Wertschöpfung

EVO erhält Auszeichnung des Landes Baden-Württemberg für Industrie 4.0

Staatssekretär Peter Hofelich hat am Freitag, den 19. Februar 2016 die EVO Informationssysteme GmbH im Neuen Schloss Stuttgart beim Wettbewerb "100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg" ausgezeichnet. Dabei prämierte das Land Baden-Württemberg Unternehmen, die Industrie 4.0-Lösungen entwickelt und erfolgreich in der Praxis umgesetzt haben. Mit der Auszeichnung für die "Smarte Rüstzeitoptimierung mit der Datenmanagement-Software CAMback" beweist der Softwarehersteller wieder einmal seine Führungsrolle, wenn es um Innovation und Realisierung bei der Digitalisierung und Vernetzung in der Fertigungsindustrie geht. Neben dem Innovationsgrad bewertete die Expertenjury auch die konkrete Praxisrelevanz für Industrie 4.0. "Die heute vorgestellten Beispiele zeigen, wie durch den Einsatz von neuen Technologien die Unternehmen fit für die digitale Zukunft gemacht werden können." sagte Staatssekretär Peter Hofelich in seiner Laudatio. Mit...

„Mach doch, was du willst!“

Tag der Wertschätzung: heartleaders springen für „Freiheit“ Um die Freiheit zu tun, was man möchte, innere Grenzen zu überwinden und Neues auszuprobieren, geht es am 3. Oktober. Anlässlich des Tages der Wertschätzung, der am Dritten jeden Monats stattfindet und diesmal auf den Tag der deutschen Einheit fällt, bietet die Initiative heartleaders Aktionen, Experten-Tipps und Infomaterial. Sie fragt, wie Wertschätzung und Freiheit miteinander verbunden sind und sagt provokant „Mach doch, was du willst“! Zur Einstimmung auf den Tag der Wertschätzung heißt es bereits am Donnerstag 2. Oktober, um 15 Uhr „Spring‘ dich frei“. Mit Trampolins, kleinen Überraschungen und vielen Informationen laden die heartleaders auf den Marburger Marktplatz und an andere Orte ein, nach Herzenslust zu springen. „Beim Springen fühlt man sich leicht und frei, ist konzentriert auf sich selbst und sieht die Welt aus einer neuen Perspektive. Wir...

Immobilienexperte Thomas Filor: Grund und Boden sind eine gute Kapitalanlage

Magdeburg, 18.09.2013. Wer eine sichere Kapitalanlage mit guter Wertschöpfung sucht, ist mit einer Immobilie nach wie vor gut beraten. Die Zinsen sind auf einem niedrigen Niveau, hochwertige Wohnungen in zentralen oder beliebten Lagen werden stark nachgefragt, bestätigt Immobilienexperte Thomas Filor: „Die Immobilienpreise werden auch in Zukunft weiter steigen, denn Grund und Boden lässt sich nicht vermehren. Noch liegt das Preisniveau für Immobilien in Deutschlands Großstädten zwar deutlich unter dem anderer Metropolen wie London oder Paris, wird sich aber langsam diesem annähern.“ Insbesondere die Preise für neue Immobilien seien in den vergangenen zehn Jahren rapide gestiegen – in allen deutschen Großstädten über 500.000 Einwohner um bis zu 50 Prozent. Das wissen kleinere Kapitalanleger ebenso wie große internationale Investmentfirmen zu nutzen, die bereits größere Immobilienkontingente in zahlreichen Großstädten erworben...

Windenergieanlagen: Akzeptanzsteigerung durch Bürgerbeteiligung - eine Mär?

Akzeptanz wird unter anderem durch Verteilungsgerechtigkeit erreicht. Von gerechter Partizipation Aller kann bei Beteiligungsmodellen jedoch nicht die Rede sein. Die Stiftungslösung als Alternative. Eine schier nicht wegzudenkende Prämisse prägt die Diskussion über das Für und Wider von Windenergieanlagen im Lande: Bürgern muss die Möglichkeit der finanziellen Beteiligung geboten werden, um die Akzeptanz zu erhöhen. Das gilt es kritisch zu hinterfragen. These 1: Beteiligungsmöglichkeiten verringern die Verteilungsgerechtigkeit. Es ist allseits bekannt, dass sich nur die Bürger an einem Projekt beteiligen können, die...

Kongress LEANHospital - 15. März 2013, Bad Dürkheim

Klinik mit schlanker Linie - damit es allen besser geht! Seit vielen Jahren teilen nahezu alle Akteure im deutschen Gesundheitswesen ein maßgebliches Problem: die Finanznot! Unsichere Einnahmen kombiniert mit stetig steigenden Ausgaben sind gegenwärtig eine der grundlegenden Herausforderungen. Die demografische Entwicklung der Bevölkerung verschärft zusätzlich diese Problematik. Im Bereich des Healthcare sind hiervon besonders die Krankenhäuser und Kliniken betroffen. Die Einführung des Fallpauschalengesetzes (FPG) führt in vielen Krankenhäusern zur Offenlegung der Probleme: Die Leistungen werden pauschal abgerechnet,...

