Weltfrieden

Bildungsreihe Abrüstung: Die Relevanz globaler Fragen und Rüstung

Irmgard Ehrenberger (IFOR Austria) und Dr. Matin Baraki (Universität Marburg) im Gespräch bei der Bildungsreihe Abrüstung. Frankfurt am Main, 08.06.2022 Am 03.05.2022 wurde in der zweiten Sitzung der "Bildungsreihe Abrüstung 2022" von HWPL mit Frau Irmgard Ehrenberger, Mitarbeiterin des Internationalen Versöhnungsbund Österreich (IFOR Austria) und Dr. Matin Baraki, Dozent an der Universität Marburg, über "Die Relevanz globaler Fragen und Rüstung" gesprochen. In ihrem Vortrag sprach Irmgard Ehrenberger (IFOR Austria) über das Thema Klimawandel und Militarismus: "Krieg tötet Menschen, zerstört Klima und Umwelt ist deshalb ersatzlos zu streichen". So gibt es neben dem durch Kriege verursachte unvorstellbare menschlichen Leid, auch massive Umwelt- und Klimaschäden, deren Folgen uns alle betreffen. Als Beispiel nannte sie den Golfkrieg von 1991, wo durch entzündete Ölquellen schwere Umweltschäden verursacht wurden, betonte Ehrenberger....

Frieden institutionalisieren: Gestaltung kollektiven Handelns zur Schaffung von Frieden als Kultur und Norm

HWPL fordert seit langem die Schaffung eines internationalen Gesetzes, um potenzielle Kriege zu verhindern, weshalb Experten für internationales Recht versammelt wurden und die DPCW abgegeben wurde. Um den aktuellen Bedrohungen für Leben und Stabilität durch Kriege und Konflikte zu begegnen, fand am 25. Mai 2022 die 9. Jubiläumsfeier von HWPL zur Deklaration des Weltfriedens online statt, bei der 3.000 Teilnehmer aus Politik, Religion, Wissenschaft, Medien und Zivilgesellschaft teilnahmen. Unter dem Thema "Institutionalisierung des Friedens: Verwirklichung des kollektiven Willens zum Frieden" präsentierte HWPL die Fortschritte der internationalen Zusammenarbeit zur Verwirklichung eines durch Rechtsinstrumente gesicherten nachhaltigen Friedens. Bereits 2013 proklamierte Heavenly Culture, World Peace, Restoration of Light (HWPL) die Deklaration des Weltfriedens. Ein internationales Rechtskomitee, bestehend aus 19 Rechtsexperten aus 15 Ländern,...

Forum gegen Gewalt zur Förderung einer Kultur des Friedens mit der UNESCO

In diesem Forum wurden verschiedene und vertiefende Diskussionen über die aktuelle Situation von Gewalt, Lösungen und Friedenserziehung geführt. Am 28. April 2022 fand das "Forum für Gewaltfreiheit zur Verbreitung einer Kultur des Friedens" von HWPL in Zusammenarbeit mit der UNESCO Delegation in Frankreich statt. An der Veranstaltung nahmen rund 180 Zuhörer teil, darunter Völkerrechtsexperten und Religionsleiter, Leiter von Jugendorganisationen und Journalisten, die sich über die aktuelle Situation häuslicher und schulischer Gewalt seit Corona austauschen und Lösungen diskutierten. Laut dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) erlebt jede dritte Frau mindestens einmal in ihrem Leben physische und/oder sexualisierte Gewalt. Jede vierte Frau wird mindestens einmal Opfer körperlicher oder sexualisierter Gewalt durch ihren aktuellen oder durch einen früheren Partner. ¹ Frau Minerva Kadar Afonso, Delegierte...

Abrüstung durch eine aktive und kritische Zivilgesellschaft

Forschungsexperte Dr. Jürgen Altmann (FONAS) und Friedensaktivist Karl-Heinz Hinrichs (EVAL) im Gespräch bei der Bildungsreihe Abrüstung. Frankfurt am Main, 10.05.2022 Am 19.04.2022 fand die erste Sitzung zur "Bildungsreihe Abrüstung 2022" von HWPL mit dem Titel "Bedeutung von Abrüstung und die aktuelle globale Situation" mit Karl-Heinz Hinrichs, Gründer der NGO "Ehrfurcht vor allem Leben" (EVAL), und Dr. Jürgen Altmann, Vorsitzender des Forschungsverbundes Naturwissenschaft, Abrüstung und internationale Sicherheit (FONAS), als Referenten statt. Warum setzt sich HWPL für Abrüstung ein? Mit der "Legislate Peace" Kampagne...

