Wikipedia

Kultur: Literaturwettbewerb 2020 "Die Gruppe 48 e.V."

"Die Gruppe 48 e.V." startet am 01.12.2019 mit ihrer Ausschreibung zum Literaturwettbewerb. Ab diesem Zeitpunkt finden Sie auf der Webseite die Teilnahmebedingungen. http://www.die-gruppe-48.net/Literaturwettbewerb-2020 Der 5. Literaturwettbewerb der Gruppe 48 findet am 20.02.2020 in Rösrath, Schloss Eulenbroich (Theaterwerkstatt) im anonymisierten Juryverfahren statt. Aus den Einsendungen zum Wettbewerb 2020 werden acht Beiträge für unsere finale Wettbewerbsveranstaltung ausgewählt. Vergeben werden Preisgelder von insgesamt 10.000 € Aufteilung wie folgt: 1) Preis der Gruppe 48 für Lyrik, Preisgeld 2.000 € 2) Preis der Gruppe 48 für Prosa, Preisgeld 2.000 € 3) Nominierungspreise zu je 1.000 € an die sechs Autoren der Finalrunde, die nicht Träger der Hauptpreise sind. Gespendet werden die Preisgelder von der Dr. Jürgen Rembold Stiftung zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements mit Sitz in Rösrath und von...

Die Gruppe 48 präsentiert sich mit einem neuen Logo und ist jetzt auch bei Wikipedia vertreten

Seit Oktober 2019 befindet sich "Die Gruppe 48 e.V." bei Wikipedia. https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Gruppe_48 Die Wikipedia wurde am 02. Januar 2001 gegründet und hat seinen Ursprung in einem Gespräch zwischen den Internetfreunden "Larry Sanger" und "Ben Kovitz". Wikipedia ist eine NICHT-kommerzielle Webseite. Sie wird von der "Wikimedia Foundation" betrieben. Die Wikimedia Foundation ist eine gemeinnützige Organisation nach Recht des amerikanischen Bundesstaats Florida mit Sitz in San Francisco. Sie wird durch Spenden und Zuschüsse finanziert. Ihre Aufgabe ist es, allen Menschen Zugang zu freiem Wissen zu ermöglichen. Die Gruppe 48 präsentiert sich ab Oktober 2019 mit ihrem neuen Logo. Es zeigt einen Globus in einem aufgeschlagenen Buch. Dabei steht der Globus sowohl für die Welthaltigkeit in der Literatur als auch für die internationale Ausrichtung der Gruppe 48. Die Literaturvereinigung Die Gruppe 48 sucht für interessante Aufgaben...

Dr. jur. Horst Werner, Göttingen auf Wikipedia schon seit 2012 wahrheitsgemäß dargestellt - Dr. Horst Werner, Kapitalmarktjurist

Wikipedia.org hat die Darstellung zu Dr. jur. Horst S. Werner schon vor Jahren korrigiert und berichtet wahrheitsgemäß, dass Dr. jur. Horst Werner schon vor der Gründung der „Göttinger Gruppe“ gar nicht mehr dabei war. Es heißt auf Wikipedia: „Dr. Werner war am 5. Juni 1990 als erster der Gründungsmitglieder aus allen Funktionen der Securenta AG ausgeschieden ( siehe Göttinger Handelsregister ) und hatte sämtliche Mandate niedergelegt. Dr. Werner war ausdrücklich gegen das Vertriebskonzept PSP und gegen den Ankauf der SFR-Bank, wurde jedoch von Habiger und Hebig im Vorstand am 5. Juni 1990 überstimmt, worauf Werner mit sofortiger Wirkung sämtliche Funktionen und Mandate am Nachmittag des 05. Juni 1990 aufkündigte“ ( das ergibt sich aus den Vorstands- und Aufsichtsratsprotokollen ). Wie Wikipedia festellen konnte, hatte Werner bereits im Frühsommer 1990 nach Auseinandersetzungen mit Zacharias und den übrigen Vorstandsmitgliedern...

09.11.2015: | | | | | |

Neue Homepages informieren zu Wikis und Games!

Infos zu Wikis und Games bieten neue Homepages wie ThemesWiki.org und GreatCasinoDeal.com! Das Online-Lexikon Wikipedia ist ein am 15. Januar 2001 gegründetes Projekt zur Erstellung eines freien Onlinelexikons in zahlreichen Sprachen. Wikipedia ist gegenwärtig das meistbenutzte Online-Nachschlagewerk - Ziel von Wikipedia ist es, eine frei lizenzierte und qualitativ hochwertige Enzyklopädie zu schaffen und zu verbreiten. Jeder Internetnutzer kann Wikipedia nicht nur lesen, sondern auch als Autor daran mitwirken. Die Inhalte der Wikipedia stehen unter freien Lizenzen – Artikeltexte unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation...