S&K Gruppe mit gutem Geschäftsverlauf im Jahr 2011

Frankfurt, 04. Juli 2012. Mit ihren drei operativen Gesellschaften S&K Assets GmbH, Deutsche S&K Sachwert AG und S&K Holding GmbH hat die S&K Gruppe im Jahr 2011 nach Abzug aller Kosten einen Reingewinn in Höhe von rund 5,8 Millionen Euro erzielt. Dabei muss berücksichtigt werden, dass der Fokus in erster Linie auf Wachstum und Diversifizierung lag. So wurden internationale Zweigstellen eröffnet und als drittes Standbein ein Mittelstandsfinanzierer übernommen. Darüber hinaus wurden über die Tochtergesellschaft S&K Finance AG im Wege von Treuhandlösungen strategische Beteiligungen an Finanzdienstleistungsunternehmen eingegangen...

Sechs Analysen bestätigen hohe Qualität der PROJECT REALE WERTE Fonds

Bamberg, 27. Juni 2012: Das konsequente Eigenkapitalprinzip der fränkischen PROJECT Fonds Gruppe ist ein Alleinstellungsmerkmal auf dem deutschen Markt für geschlossene Immobilienentwicklungsfonds. Der Verzicht auf jegliche Fremdfinanzierung und die langjährige Kompetenz bei der Entwicklung von Immobilien überzeugte Feri, G.U.B., TKL, Invest-Report, kapital-markt intern und Fonds & Co. Die REALE WERTE-Fondsreihe des Bamberger Fonds- und Immobilienentwicklungsspezialisten PROJECT hat zwischenzeitlich nicht nur über 7.000 Anleger gewonnen, sondern auch führende Analysten in Deutschland überzeugt. So erhielt der Einmalanlagefonds...

S&K Unternehmensgruppe: Deutsche verschenken mit ihrem Sparverhalten viele Millionen

Vorstand Dr. Jonas Köller; „Gerade beim Direkterwerb von Immobilien müssen viele Dinge beachtet und einkalkuliert werden, damit am Ende die Rendite stimmt.“ Das Geldvermögen der Bundesbürger beläuft sich laut Deutscher Bundesbank derzeit auf rund 4,7 Billionen Euro. Rund ein Fünftel davon bunkern sie als Bargeld daheim oder auf Giro- und Tagesgeldkonten, weitere 600 Milliarden Euro in Spar- und gut 270 Milliarden in Termineinlagen. Von sinnvollem Vermögensaufbau könne angesichts dieser Zahlen kaum die Rede sein, gibt Dr. Jonas Köller, Vorstand in der S&K Unternehmensgruppe, zu bedenken: „Bei nahezu all diesen Sparformen...

Dr. Jonas Köller: „Immobilienpreise ziehen an“

Nach Jahren der Flaute haben in 2011 die Immobilienpreise wieder deutlich zugelegt. Die Hypothekenzinsen indes bleiben historisch niedrig. Fast die Hälfte der Bevölkerung hat inzwischen Bedenken, einen Teil ihres Geldes durch Inflation zu verlieren. Hier punkten Sachwertanlagen, wie die Fonds der S&K Unternehmensgruppe. „Die Euro-Schuldenkrise verunsichert die Bürger und erhöht gleichzeitig das Bedürfnis nach Sachwert-Absicherung“, sagt Dr. Jonas Köller, Vorstand der S&K Gruppe. Die Frankfurter S&K Unternehmensgruppe hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 2000 auf intelligente Immobilienkonzepte spezialisiert. Ziel ist...

S&K: Zu hohe Immobilienfinanzierungen führen nicht selten in die persönliche Krise

Ohne Zweifel spricht für den Erwerb einer Immobilie das wirtschaftliche Umfeld. „Dennoch sollte man immer auch die persönliche Situation sehen“, so Dr. Jonas Köller, Vorstand bei der S&K Unternehmensgruppe. Eine neue Statistik zeigt, dass sich viele Immobilien-Investoren gefährlich verschulden. Positive Wachstumsaussichten für die deutsche Wirtschaft, steigende Löhne und niedrige Zinsen für Baugeld von unter drei Prozent heizen die Nachfrage nach Immobilieneigentum an. Entsprechend nach oben gehen die Immobilienpreise - vor allem in den großen Ballungsgebieten. Doch davon solle man sich nicht blenden lassen, erklärt...

Inhalt abgleichen