferenzen, die die Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) im Auftrag des Landes organisiert. „Das breit gefächerte Flächenangebot ist bis heute ein starker Ansiedlungstrumpf Brandenburgs. Das hat nicht zuletzt auch bei der Entscheidung von Tesla für die Ansiedlung in Grünheide eine zentrale Rolle gespielt. Um diesen Standortvorteil auch für die Zukunft zu sichern, haben wir die Wirtschaftsförderung Brandenburg beauftragt,...

Brandenburg gewinnt 5G-Wettbewerb des Bundes: Mobiles Internet für Kampf gegen Waldbrände

Die Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) freut sich über den Zuschlag des Bundes für Brandenburg zur Entwicklung eines standortunabhängigen 5G-Mobilfunknetzes, das der Steuerung von Drohnen und Löschrobotern im Kampf gegen Waldbrände dienen soll. Die WFBB hatte das Konsortium um die Stadt Trebbin, die Freiwillige Feuerwehr der Stadt, den Flugplatz Schönhagen und die TH Wildau bei der Bildung des Konsortiums und der erfolgreichen Beantragung des Projektes „ALADIN“ unterstützt. Der Zuschlag erfolgt im Rahmen des 5x5G-Innovationswettbewerbes des Bundesministeriums für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI). „Das...

Wirtschaftsstandort Brandenburg jetzt auch „to go“

Der Brandenburg Business Guide (BBG), das zentrale Wirtschaftsportal des Landes Brandenburg, ist ab sofort auch auf mobilen Endgeräten wie Smartphone oder Tablet nutzbar. Der BBG erkennt dabei automatisch, ob er von einem mobilen Gerät aufgerufen wird und gibt die entsprechende Version des Portals aus. Dafür wurde die Software- und Datenbankarchitektur des BBG von der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) umfassend ausgebaut. Die WFBB ist Betreiberin des Portals. Der Brandenburg Business Guide spielt eine zentrale Rolle in der erfolgreichen Investorenwerbung für Brandenburg. Die Verbindung der Kartenansicht Brandenburgs mit...

Schwerpunkt Nachhaltigkeit: Neuer Masterplan für das Brandenburger Cluster Kunststoffe und Chemie

Der neue Masterplan im Cluster Kunststoffe und Chemie ist fertiggestellt: Ein zentrales Thema des überarbeiteten Strategiepapiers stellt das Thema Nachhaltigkeit dar. Außerdem sollen neue Märkte ausgelotet werden. Der neue Leitfaden für das Cluster löst den Masterplan von 2014 ab. „Innovationen von heute bedeuten für die Brandenburger Wirtschaft das Wachstum von morgen. Hier kommt den Clustern eine entscheidende Rolle zu. Der neue Masterplan des Clusters Kunststoffe und Chemie zeichnet sich dadurch aus, dass er den Unternehmen im Land konkrete Hilfestellungen in zentralen Zukunftsfragen aufzeigt. Das trägt zur Stärkung der...

Wirtschaftsförderung: Mit gutem Vorlauf aus der Krise. Nach Rekordjahr 2019: WFBB zuversichtlich bei Ansiedlungen und Innovation

Brandenburgs Wirtschaftsminister Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach und die Geschäftsführung der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) blicken trotz der Corona-Pandemie zuversichtlich auf die Entwicklung des Wirtschaftsstandorts Brandenburg. „Wir bearbeiten derzeit mehrere höchst spannende Investorenanfragen und Innovationsprojekte“, sagen die WFBB-Geschäftsführer Dr. Steffen Kammradt und Sebastian Saule. „Die WFBB hat 2019 ein Rekordergebnis erreicht. Jetzt leistet sie einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung der Folgen der Corona-Krise. Und sie wird auch gefordert sein, wenn es darum geht, den Konjunkturmotor mit aller...

Einladung zur Pressekonferenz: Wirtschaftsförderung: Mit gutem Vorlauf aus der Krise

Nach Rekordjahr 2019: WFBB gibt einen Ausblick auf Ansiedlungen und Innovationen in 2020 Rekordjahr, Tesla, Corona-Krise - wo steht die Wirtschaftsförderung Brandenburg heute? Hat sich ihre Arbeit verändert? Gibt es Ansiedlungen, Innovationen und Fachkräfteservices auch in Zeiten einer Pandemie? Wo liegen die Schwerpunkte der Wirtschaftsförderung? Und wie kann die WFBB mithelfen, schnell aus der Krise zu kommen? Antworten auf diese Fragen und einen Ausblick auf das weitere Jahr 2020 erhalten Sie in der Jahrespressekonferenz der WFBB, zu der wir Sie herzlich einladen. Wann? Am Freitag, 12. Juni 2020, um 10:00 Uhr Wo?...

Bund fördert Investorenwerbung für die Lausitz - Unterstützung der Ansiedlungskooperation von WFBB und WFS

Die Wirtschaftsförderungen von Brandenburg und Sachsen - Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) und Wirtschaftsförderung Sachsen (WFS) - werden bei der gemeinsamen Investorenwerbung für die Lausitz vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt. Das BMWi fördert für drei Jahre die länderübergreifend organisierte internationale Investorenakquisition beider Wirtschaftsförderer für die Lausitz. Zielregionen sind Asien und Nordamerika, Zielbranchen sind Mobilität sowie Energie- und Umwelttechnologien. Vereinbart wurde eine enge Zusammenarbeit mit Germany Trade & Invest (GTAI), der Standortmarketinggesellschaft...

Gemeinsame Investorenwerbung für die Lausitz – Brandenburg und Sachsen starten www.lausitz-invest.de

- Investorenportal von WFBB, WFS und WRL ist ab heute online - Die Wirtschaftsförderungen von Brandenburg und Sachsen werben ab heute mit einem gemeinsamen Investorenportal um Ansiedlungen für die Lausitz. Unter www.lausitz-invest.de erhalten Unternehmen wichtige Informationen für Ansiedlungsvorhaben in der Lausitz zentral aus einer Hand. In Kürze folgt die englische Fassung unter www.lusatia-invest.com. Das Portal haben die Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) und die Wirtschaftsförderung Sachsen (WFS) gemeinsam mit der Wirtschaftsregion Lausitz (WRL) erstellt. Die kreislichen Wirtschaftsförderungen stellen im Investorenportal...

Inhalt abgleichen