14.05.2015: | |

Bukata-Sport stellt sich auf Wikipany.com vor

Altmannstein, 14.5.2015 - Online Enzyklopädien wie Wikipedia sind seit Jahren im Trend, dies ist auch verständlich, denn sie liefern ausführliche Informationen zu verschiedensten Themen und stellen diese übersichtlich dar. Der Zugang zu Wikipedia ist für Klein- und Mittelständische Unternehmen allerdings nur begrenzt möglich. Um einen Firmeneintrag bei Wikipedia erstellen zu können, müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden. So muss das Unternehmen mindestens 1.000 Vollzeitmitarbeiter sowie einen Jahresumsatz von mindestens 100 Millionen Euro vorweisen können. Das auch noch mindestens 20 unabhängige Betriebsstätten gefordert...

Präsentieren in Wikipedia: Mit dem Optibit-Wikidienst

Die Agentur für Werbung und Marketing Optibit bietet mit dem neuen Wiki-Dienst eine neue Möglichkeit zur Steigerung der Webpräsenz. Dabei wird sowohl die professionelle Verfassung, als auch die Einrichtung des Artikels auf der Plattform Wikipedia von Optibit übernommen. Auch für die aufwändige Nachpflege hält Optibit ein Angebot bereit. Warum Wikipedia und nicht nur die Homepage? Wer sich heutzutage Informationen über Unternehmen oder Produkte einholt, tut dies nicht mehr nur über die Hersteller- und Shopseiten, sondern geht einen neutraleren und vor allem komprimierten Weg. Denn warum sollte man sich nur auf solche Quellen...

Die hedersoft GmbH schließt strategische Partnerschaft mit österreichischem Softwarespezialisten Intranet Software & Consulting

Twitter, Facebook, Amazon und Wikipedia innerhalb der Unternehmensgrenzen einsetzen und damit den eigenen Mitarbeitern die Werkzeuge des Consumer Web an die Hand geben, das ist die Idee von safebook. Mit dem Produkt safebook (Social Apps for Enterprises) besitzt die Intranet Software & Consulting GmbH das wohl innovativste Produkt im Bereich Social Business und Social CRM. Als Bankspezialist mit einer mehr als 15-jährigen Erfahrung im Banken- und Finanzsektor ist die Intranet Software & Consulting GmbH mit den Produkten i-Bank®, i-Insurance® und X-Sell® am Markt etabliert und hat mit safebook® einen weiteren Meilenstein geschaffen. „Schon...

Unsterblicher Präsident der Neuapostolischen Kirche bekommt prominente Platzierung bei Wikipedia

"Voraussichtlich am ersten Weihnachtsfeiertag soll dem früheren Stammapostel Johann Gottfried Bischoff eine prominente Platzierung auf der Startseite der deutschen Wikipedia zuteil werden. Das berichtet das neuapostolische Nachrichtenportal "UF-Online" in seiner heutigen Meldung. Wikipedia wird täglich von rund 230.000 Lesern angeklickt. Die Startseite verknüpft wichtige Jahrestage mit Artikeln und Internetberichten. Weihnachten 2011 ist der 60. Jahrestag der so genannten »Botschaft« des damaligen Stammapostels Bischoff. Er leitete die Neuapostolische Kirche von 1930 bis 1960." Steht auf den Seiten der Neuapostolischen Kirche...

Die mobilen Audioguides von Toozla sind nun in Polnisch und Tschechisch

Seit 27 Juli stehen die mobilen GPS Audioguides von Toozla in polnischer und tschechischer Sprache zur Verfügung; die Toozla Infosphäre wurde um mehr als 166.000 Geschichten bereichert. Englisch, Russisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch, Schwedisch, Norwegisch, Tschechisch und Polnisch ergänzen eine ganze Sprachfamilie. Der von TOOZLA Vertreter Chichinkina Alesya sagt: "Toozla wird weiterhin an einer Erweiterung der sprachlichen Fähigkeiten des Dienstes gearbeitet". TOOZLA plant, die Anzahl der unterstützten Sprachen bis zum Jahresende auf 17 zu steigern. Die mobilen Audioguides von Toozla machen Fortschritte bei...

Auch ohne schnelle Hilfe von Oberbürgermeister Eberhard Menzel: Wieder Eishockey in Wilhelmshaven?

"Unter dem Namen EC Wilhelmshaven sind mehrere ehemalige Eishockeyvereine aus der deutschen Küstenstadt Wilhelmshaven bekannt, die juristisch gesehen zwar voneinander unabhängig sind, organisatorisch und sportlich jedoch als Nachfolgevereine angesehen werden können. Mit dem EC Wilhelmshaven Friesland stellte der bislang letzte Club aus Wilhelmshaven im Jahr 2008 den Spielbetrieb ein." Erfährt man bei Wikipedia. "2001 flitzte der Puck beim EC Wilhelmshaven-Stickhausen noch über das Zweitliga-Eis, der letzte Versuch wurde am 7. März 2005 mit Gründung des EC Wilhelmshaven-Friesland gestartet, doch dann war die Halle futsch,...

Inhalt abgleichen