IWPG: 3.9 Milliarden Frauen legen den Grundstein für die Verbreitung einer Friedenskultur

Die „International Women’s Peace Conference 2021“, die von der International Women’s Peace Group, anlässlich des 7.Jahrestages des Weltfriedenskonferenz vom 18. September wurde mit großem Erfolg abgeschlossen. Die Konferenz wurde am 19. um 14 Uhr in Südkorea online abgehalten und stand unter dem Thema „Die Rolle von 3,9 Milliarden Frauen für nachhaltigen Frieden und die Verbesserung der Stellung von Frauen“. Etwa 800 weibliche Führungskräfte aus dem In- und Ausland nahmen an dieser Veranstaltung teil. Die Konferenz umfasste, H.E. Peace Regis Mutuuzo (Direktorin für Gender und Gemeindeentwicklung im Ministerium...

Der Weg zum Frieden - kann nur die gelebte Liebe sein - Ein spiritueller Leitfaden

Anna Maria Kastl will den Lesern in "Der Weg zum Frieden - kann nur die gelebte Liebe sein" die einzige Wahrheit vermitteln. Wenn jemand behauptet, es gäbe nur eine einzige Wahrheit, dann lügt dieser Mensch laut der Autorin dieses neuen spirituellen Buchs nicht, denn auch sie ist der Meinung, dass es diese eine Wahrheit gibt. Dies ist laut ihr die Wahrheit des Universums, die unumstößlich ist, wie die Geistigen Gesetze selbst. Jedoch haben alle Menschen auch ihre eigene kleine Welt und das ist deren eigene Wahrheit, nach der sie leben und handeln, ja sogar lieben. Durch die Dinge die jetzt geschehen, wird das Kollektiv laut der...

DPCW - neue Welle von Initiativen zur Friedenskonsolidierung durch Bürgerbeteiligung

IWPG, fordern Unterstützung für die "Citizen-Led Peacebuilding Initiative for Global Coexistence and Harmony through International Networks" Frauen aus 50 Ländern der Welt nehmen gleichzeitig an der Online-Veranstaltung zum "8. jährlichen Jahrestag der Erklärung des Weltfriedens" teil Vorsitzende Hyun Sook Yoon von IWPG "DPCW-Die fundamentale Antwort auf die Verwirklichung des Friedens" Die International Women's Peace Group (IWPG) nahm am "8. Jahrestag der Erklärung des Weltfriedens" teil, der jährlich am 25. Mai in Seoul, Korea, stattfindet, um zur Unterstützung und Solidarität der "Citizen-Led Peacebuilding Initiative...

IWPG, 2. jährliche Gedenkfeier zum internationalen Frauentag des Friedens

Die ‚International Women's Peace Group‘ veranstaltete die 2. jährliche Gedenkveranstaltung zum "International Women's Peace Day" unter dem Thema "3,8 Milliarden Frauen als Einheit für die Beendigung von Krieg und die Verwirklichung von Frieden". Der Internationale Frauenfriedenstag wird am 26. April mit der Vision "Beendigung der Kriege und Verwirklichung des Friedens" gefeiert, um in Solidarität mit 3,8 Milliarden Frauen auf der ganzen Welt wertvolle Leben vor Krieg zu schützen und den Frieden mit den emphatischen Herzen, ähnlich wie die von Müttern, an die zukünftigen Generationen weiterzugeben. Er wurde offiziell von...

Der Islam und der Weltfrieden - Eine ordnungswissenschaftliche Analyse eines Insiders

Nabil Hawajri erlaubt den Lesern mit "Der Islam und der Weltfrieden" einen informativen Zugang zum Islam. Jeder weiß etwas über den Islam, doch in vielen Fällen besteht dieses Wissen aus Vorurteilen, Hörensagen und oberflächlichen Informationen. Wer dies gerne ändern will, der ist bei diesem neuen Buch an der richtigen Adresse, denn der Autor will den Lesern einen offenen und informativen Zugang zu einer oft missverstandenen Religion ermöglichen. Dieses Buch ist das erste religionswissenschaftliche Sachbuch im deutschen Sprachraum, das sich rein objektiv mit den Islam auseinandersetzt, damit die Leser sich ihre eigene Meinung...

Brasilianischer Fußballstar Roberto Carlos: Globaler "Fußball für Freundschaft"-Botschafter

Carlos ist heute Jugendtrainer bei Real und neuer globaler Botschafter des Internationalen Sozialprogramms für Kinder "Fußball für Freundschaft" (F4F) von Gazprom. Moskau/Berlin, 8. Oktober 2020 - Roberto Carlos schrieb Fußballgeschichte mit seinem legendären Freistoßtor für Brasilien im Länderspiel gegen Frankreich am 3. Juni 1997. Der ehemalige brasilianische Nationalspieler holte als Spieler bei Real Madrid drei Mal den Titel in der UEFA Champions League. Roberto Carlos begleitet das "Fußball für Freundschaft"-Programm bereits seit 2019. Carlos überreichte den Siegern der F4F-Weltmeisterschaft ihre Auszeichnungen...

Inhalt abgleichen